Autor Thema: Neues aus aller Welt  (Gelesen 4851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wjassula

  • Gast
Neues aus aller Welt
« am: 7.12.2004 | 10:25 »
Dienstag, 7. 12. 2004

Ein Schuldner hat in der israelischen Küstenstadt Tel Aviv hunderte von Bienen auf Gerichtsvollzieher losgelassen, die ihm einen Haftbefehl überbringen wollten. [...] Der Mann habe nach seiner Scheidung Unterhaltszahlungen an seine Exfrau verweigert.[...] In Erwartung der Gerichtsvollzieher hielt der Zahlungsunwillige vor einer Woche mehrere Bienenstöcke bereit, die er von einem befreundeten Imker gekauft hatte. Als die Gerichtsvollzieher dann in Begleitung mehrerer Polizisten an die Tür klopften, befreite der in einen Schlafanzug gekleidete Mann mit dem Kommando "Fasst sie!"´den Bienenschwarm und schlug so die entsetzten Beamten in die Flucht.
(taz, 7.12)

Nachdem ein Halunke einem Säbelzahntiger in einem Frankfurter Museum einen 15 Zentimeter langen Schneidezahn gezogen und geklaut hatte, hat er ihn jetzt nicht weniger grob zurückgebracht: In einem ungepolsterten Kuvert warf er ihn am Sonntag vor den Museumseingang. Das teure Stück zerbrach, soll aber repariert werden.
(taz, 7.12)

wjassula

  • Gast
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #1 am: 8.12.2004 | 12:38 »
"Handys machen Löcher ins Hirn"

(B.Z., 8.12.)


Und hier was echt merkwürdiges, wobei der dicke Hammer im letzten Absatz kommt, die grausigen Details des Mordes sind's noch gar nicht:

"Ingolstadt - Rudolf R. galt als Tyrann, der seine Familie demütigte, wann immer es ging. Er war rechthaberisch, herrschsüchtig, ein Trinker außerdem. Seit Oktober 2001 fehlt von dem Bauern aus dem Städtchen Neuburg an der Donau jede Spur. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft ist seine Familie für das Verschwinden des 52-Jährigen verantwortlich. Angeklagt sind die Ehefrau, 41, die beiden Töchter im Alter von 18 und 19 Jahren sowie der 21-jährige Verlobte der älteren Tochter.
[...]
Eine Schilderung des Geschehens stammt von Matthias E. Bei einer Vernehmung gestand er das grausige Verbrechen. In der Nacht auf den 13. Oktober 2001 kam Rudolf R. - wie so oft - betrunken nach Hause. Matthias E. und die drei Frauen lauerten dem Hausherrn bereits auf, heißt es in der Anklageschrift. Der 21-Jährige erschlug das Opfer mit einer Holzlatte. Seine Verlobte Michaela, deren Schwester Maria und Mutter Hermine hätten ihn angefeuert, während er R. den Schädel einschlug. Am Tag darauf hätten die vier die Leiche mit einer Flex zerstückelt, die Teile zerkocht und den sieben Hofhunden zum Fraß vorgeworfen.

Von der Leiche haben die Fahnder bislang nichts gefunden. Der Anklageschrift zufolge hat Matthias E. die Knochen des Opfers zerkocht, zerschlagen und unter den Stallmist gemischt. Ein ahnungsloser Bauer vom Nachbarhof soll die Überreste auf seinen Äckern verteilt haben. Die Polizei hat zwar 150 Knochenteile gefunden, doch die stammen eindeutig von Tieren, nicht von Rudolf R.

[...]

In den vergangenen Jahren beschäftigten sich die Ermittler mit immer neuen Versionen des Geschehens. Die Ehefrau meldete ihren Mann am 14. Oktober 2001 als vermisst. Nach einem Kneipenbesuch sei er nicht nach Hause gekommen, sein Auto sei verschwunden, sagte sie aus. Vor seinem Geständnis hatte Matthias E. in einer früheren Vernehmung behauptet, R. sei betrunken die Kellertreppe hinuntergefallen. Es sei zu einem Streit gekommen, und seine Frau habe ihn dann erschlagen. Der Tote sei mit seinem Auto in einem Weiher versenkt worden, hatte E. gesagt. Doch trotz intensiver Suche haben die Ermittler bislang nicht einmal eine DNS-Spur des Opfers entdeckt. Oberstaatsanwalt Helmut Walter meint aber, "ein Urteil kriegen wir auch ohne Leiche".

Inzwischen hat E. sein Geständnis widerrufen und schweigt - wie auch die anderen Angeklagten. "Er bestreitet, die Tat begangen zu haben", sagt E.s Verteidiger Rainer Korbel.

(Spiegel online 8.12.)
« Letzte Änderung: 8.12.2004 | 12:58 von Wjassula(mit Hirn) »

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #2 am: 16.06.2005 | 13:23 »
"Vampir-Fledermäuse töten elf Menschen"

Die Bisse tollwütiger Vampir-Fledermäuse haben im brasilianischen Bundesstaat Pará elf Menschen das Leben gekostet. In der Region hätten bereits 700 Einwohner nach Fledermaus-Attacken behandelt werden müssen, teilten die Behörden mit.

Rio de Janeiro - Das Seuchenbekämpfungsinstitut von Pará startete in den vergangenen Tagen eine groß angelegte Impfaktion in der betroffenen Region im Norden Brasiliens. Üblicherweise fallen die nur daumengroßen Vampir-Fledermäuse nur Vögel und schlafende Rinder an. Sie gelten dem Menschen gegenüber als nicht aggressiv und eher scheu. Für die überraschenden Angriffe, zumeist auf Schlafende, werden nun Veränderungen der Umwelt verantwortlich gemacht: Waldrodungen etwa würden das Zugverhalten der Tiere verändern.

Spiegel online 16. Juni 2005

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,360738,00.html
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

wjassula

  • Gast
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #3 am: 31.08.2005 | 23:16 »
Im Abspann von "Das wandelnde Schloss" sind die einzigen in lateinischen Buchstaben geschriebenen Worte:

Liberty Island
Gonzo
Japan
Studio 2
CGI


Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #4 am: 29.11.2005 | 10:46 »
Der Fotograf Horst Wackerbarth zieht mit seinem roten Sofa durch die Welt und erschafft eine Galerie der Menschheit:

http://www.lustauflesen.de/bildband/rotecouch.shtml
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #5 am: 5.01.2006 | 12:00 »
Orgie mit Kaufhauspuppen

Überraschung für die Angestellten eines türkischen Kaufhauses: Als sie am Morgen das Geschäft aufschlossen, entdeckten sie einen Schlafenden. Der Mann hatte sich über Nacht mit drei Schaufensterpuppen vergnügt.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,393619,00.html
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Morgh

  • Gast
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #6 am: 8.01.2006 | 15:12 »
Zitat
Bruder von Susanne Osthoff in Psychiatrie eingewiesen
Bei einem ARD-Interview mit Robert Osthoff kam es zu einem Eklat: Er betrat die Gaststätte, in der das Interview stattfinden sollte, und legte ein blutiges Messer auf den Tresen. Dabei sagte er: "Das Grab ist schon geschaufelt!".
Als das Interview beginnen sollte, lief er umher und redete von Wiedergeburt, göttlicher Erleuchtung und dass ihn der Blitz getroffen habe.
Die Reporterinnen alarmierten daraufhin die Polizei, welche Osthoff festnahm, untersuchen und in eine psychiatrische Klinik einweisen ließ.

?!?

Quelle: http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=602891

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #7 am: 17.01.2006 | 14:30 »
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #8 am: 10.10.2007 | 13:39 »
Wo wir es doch erst gerade im UArotrash Thread von Mäusen hatten... kommen wir doch mal zu Katzen.
Oder besser gesagt zu Katzenpisse...
getrockneter Katzenpisse...
mit Methamphetaminen...
in der Handtasche einer Ladendiebin...

http://www.cbsnews.com/stories/2007/10/09/ap/strange/main3350669.shtml
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Hr. Rabe

  • Hoëcker
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheRavenNevermore
    • Dragons and Bytecode Blog
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #9 am: 10.10.2007 | 14:08 »
Unbekannte brechen in Kindergartzen ein, kochen Spätzle (genau 200 Gramm), Spülen benutze Töpfe wieder und hauen (mitsammt Spätzle) wieder ab.
... Und hinterlassen trozdem genügend hinweise, damit die Polizei auf exakt 200Gramm Spätzle schließen kann  :o

LINK
#define EVER ( ; ; )


Dragons and Bytecode

Preacher

  • Gast
Re: Neues aus aller Welt
« Antwort #10 am: 10.10.2007 | 14:50 »
Wieso zum Geier nennen die die Einbrecher in dem Artikel "Diebe"? Offensichtlich haben sie doch nichts gestohlen. Wobei...doch, klar: 200 Gramm Spätzle.

Ausgesprochen schräg, das. Ebenso wie die gedopte Katze.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS