Autor Thema: Begräbnisrituale  (Gelesen 1879 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elantil Enbaran

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Elantil Enbaran
Begräbnisrituale
« am: 14.07.2004 | 21:28 »
Ich frage mich gerade welche Begräbnisrituale wohl in den bekannten Welten existieren? Speziell Isthakr und das Haus alMalik. Zur Zeit denke ich eher über eine Wüstenbestattung nach. Man übergibt den Leichnam der Wüste. Was läuft vorher? Totenwache? 3 Tage 3 Nächte? Wie erhält man den leichnam solange? Eis? Chemische Mittel?

Über Antworten würde ich mich freuen.
Sprach der LiHalan Herzog zum orthodoxen Erzbischof: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm."

Elantil Enbaran, danke Enkidi LiHalan http://www.byzantiumsecundus.com/elantil_color.jpg

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Begräbnisrituale
« Antwort #1 am: 14.07.2004 | 22:07 »
Gute Frage. Ich erinnere mich nicht, in den Lords&Priests etwas darüber gelesen zu haben, ist allerdings auch schon ein Weilchen her. Es gibt wahrscheinlich sehr viele unterschiedliche Lokalbräuche; und es hängt natürlich auch vom Status des Verstorbenen ab. Bei einem Adeligen hohen Ranges könnte ich mir durchaus auch eine Aufbahrung in einem Mausoleum vorstellen (Adelige stehen auf sowas- da kann man schon zu Lebzeiten Unsummen an Steuergeldern verpulvern...). Totenwache auf jeden Fall, das verlangt die Ehre.
Konservierungsmethoden hängen wiederum vom Vermögen des Verstorbenen ab. Eis (oder nennen wir es Kühlung, da kaum eine Leiche auf Eis gelegt werden wird ;-)) wäre z.B. aus Istakhr reiner Luxus. Andere Möglichkeiten bestehen in der Balsamierung mit bestimmten Harzen, aber auch das ist kostspielig. Einfache Leute werden ihre Toten in einem Raum aufbahren und Weihrauch abbrennen, das hilft gegen den Geruch und verzögert etwas die Verfallsprozesse (as far as I know). Andererseits zeigen die Begräbnisriten unserer Kulturen, dass in Gegenden mit hoher Temperatur Verstorbene so schnell wie möglich unter die Erde gebracht oder verbrannt werden. Eine Bestattung in der Wüste hat den netten Nebeneffekt, dass die Leichen wahrscheinlich mumifiziert werden- wenn sie nicht Raub von Aasvögeln werden. Da fiele mir gleich ein schaurig-schönes setting ein: eine Totenstadt in der Wüste gelegen, von sandigen Winden umpeitscht. Fein ;-) 

Offline Elantil Enbaran

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Elantil Enbaran
Re: Begräbnisrituale
« Antwort #2 am: 15.07.2004 | 08:07 »
Auf Eis legen  >;D was für nette Ideen mir da gleich wieder kommen.

Ich habe auch mal eine Reportage über die Bestattungsunternehmen der usa gesehen, dort werden die Toten mit einer bestimmten Flüssigkeit vollgepumt, bis die letzte Zelle damit getränkt ist. Der Verfallsprozess wird quasi vollständig gestoppt. Allerdings entfernt man das nach der Aufbahrung wieder. Wäre auch eine Möglichkeit.

Mausoleum habe ich mir auch schon überlegt. Da hätte man gleich die frisch gebackene Ehefrau mit einschliessen können.  ;D

Die Idee mit der Totenstadt hat etwas. Ich glaube das kann man einbauen. Vielen herzlichen Dank.
Sprach der LiHalan Herzog zum orthodoxen Erzbischof: "Halt du sie dumm, ich halt sie arm."

Elantil Enbaran, danke Enkidi LiHalan http://www.byzantiumsecundus.com/elantil_color.jpg