Autor Thema: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?  (Gelesen 10715 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.499
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« am: 28.09.2004 | 20:29 »
So Leute, nachdem ich AXX eine Theorie-Ecke aus den Rippen geleiert habe, will ich mich auch mal kurz an die geneigten Besucher wenden, insbesondere diejenigen, die nicht zu den üblichen Verdächtigen zählen. Viele der User im GroFaFo sind bekanntlich der Auffassung: "Wer braucht schon Theorie, ich will einfach Rollenspiel zocken und Spaß haben, fertig!" Wenn du diesen Satz so unterschreiben kannst, bist du in diesem Channel vermutlich falsch.

Manche User interessieren sich jedoch dafür, unser Hobby auf einer abstrakten Ebene zu betrachten, es zu analysieren, nach Mustern und Gesetzmäßigkeiten zu suchen, Erklärungsmodelle aufzustellen für das Verhalten von Rollenspielern, usw. usf. Der Sinn darin ist es, den durchaus komplexen Prozess, den wir Rollenspiel nennen, besser zu verstehen und daraus womöglich Lehren für das eigene Spiel oder auch das Design neuer Rollenspiele zu ziehen. Ob's was bringt? Womöglich gar schadet? Jedenfalls haben wir jetzt einen eigenen Channel dafür.

Wir fangen in unseren Überlegungen nicht bei Null an. Abgesehen von dem, was hier im Board bereits diskutiert worden ist (ich verweise insbesondere auf den Begriffsdefinitionen-Thread), findet sich im WWW so einiges an Ergüssen zur Theorie des Rollenspiels, allerdings meist in englischer Sprache. Wer sich in dieser Richtung umsehen möchte, könnte hier anfangen:

The Forge - Das Forum der amerikanischen Indie-Rollenspiel-Autoren.
The Provisional Glossary - Das Glossar der Forge-Terminologie.
Artikel von Ron Edwards - Der Begründer des GNS-Modells erklärt seine Theorien mit vielen, nicht immer leicht verständlichen Worten.
The Model as seen by Valamir - Ralph Mazza, Mitautor von "Universalis", erklärt das "Große Modell" der Forge (zu dem auch GNS gehört) mit weniger Worten und imho sehr gut verständlich.
Theory 101 - Ein weiterer "Einstiegs"-Artikel in die Welt der Rollenspiel-Theorie, von M.J. Young.
John Kim's Homepage - Mit einem Haufen Artikeln, vor allem auch zum alten Threefold-Modell, aus dem GNS entwickelt wurde, aber auch zu GENder und anderen Theorien.
Vincent Baker's Blog - Der Autor von "Dogs in the Vineyard", "Kill Puppies for Satan" und "Otherkind" lässt sich über zum Thema Rollenspieltheorie aus und diskutiert mit anderen.
Ben Lehman's Blog - Der Autor von "Polaris" macht das auch.
The 20' by 20' Room - Noch eine hochgelobte Seite, die dem Diskurs über unser Hobby gewidmet ist.

Wenn jemand weitere gute Links zum Thema Rollenspiel-Theorie kennt, bitte eine IM an mich, ich füge sie dann hier ein. Das soll natürlich nicht heißen, dass man das alles gelesen haben muss, um hier mitzureden.

Noch ein gut gemeinter Tipp, nicht nur, aber ganz besonders für diesen Channel: Dadurch, dass man längere Sätze und mehr Fremdworte benutzt, wird das, was man zu sagen hat, nicht schlauer. Nur schwerer verständlich. ::) (Das war jetzt an niemand Spezielles gerichtet, ganz ehrlich nicht.)

Natürlich ist dieser Channel auch eine Reaktion auf den Unmut einiger User, die sich (wofür ich durchaus Verständnis habe) durch allzu viel "innovatives Gedankengut" in ihren "normalen" Threads gestört fühlten. Daher soll hier auch der richtige Ort sein, um sich ganz allgemein Gedanken über ungewöhnliche Spielkonzepte und Regelmechanismen zu machen. Das soll nicht heißen, dass Player Empowerment und Conflict Resolution ab jetzt in allen anderen Channels tabu sind und sofort hierher verschoben werden. Aber ich hoffe, dass dieser Channel klug genutzt wird, so dass niemand mehr Grund zur Klage hat.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Analysieren, Diskutieren, Philosophieren und Rumspinnen. :) Keep 'em brains smokin'! 8)

Euer stets wachsamer Guardion Demon, His Highness Lord Vermi :D
« Letzte Änderung: 19.10.2005 | 11:09 von Lord Verminaard »
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Gast

  • Gast
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #1 am: 28.09.2004 | 20:39 »
Applaus :d Viel Spass beim theoretisieren :)

Offline Barbara

  • Reblauspornobesitzerhuhn
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 10.996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #2 am: 28.09.2004 | 21:22 »
Applaus :d Viel Spass beim theoretisieren :)
ups .. ich ab erstmal was anderes gelesen ... ;D

Ich wünsche auch viel Vergnügen :)
After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)
Menschen haben zu 50% dieselbe DNA wie Bananen. (Dr. Mitch Morgan)
_________________________________________________ ___________________

Miriamele

  • Gast
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #3 am: 24.10.2004 | 16:00 »
Was es nicht alles gibt... ::) Also der Post von Ralph Mazza klingt ja noch recht interessant und einleuchtend, aber vor dem ganzen Wust der anderen Artikel kapituliere ich. Gibt es wirklich Leute, die sich das alles durchlesen? ???

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.499
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #4 am: 24.10.2004 | 16:05 »
Keine Ahnung, ich hab sie jedenfalls nicht gelesen... ;D Na ja, durch einen von Rons GNS-Artikeln hab ich mich mal gequält, aber ich fand es doch extremst ermüdend. Ich hoffe, Ralph schreibt dazu demnächst auch mal was. Vielleicht lasse ich mich dann ja sogar bekehren... ;)
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Schwules Lesbenpony

  • Demo-Sau
  • Hero
  • *****
  • Pony... Experimente ... hehehe ...
  • Beiträge: 1.107
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Caynreth
    • Aga G.
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #5 am: 24.10.2004 | 17:13 »
Was es nicht alles gibt... ::) Also der Post von Ralph Mazza klingt ja noch recht interessant und einleuchtend, aber vor dem ganzen Wust der anderen Artikel kapituliere ich. Gibt es wirklich Leute, die sich das alles durchlesen? ???
Es soll solche wohl geben, ja ... irgendwo, auf einem weit entferntem Planeten ... ;D
Jetzt ehrlich: Ich hab sie nicht alle gelesen, aber das Meiste durchaus schon. [Ich würd aber nicht wirklich versuchen, alles auf einmal zu lesen. Kleine Häppchen...;)]

@Lord: Super Einleitung. Wirklich schön.  :d
Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

aga g.

röni

  • Gast
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #6 am: 22.07.2006 | 19:03 »
Super, endlich mal Information auf einem Haufen und nicht zum häppchenweise Zusammenkratzen!  :d

Kennt jemand Bücher zum Thema? Ihr wisst schon, die altmodischen Dinger aus Papier? Oder ist die Theorie noch nicht so weit?
Das Einzige, was ich bis jetzt in der Richtung finden konnte, waren ein paar sozialpädagogische Diplomarbeiten und "Robins Laws".

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.029
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #7 am: 22.07.2006 | 19:11 »
Und damit dürfte es sich haben.

Wird wohl auch nicht passieren. Ich nehme nicht an, dass jemand auf die Idee kommt, Sekundärliteratur zu einem Thema zu drucken, wo schon das niemand das primäre Zeug kauft. ;)
« Letzte Änderung: 19.07.2007 | 10:15 von 1of3 »

röni

  • Gast
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #8 am: 18.07.2007 | 13:25 »
Jetzt gibts eins:

"Second Person" :d
http://mitpress.mit.edu/catalog/item/default.asp?ttype=2&tid=11000

Bin halb durch und habe schon einiges Interessantes darin gelesen, z.B. zwei Texte über :ctlu:.

Offline [tob]ias

  • Dr. House
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Igthorn
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #9 am: 18.07.2007 | 14:11 »
Würde mich freuen, würdest du eine etwas ausführliche Rezi schreiben, wenn du fertig bist :-).
"Why should they build a sonic torture weapon into a vacuum!?" (Testees)

Offline Uthruban

  • Bloody Beginner
  • *
  • Boh - ich leuchte!
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uthruban
Rollenspieltheoretische Literatursammlung
« Antwort #10 am: 18.09.2008 | 14:38 »
Liebe Theoriefreunde!

Auf dieser Seite ist eine Sammlung jener Literatur, die zum Thema Rollenspiel erschienen ist:
http://www.rpgstudies.net/

Meines Erachtens ist Theorie wichtig, da viele Rollenspielgruppen auf einem derart dilletantischen Niveau agieren, dass der Spaß ausbleibt.
Und Spaß soll es ja machen. Wer aber ohnehin schon riesigen Spaß hat und kein Perfektionist ist (oder es läuft alles perfekt), kann sich Theorien natürlich schenken.
Das ist ja bei allem so - doch Naturtalente gibt's halt nicht wie Sand am Meer.
Ich halte es übrigens für grandios, dass dieses Forum einen eigenen Bereich dafür hat.
Gibt's eigentlich auch reale Jahrestreffen, wo man Auge in Auge mit Forennutzern debattieren kann?

Liebe Grüße
Uthruban
Besser ein gleichmäßig ungleichmäßiger, als ein ungleichmäßig gleichmäßiger ... Pudding. nach Aristoteles

Offline Tele-Chinese

  • Famous Hero
  • ******
  • Ballschimmlerin
  • Beiträge: 2.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LinusKH
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #11 am: 18.09.2008 | 15:21 »
Es gibt das Große. Ist auch ne eigene Unterkategorie hier im Forum und zwar ganz unten.

Hier findest du die Infos für das diesjährige Wintertreffen.
Toastbrot (von englisch toast, „rösten“ aus lateinisch tostus, „getrocknet“) oder Röstbrot ist ein spezielles, feinporiges Kastenweißbrot mit dünner Kruste, das vor dem Verzehr scheibenweise geröstet wird, heute üblicherweise mit einem Toaster.

Brot kann schimmeln, was kannst du?

Offline Uthruban

  • Bloody Beginner
  • *
  • Boh - ich leuchte!
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uthruban
Re: Der Modell-Bau oder: Was geht hier?
« Antwort #12 am: 18.09.2008 | 17:30 »
Ah, vielen Dank für die rasche Antwort!
Ja, das muss gewiss cool sein, die ganzen genialen Diskutierer persönlich zu treffen :)
Ich hoffe, es einrichten zu können!

Liebe Grüße
Uthruban
Besser ein gleichmäßig ungleichmäßiger, als ein ungleichmäßig gleichmäßiger ... Pudding. nach Aristoteles