Autor Thema: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)  (Gelesen 358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Miles

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Miles
Hi,

ich habe eine Frage zur Gestaltung von "Königreich der Dornen".

Ich werde gleich auf Details aus Akt 3 eingehen, der Thread wird also Spoiler zu der Kampagne enthalten!
Wenn Du nicht gespoilert werden willst ist hier Schluss...


(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wie habt ihr das in euren Runden gehandhabt? Habt ihr diese Begegnungen ausgespielt? Wie konnte sich die Gruppe in der Zwischenzeit erholen?
Habt ihr Teile weggelassen? Geändert?

Würde mich sehr interessieren für diesen Teil noch Erfahrungsberichte zu lesen...

Offline Philipp.Baas

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Philipp.Baas
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #1 am: 17.11.2022 | 08:33 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Miles

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Miles
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #2 am: 18.11.2022 | 16:24 »
Danke für die Tipps,

bin noch am hadern ob ich die Szene wirklich einbringen will.

Mein Problem ist vor allem, dass es sehr schwierig ist zu regenerieren.
Wenn Jäger:innen erstmal mit ihren LeP weit unten sind, dann kommen sie kaum noch wieder nach oben.
Die einzige Methode signifikant LeP dazu zu bekommen bedeutet "Erste Hilfe". Das wiederum läuft auf wild
würfeln während den FZAs heraus.

Oder übersehen ich da etwas.

Ich bin am überlegen ob ich das D&D-mäßig hausregel (lange Rast und komplett erholt)  wtf?

Offline Philipp.Baas

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Philipp.Baas
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #3 am: 18.11.2022 | 19:43 »
Hmmm...da komme ich aus einer anderen Rollenspielecke. Ich finde das Würfeln während der FZAs nicht störend, sondern eher spannend, da es ja über die EH-Kästchen den Würfen Bedeutung verleiht. Zusätzlich gibt es ja auch Jägerkräfte, die genau da ansetzen.
Rein von der Spielmechanik ist es so gedacht, dass du würfelst, was ich besser finde als eine lange Rast.

Was für Rollen/Professionen hast du denn in der Gruppe?

Offline Miles

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Miles
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #4 am: 20.11.2022 | 16:46 »
Also ist es eher so gedacht, dass die Regeneration hauptsächlich über Elixiere, Jägerkräfte und "Erste Hilfe" funktioniert?
Schlafen ist dann eher so noch ein bisschen was oben drauf?

Im Moment sind in der Gruppe:

Fechter-Fernkämpfer
Priester-Fechter
Attentäter-Fernkämpfer
Eiferer-Alchemist
Nahkämpfer-Kundschafter

Offline Philipp.Baas

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Philipp.Baas
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #5 am: 21.11.2022 | 08:54 »
Also in meinen Gruppen ist das "Rasten" nur das I-Tüpfelchen. Elixiere, die ja über MH gehen, sind schon am effektivsten. Wenn du die mit Erster Hilfe UND Rasten kombinierst, ist die Gruppe schnell wieder voll. Euer Alchimist muss fleißig Heilelixiere herstellen. Hier mal die Zusammenfassung zur Heilung aus dem Regel-Wiki:

Typischerweise werden Jäger durch den Einsatz von Heilmitteln (wie z. B. Heil-Elixieren) und die Fertigkeit „Erste Hilfe“ geheilt. Aber auch Ruhe kann Lebenspunkte regenerieren. Pro Nachtruhe regeneriert ein Held 1 LEP unter freiem Himmel, 2 LEP im Zelt bzw. in ruhiger Umgebung, 3 LEP im Feldbett (in trockener Umgebung wie z. B. einem Zelt) und 4 LEP in einer Herberge mit einem anschließenden ordentlichen Frühstück. Soll ein Jäger von einem anderen Charakter versorgt werden, gibt es die folgenden zwei Methoden:

Erste Hilfe: Wird unter der Fertigkeitsbeschreibung auf Seite 46 näher beschrieben.
Magische Heilung: Diese kann auf vielfache Weise geschehen, oft durch Jägerkräfte. Magische Heilung ist pro Tag viermal möglich. Immer, wenn ein Charakter Magische Heilung empfängt, streicht er ein MH-Kästchen durch.

Elixiere: Heil-Elixiere stellen Lep in Höhe des gewürfelten Elixiersymbols auf einem Elixierwürfel her. Dabei wird ein MH-Kästchen durchgestrichen.
Regeneration: Jeweils nach einer Nachtruhe oder nach einer Regenerations-Freizeitaktion werden alle markierten EH- und MH-Felder ausradiert.

ZUSAMMENFASSUNG: HEILUNG
1 LEP unter freiem Himmel
2 LEP im Zelt
3 LEP auf dem Feldbett im Zelt
4 LEP in einer Herberge
Am Morgen: alle durchgestrichenen EH- und MH-Felder ausradieren.


Deine Gruppe ist allerdings speziell. Der Gruppe fehlt es wahrscheinlich an Puffer-Lep und Rüstung. Du scheinst keinen zu haben, der lange Schaden einstecken kann, oder? Abhängig von den Kräften fehlt es möglicherweise auch Crowdcontrol.
Die Zusammenstellung müsste unglaublich viel Schaden machen, aber alles Glaskanonen. Kämpfen sollten bei deiner Gruppe am besten nach 3 maximal 5 Runden zu Ende sein, sonst wird es (wahrscheinlich) immer haarig.
 

Offline Miles

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Miles
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #6 am: 21.11.2022 | 12:31 »
Ja, ist eine Mischung von allem. Ist das erste mal, dass wir HeXXen ausprobieren und ein Gruppenkonzept wurde nicht wirklich festgelegt.
Müssen wir bei zukünftigen Kampagnen mal machen.

Puffer LeP können im Moment hauptsächlich von der Priesterin verteilt werden. Aber ein richtiger Tank ist nicht dabei.
Bandenkräfte sind immerhin bei einigen vorhanden. Das funktioniert ganz gut.

Noch eine Frage zur Regeneration-FZA: Die wird nur zum Löschen der EH und MH-Kästchen verwendet. LeP werden dabei nie "regeneriert"
D.h. man könnte also eine FZA dazu verwenden, an einem Tag 4 EH Maßnahmen in Summe durchzuführen?

Offline Philipp.Baas

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Philipp.Baas
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #7 am: 21.11.2022 | 12:51 »

Noch eine Frage zur Regeneration-FZA: Die wird nur zum Löschen der EH und MH-Kästchen verwendet. LeP werden dabei nie "regeneriert"
D.h. man könnte also eine FZA dazu verwenden, an einem Tag 4 EH Maßnahmen in Summe durchzuführen?


Rein regeltechnisch ja. Es ist halt Geschmackssache, ob du für das Heilen würfeln willst. Ich mag das. Aber im Grunde ist es eine "Longrest" mit Würfeln  ;D  Kann man aber auch ohne spielen.
Richtig interessant werden die Kästchen in Kämpfen und bspw. in dem "Dungeon", das ihr noch vor euch habt. Da muss man gut überlegen, wann man, wie heilt.

Alleine von den Rollen her, tanzt deine Gruppe immer auf der Klinge zum "Total Partykill". Entweder pusten die den Gegner schnell weg oder es wird eng. Ich fände das spannend.

Aber bereite den Dornenemissär wirklich gut vor. Der hat viel Frustpotenzial...und ist eine blöde Stelle zum Scheitern.

Offline Miles

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Miles
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #8 am: 21.11.2022 | 14:24 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Auf jeden Fall vielen Dank für die Denkanstöße, hat geholfen!

Offline Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 747
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: HeXXen 1733: Frage zu Königreich der Dornen (SPOILER)
« Antwort #9 am: 21.11.2022 | 15:07 »
Kommt ein bisschen auf deine Gruppen Zusammenstellung an. Fand die gut machbar.
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!