Autor Thema: HELLBOY  (Gelesen 3161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doc Letterwood

  • Ko(s)mischer Pizzabote
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morebytes
HELLBOY
« am: 5.05.2004 | 21:07 »
Und noch eine Comic-Verfilmung...Hellboy!

Hier schon mal der Trailer:

http://www.sonypictures.com/movies/hellboy/

Sieht ein bisschen B-Movie-mäßig aus (zumindest das Latex-Kostüm von Hellboy...), aber mal abwarten...
Morebytes Inside (TM)

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: HELLBOY
« Antwort #1 am: 6.05.2004 | 10:11 »
Sieht ein bisschen B-Movie-mäßig aus (zumindest das Latex-Kostüm von Hellboy...), aber mal abwarten...

Finde ich nicht. Auch das Kostüm ist gelungen, genau wie die anderen Effekte, die recht gut aussehen.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Mike S. Blueberry

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 183
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Golem73
    • Vespersian
Re: HELLBOY
« Antwort #2 am: 6.05.2004 | 10:25 »
Die Kulisse sieht recht vielsprechend aus - was ja schon wichtig ist für Atmosphäre. . .
Allerdings hab ich die Befürchtung das der Charme des Comics nicht gänzlich herrüberkommt.
Schließlich soll ja nun ein breites Plublikum angesprochen werden . . . und so was verwässert dann auch mal
Bloody Hell. . .

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: HELLBOY
« Antwort #3 am: 6.05.2004 | 12:08 »
Allerdings hab ich die Befürchtung das der Charme des Comics nicht gänzlich herrüberkommt.
Schließlich soll ja nun ein breites Plublikum angesprochen werden . . . und so was verwässert dann auch mal
Tja ich hör da schon wieder die "Tom Bombadil" rufe. Das ist doch der übliche Zankapfel bei Verfilmungen. Ich jedenfalls kenne (leider) keins der Hellboy Comics und mir gefällt der Trailer richtig gut. Außerdem habe ich im Hinterkopf das der Film vom Herrn Guillermo del Toro gemacht wurde, welcher ebenfalls eine gute Blade (II) Verfilmung abgeliefert hat (wobei ich auch keins der Blade Comics kenne)
Das blödeste an dem ganzen ist aber das sich die Deutschen mal wieder richtig viel Zeit lassen, da der Film bei uns erst im September in die Kinos kommt. Bei den Amis ist der aber schon wieder aus den BoxOfficeCharts draussen...
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: HELLBOY
« Antwort #4 am: 6.05.2004 | 13:33 »
Ich kenne die Comics und bin zumindest gespannt.

Obwohl ich immer noch auf eine gute Comicverfilmung warte.
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: HELLBOY
« Antwort #5 am: 6.05.2004 | 17:05 »
Also ich bin guter "Hoffung" und gebe dem Film mal zwei Daumen nach oben ;)!
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Morpheus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morpheus
Re: HELLBOY
« Antwort #6 am: 27.07.2004 | 21:32 »
Ich habe ihn am Wochenende auf dem Fantasy Filmfest gesehen und ihr nicht...ätsch >;D

Durchaus anschaubar das Teil.
Mir gefiehlen vor allem die Cthulhuesken Viecher die darin vorkommen.
Mitarbeiterführung ist die Fähigkeit, den Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: HELLBOY
« Antwort #7 am: 19.09.2004 | 13:03 »
(ich betreibe mal thread-nekromantie *g* *fledder*)

so. ich hab ihn mir gestern abend angesehen und ich fand ihn RICHTIG GEIL!
gut, ich kenne die comics nicht (das sollte man wohl erwähnen), aber der film war recht kurzweilig - nette sprüche, hübsche action. gutes popcorn-kino!  :d
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Ludovico

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #8 am: 20.09.2004 | 22:28 »
@Monkey in the Pants
Gute Comicverfilmungen?
Batman 1+2
Spiderman 1 (2 würde ich ja auch reinnehmen, aber mir ist Peter Parkers Identität einfach zu früh aufgeflogen.)

Gast

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #9 am: 20.09.2004 | 22:29 »
Und die X-Men...

Ludovico

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #10 am: 20.09.2004 | 22:36 »
@Marcel
Die hab ich nicht aufgeführt, weil ich die X-Men nicht mag.
Waren die in den Comics auch schon so heftig, daß die Menschen dort auch mehr als harmlose aber nervige Störung auftraten?

Eye Of Gruumsh

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #11 am: 22.09.2004 | 00:58 »
Joa, ganz nettes Popcornkino; dank cooler Sprüche und der bunten Gestaltung (Das Kostüm kann ich sehen lassen!) imo besser als Riddick.
Was mich gestört hat, waren so einige Klischees, die reingepackt wurden, sowie der echt lahme Soundtrack.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: HELLBOY
« Antwort #12 am: 22.09.2004 | 09:32 »
Hallo zusammen,

ich war gestern im Original mit Untertitel und das trotz eingeschränkter Englischkenntnisse. Ich kenne Hellboy nicht als seperaten Comic.
Der Film bietet eine solide Comicverfilmung.
Das das ganze mal wieder mit einem Nazi als Bösewicht ausgestattet ist und den Tod Hitlers auf 1958 verschiebt mag zwar einen Deutschen etwas störenliegt aber eher am Alter der Comicvorlage.
Die Charaktere mit besonderen Fähigkeiten sind tricktechnisch schön umgesetzt. Die Kostüme wirken nicht so aus der normalen Kulisse gerissen wie bei so einigen Comicverfilmungen. Besonders bei älteren Verfilmungen hat man schnell den Effekt das man sich fragt wie man den Typen im Kinderkarnevalkostüm ernst nehmen soll. Da Hellboys Haut wohl aus steinähnlichem Material sein soll sieht man dem ganzen einfach etwas den Kunststoff an das stört aber nicht ernsthaft weil man weis woran es liegt.
Die Story bietet mit dem Kampf gegen den Oberschurken, seine Helfer und Monster nichts innovatives hat aber durchaus ihre netten Momente.
Die Charaktere werden eigentlich überraschend fair behandelt. Selbst der engstirnige Bürokrat hat seine heldenhaften Momente und aauch die Bösewichte sind nicht strohdoof sondern handeln planvoll.
Wenn man Comicverfilmungen im Stile der neueren X-Men-, Dardevil-, Hulk- und Spidermanverfilmungen mag und einem ein dunkler Touch nicht stört, noch besser wenn man Cthullu schätzt, sollte man sich den Film nicht entgehen lassen.

Gruß Jochen

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: HELLBOY
« Antwort #13 am: 22.09.2004 | 13:17 »

Das das ganze mal wieder mit einem Nazi als Bösewicht ausgestattet ist und den Tod Hitlers auf 1958 verschiebt mag zwar einen Deutschen etwas störenliegt aber eher am Alter der Comicvorlage.

was hat das mit dem alter zu tun?!  ???
ich kenne den comic zwar auch nicht, denk aber, daß das ein hinweis darauf sein soll, daß die behörde an der "wahren geschichte" beteiligt war, während wir nur eine geschönte version der geschichte kennen - stichwort okkulter krieg gegen hitler.
und rasputin ist imho kein nazi, sondern ... ja, was eigentlich?! auf jeden fall hat auch er nur die nazis benutzt, zum beispiel diese nazikampfmaschine, die deutlich nur eine marionette ist!
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Eye Of Gruumsh

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #14 am: 22.09.2004 | 13:20 »
Der Film ist aus AMERIKA. Rasputin ist ein böser RUSSE. Seine Schergen sind böse (Zombie)Nazis, sprich DEUTSCHE. Ich habe ja die ganze Zeit auf den Japaner oder Vietcong Sidekick gewartet... >;D

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: HELLBOY
« Antwort #15 am: 22.09.2004 | 16:56 »
Hallo zusammen,

mit der Anspielung auf das Alter war einfach gemeint das die Comics zu einer Zeit erschienen sind wo man die Geschichte des jeweiligen Heldens natürlich auch im Zweiten Weltkrieg zeigen mußte.
Einige Comichelden begannen ihr Leben ja auch tatsächlich als amerikanisches Geheimprojekt während des Zweiten Weltkriegs, das bekannteste Beispiel ist natürlich Captain America. Wenn ich vom Leben eines Comichelden spreche sollte eigentlich klar sein das ich von der fiktiven Story des Comics spreche, an alle Oberverdachtsschöpfer: Nein das ist kein neuer Trick um euch die Wahrheit, bekanntlich irgendwo da draußen, vorzuenthalten. ;-)

Raputin war selbsternannter Prediger, Wunderheiler und erfolgreicher Verführer. Er hatte über die Zarengfattin einigen Einfluß auf Zar Nikolaus II da er angeblich mehrmals für die Heilung ihres Sohns, eines Bluters, verantwortlich war. Gerüchte er währe der Liebhaber der Zarin gewesen konnten weder bestätigt noch wiederlegt werden obwohl er sich ansonsten schadlos hielt.
Ob er seinen Namen tatsächlich vom russischen "Rasputstwo", Unzucht, abgeleitet hat ist zwar nicht sicher aber wahrscheinlich, wer besser russisch kann mag mich hier gerne korrigieren.
Kurz vor Weihnachten 1916 wird Rasputin durch einen jungen konservativen Adligen getötet. Angeblich wird er zunächst mit mehr als ausreichend Zyankali in einem Sahnetörtchen vergiftet, als das nicht wirkte vergifztete man seinen Wein, dann nachdem er nur über Bauch- unbd Kopfschmerzen geklagt hatte schoß man ihn nieder, nachdem er ein paar Stunden später wieder aufgestanden war wurde ihm in den Kopf geschossen und er in den eisbedeckten Fluß Newa geschmissen. Erst dort ist er dann angeblich heftig strampelnd gestorben.

Die Informationen über Rasputin stammen aus: Geo Epoch - Das Magazin für Geschichte Nr.6: Im Reich der Zarin, Geo Verlag, Seite: 160-162, Autor: Harald Martenstein

Wo wir schon gerade dabei sind Dinge aus dem Film nachzuschlagen hier noch zwei Daten aus meiner Timeline für Rollenspieler:
1918 Glauer gründet die „Thule-Gesellschaft” der eine Reihe von späteren Nazis wie: Streicher, Heß und Rosenberg angehören.
1919 Aus der „Thule-Gesellschaft” herraus bildet sich die Deutsche Arbeiterpartei (DAP) die kurz darauf ihren Namen in Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) ändert.
Die Eintragungen in meiner Timeline sind leider ohne Quellenangabe. Da bei den Daten aber (Daten) stand sind die Informationen aus einer Quelle die ich für verlässlich hielt.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: HELLBOY
« Antwort #16 am: 24.09.2004 | 23:13 »
Seufz - ein schöner, richtig schöner Film. Bin einfach nur begeistert. Seufz....
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: HELLBOY
« Antwort #17 am: 25.09.2004 | 00:09 »

Das das ganze mal wieder mit einem Nazi als Bösewicht ausgestattet ist und den Tod Hitlers auf 1958 verschiebt mag zwar einen Deutschen etwas störenliegt aber eher am Alter der Comicvorlage.


Hellboy erschien zum ersten Mal 1993. - Näheres zum Comic gibts auf der offiziellen Website.

Mir hat der Film nicht besonders gefallen.

Die Story war erwartungsgemäß ziemlich flach, was aber bei Comic-Verfilmungen nicht ungewöhnlich ist. Die Rollen sind gut besetzt und zum großen Teil auch sehr gut gespielt. Hellboys trockener Humor und seine noireske Sprache sind halbwegs gut adaptiert, wenn auch der Humor manchmal etwas gezwungen wirkte.

Gestört hat mich aber das Szenenbild, das ich zum Teil sehr überladen fand und das sich doch recht stark vom Look des Comics unterscheidet, der durch seine gedeckten Farben und kantige Linienführung wenig typisch für moderne Comics ist. Zusammen mit der Kameraführung, die ich recht gewöhnungbedürftig fand, hat mir das die Stimmung doch sehr verleidet.

Einige Hellboy Comics kann man sich auf der Playboy Website online ansehen:

The Corpse
The Wolves of Saint August
The Baba Yaga
The Cave
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: HELLBOY
« Antwort #18 am: 26.09.2004 | 23:16 »
Der Film hat zu viel zwecklose Action (die Froschmonster aka Sammael nerven irgendwann), um wirklich gut zu sein, aber die Darsteller fand ich hervorragend. Und die Heldensprüche von Hellboy sind im Vergleich mit denen von Riddick ungleich witziger, da weitgehend freiwillig komisch  ;D.

Ich kannte den Comic bisher nur vom Hörensagen, habe aber den Film zum Anlass genommen, den ersten Band zu ordern.

Gast

  • Gast
Re: HELLBOY
« Antwort #19 am: 6.10.2004 | 17:24 »
hab ihn jetzt auch gesehen, war spassig :d gefällt mir :)

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: HELLBOY
« Antwort #20 am: 7.10.2004 | 14:20 »
War am Sonntag zusammen mit Sir Mythos im Film, hat uns beiden sehr gute gefallen, mir im besonderen der trockene Humor von Hellboy.
Fand es nur schade dass der Film eigentlich zu früh aufhörte, hätte gerne noch etwas mehr Monster und Action gesehen.

Der einzigste Kritikpunkt meinerseits ist der Endkampf der irgendwie komisch fehlt, man hatte nicht wirklich das Gefühl als wäre es ein besonders schwerer Kampf gewesen, aber ansonsten war es schön anzusehen.

MfG Edler Baldur