Autor Thema: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Username: Nodens Sohn
Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« am: 5.08.2022 | 23:26 »
Hallo,
bin gerade darauf gestoßen, dass es für Warhammer einige Fantasyromane auch in deutscher Sprache gibt. Könnt ihr mir da einige empfehlen? Mit welchem sollte man anfangen?

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 21.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #1 am: 5.08.2022 | 23:29 »
Die Gotrek und Felix Bände sind cool, zumindest die ersten beiden Trilogien.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry, Earthdawn Classic

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.660
  • Username: Waldviech
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #2 am: 5.08.2022 | 23:40 »
"Bestien in Samt und Seide" sowie "Genevieve Undead" fänd ich ziemlich gut.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.854
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #3 am: 5.08.2022 | 23:49 »
Konrad Triologie
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 7.974
  • Username: schneeland
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #4 am: 5.08.2022 | 23:55 »
Die Gotrek und Felix Bände sind cool, zumindest die ersten beiden Trilogien.

Werden auch gerade auf deutsch nochmal neu aufgelegt (hab' allerdings noch nicht angefangen zu lesen, insofern keine Ahnung, ob sich da zu den alten Übersetzungen was geändert hat).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 707
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #5 am: 5.08.2022 | 23:59 »
Gotrek und Felix sind schön grimm & gritty, unterhaltsame Kurzweil.

Genevieve sowie Bestien in Samt und Seide sind erzählerisch anspruchsvoller, auch Drachenfels würde ich mit ins Boot nehmen (gibt es das auf dt.?)

Konrad fand ich den ersten Teil klasse, Teil II & III eher (imho) für die Tonne und weit weg von Band I.

Von C.L.Werner gibt es noch ein paar (nur auf dt.), die auch nett sind.

Offline Undwiederda

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Username: Undwiederda
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #6 am: 6.08.2022 | 02:21 »
Drachenfels gab es auf deutsch.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Username: Nodens Sohn
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #7 am: 6.08.2022 | 08:10 »
Ist bei Gotrek und Felix der Band „Schicksalsgefährten“ tatsächlich der erste Band der Triologie? Ich war nach den ersten Sätzen nur verwirrt, da das klang als hätten die Beiden gerade ein heftiges Abenteuer hinter sich und seien nun auf der Flucht.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.896
  • Username: aikar
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #8 am: 6.08.2022 | 08:31 »
Ich fand Skarsnik (Die "Origin-Story" eines legendären Goblins-Kriegsherrn) sehr spaßig zu lesen.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #9 am: 6.08.2022 | 10:44 »
@Nodens Sohn. Ja, das ist erste Band. Trilogie ist nicht richtig, weil es weit mehr Bücher gibt.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Username: Nodens Sohn
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #10 am: 6.08.2022 | 11:40 »
@Nodens Sohn. Ja, das ist erste Band. Trilogie ist nicht richtig, weil es weit mehr Bücher gibt.

Ja - wie ich jetzt bei medimops gesehen habe gibt/gab es wohl mehr als 12 Bände. Bei meinem Haupt-Online-Geschäft waren lediglich die ersten drei davon im Angebot. Daher ging ich irrigerweise von einer Triologie aus.

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 707
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #11 am: 6.08.2022 | 11:46 »
Ist bei Gotrek und Felix der Band „Schicksalsgefährten“ tatsächlich der erste Band der Triologie? Ich war nach den ersten Sätzen nur verwirrt, da das klang als hätten die Beiden gerade ein heftiges Abenteuer hinter sich und seien nun auf der Flucht.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es die Storys aus Schicksalsgefährten zuerst nur als als Shortstories in diversen WH-Shortstoryromanen - erst später hat man die alle zusammen genommen und das ganze Schicksalgefährten genannt. Erst ab dem zweiten Band (?was mit Skaven in der Kanalisation?) wurden das zusammenhängende Stories.

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 7.974
  • Username: schneeland
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #12 am: 6.08.2022 | 12:00 »
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es die Storys aus Schicksalsgefährten zuerst nur als als Shortstories in diversen WH-Shortstoryromanen - erst später hat man die alle zusammen genommen und das ganze Schicksalgefährten genannt. Erst ab dem zweiten Band (?was mit Skaven in der Kanalisation?) wurden das zusammenhängende Stories.

Ja, so habe ich das auch in Erinnerung.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #13 am: 6.08.2022 | 12:06 »
Die Malus Darkblade Bücher sind schwer in Ordnung.

Gotrek & Felix fand ich den ersten Band deutlich am besten. Danach wurden die Romane imho sehr schnell schwächer. Das Format der Kurzgeschichten passt imho deutlich besser zu den Charakteren. Die tragen nur schwerlich ganze Romane.
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Username: Nodens Sohn
Re: Gibt es gute Warhammer Fantasyromane?
« Antwort #14 am: 6.08.2022 | 12:40 »
Kurzgeschichten passen auch sehr gut zu meiner SommerSonnenLeseart. Super! Danke für die vielen Antworten!