Autor Thema: Myranor Hardcover  (Gelesen 20834 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #150 am: 29.01.2006 | 15:41 »
Und auf Seite 5 in Buch steht:
Zitat
Wenn SIe mit Myranor neu in die Welt der Rollenspiele eintauchen möchten, können SIe mit dem vorliegenden Buch ohne weitere Regelwerke ins Abenteuer starten, denn Myranor - das Güldenland enthält alle notwendigen Basisinformationen und Grundregeln.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #151 am: 29.01.2006 | 15:52 »
Tja, das ist mehr oder weniger gelogen. Wahrscheinlich stammt der Text noch aus einem älteren Stadium des Manuskripts.

Wie gesagt, z.B. die Kampfmaneuver, die ein Kernstück der Kampfregeln bilden, sind zum größten Teil nicht im Myranor enthalten. Genau wie bei den Fertigkeiten wird man auf Schwerter und Helden verwiesen.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #152 am: 1.02.2006 | 09:09 »
hmmmm, schwierige sache...

die FanPro-HCs sind allesamt sehr gut und leinengebunden und 45 € ist sicherlich ein ordentlich fairer preis für ein buch, das sehr lange halten dürfte. ich war ja vor kurzem erstaunt, als ich mir "Angroschs Kinners" mal in der bibliothek durchblätterte...top-verarbeitung !

wie sind denn die illus darin ? dieselben recycelten aus der box oder was besseres ?

aber wenn man sich sowas nun mal anschaut ... weshalb hat fanPro nicht gleich das zeug wie Götter und Dämonen und S&H nicht gleich als HC rausgebracht, anstelle von diesen boxen mit den labberigen softcovern, die nach ein bisschen lesen zerfallen ? 
es gäbe dann das grund-boxset für einsteiger und je einen grossen HC für professionen und kampf, einen grossen magieband und noch einen zur religion & klerikalen aspekten.
:-[ warum nicht gleich so ?
"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #153 am: 1.02.2006 | 21:27 »
aber wenn man sich sowas nun mal anschaut ... weshalb hat fanPro nicht gleich das zeug wie Götter und Dämonen und S&H nicht gleich als HC rausgebracht, anstelle von diesen boxen mit den labberigen softcovern, die nach ein bisschen lesen zerfallen ? 
es gäbe dann das grund-boxset für einsteiger und je einen grossen HC für professionen und kampf, einen grossen magieband und noch einen zur religion & klerikalen aspekten.
:-[ warum nicht gleich so ?
Weil sich DSA4 in einem Zeitraum von 2 Jahren entwickelt hat.
Die DSA4 Basisbox ist 2001 erschienen, "Götter und Dämonen" Ende 2003.

Durch die Stückweise Umsetzung konnte FanPro die finanziellen Risiken klein halten
Wäre die DSA 4 Basisbox 2001 ein Flop gewesen, hätte FanPro die Produktion von  S&H gestoppt.
(Angenommen FanPro werkelt 3 Jahre an DSA4, und wirft dann 4 HCs innerhalb von einem halben Jahr auf den Markt und dann wird es ein Flop...)

Zudem gab es Rückmeldung von den Fans, so das Bugs gleich in der nächsten Box ausgemerzt werden konnten.
Auch beim Myranor Hardcover werden schlechte Regeln aus Schwerter und Helden (Veteran und Breitgefächerte Bildung) durch bessere ersetzt.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #154 am: 2.02.2006 | 18:03 »
naja, das mit der regelunausgewogenheit und dem marktrisiko macht schon sinn, aber die schlecht geleimten softcover aus den boxen sind trotzdem keine entschuldigung  >:(
[meine wirtschaftliche verständnis-ader ist erstaunlich schlecht ausgeprägt... :D]

vielleicht wird sich durch die guten verkaufszahlen von zB Liber Cantiones oder der Encyclopaedica FanPro ja doch noch mal zum regelwerk in HC-form wie schon Pegasus bei den Midgard HCs hinreissen lassen. auf der anderen seite dürfte dann das geschrei losgehen, dass man alle bücher braucht, um spielen zu können, also einmal magie und klerikales, einmal kampf und heldenerschaffung, einmal flora und fauna, etc.

ich bin auf die erste richtige umfassende review des bandes gespannt.
"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #155 am: 2.02.2006 | 19:47 »
naja, das mit der regelunausgewogenheit und dem marktrisiko macht schon sinn, aber die schlecht geleimten softcover aus den boxen sind trotzdem keine entschuldigung  >:(
Dafür gab es auch keine Entschuldigung, sondern eine Rückrufaktion bei der die defekten Hefte ausgetauscht wurden. ;)

Zitat
vielleicht wird sich durch die guten verkaufszahlen von zB Liber Cantiones oder der Encyclopaedica FanPro ja doch noch mal zum regelwerk in HC-form wie schon Pegasus bei den Midgard HCs hinreissen lassen. auf der anderen seite dürfte dann das geschrei losgehen, dass man alle bücher braucht, um spielen zu können, also einmal magie und klerikales, einmal kampf und heldenerschaffung, einmal flora und fauna, etc.
Der Trend nennt sich DSA 4.1, und es ist tatsächlich geplant nach und nach die Regeln als Hardcover rauszubringen.
IMHO ist es sinnvoll die Hardcover erst dann rauszubringen wenn genügend Feedback von den Fans gekommen ist. D&D mit 3rd und 3,5 ist da ein gutes Beispiel.

Ich persönlich würde es als Abzocke empfinden, wenn fanpro in diesen Hardcovern dann keine überarbeiteten Regeln verwenden würde.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Online Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.270
  • Username: Jens
DSA 4.1
« Antwort #156 am: 6.02.2006 | 00:22 »
Eins interessiert mich dann aber doch... ist DSA 4.1 eigentlich ne offizielle Bezeichnung oder hat sich das bei den Fans so eingebürgert?

Das Buch liegt nu hier... ich les es morgen mal durch :)

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: DSA 4.1
« Antwort #157 am: 6.02.2006 | 20:47 »
Eins interessiert mich dann aber doch... ist DSA 4.1 eigentlich ne offizielle Bezeichnung oder hat sich das bei den Fans so eingebürgert?
Hat sich glaube ich so eingebürgert.
Bislang sind nicht mal die Titel der einzelnen Hardcover bekannt, allgemein gilt aber der Liber Cantiones Deluxe als erster DSA 4.1 Band.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #158 am: 3.04.2006 | 01:37 »
Ist Myranor nach dem Hardcover jetzt tot? Oder kommen die seit der Grundbox angekündigten Quellbücher über  Meereswesen und über Katzenwesen noch?  ~;D
Stop being yourself! You make me sick!

Online Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.270
  • Username: Jens
Re: Myranor Hardcover
« Antwort #159 am: 5.04.2006 | 11:30 »
Und die Magie erst! Das will ich haben, erinnert mich grad daran: ich muss da noch was lesen...