Autor Thema: Charakteridee: Zwergenwüchsiger Mittelländer  (Gelesen 1249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
Charakteridee: Zwergenwüchsiger Mittelländer
« am: 14.10.2004 | 14:55 »
Seit ich letztens mal in einem russischen Liliputanerzirkus war (ja, im RL ;)) hab ich das verlangen mir auch mal so ein Kerlchen als DSA-Charakter zu machen. Nur passt meiner Vorstellung nach das Bild von einem Zwergen (Muskeln dicht gedrängt, ungelenkig, vor allem keine Faxenmacher) nicht so richtig auf einen Trapezschwingenden Zirkusartisten.

Also muss wohl ein Pendant zum menschlichen Liliputaner, also ein Mittelländer mit beschädigtem Erbgut, auch für DSA her.
Die Frage ist jetzt: Wie realisieren?

Der spezielle Nachteil dürfte wohl irgendetwas zwischen Unansehnlich, Randgruppe und sonstigen Würfelbeschränkungen sein. Gibts anregungen? Auch für nen GP-Vorschlag wär ich dankbar :)

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Charakteridee: Zwergenwüchsiger Mittelländer
« Antwort #1 am: 14.10.2004 | 18:17 »
Hm, die Nachteile für Zwerge in Sachen Waffen & Rüstungen und Rennen finden sich im MBK / MFF.

GP für diesen Nachteil gibt es nicht ( ist aber wohl angedacht, denn in der Zoo Botanica haben die Zwergen den Nachteil Zwergenwuchs ) vom Effekt her würde ich es viel billger "Lahm" einstufen, so um die 5 GP.
Unansehnlich ist kein muß, würde aber passen.

« Letzte Änderung: 14.10.2004 | 22:06 von Alrik aus Beilunk »
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.