Autor Thema: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie  (Gelesen 6710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Hallo,

im Moment hat es mir die Magie in Liquid angetan. Daher gibt es jetzt den Versuch eines zweiten Magie-Moduls für Liquid. Das ist erstmal eine Rohfassung von der ich gar nicht weiß, ob das alles so auch funktioniert. Aber das sollt Ihr  ja herausfinden (doppel-grins).

Sicher wird gleich jemand rufen "aber das ist ja Ars Magica" und ich rufe zurück "ja, das ist es...nicht ganz". vor Kurzem habe ich ein Magie-Modul für Risus, "Ars Incantatio", gefunden. Das war schön kurz und hat mit sehr gut gefallen. Dies hier ist der Versuch einer Adaption für Liquid. Also...

Ars Sphaera

Die ist ein universelles Magie-Modul für Liquid. Es basiert auf dem Risus-Modul „Ars Incantâtio“, das ich versucht habe auf Liquid zu adaptieren. Dieses hat wiederum seine Wurzeln in „Ars Magica“.

„Ars Sphaera“ hat keine eigentlichen Magie-Fertigkeiten oder Disziplinen, sondern jeder Spieler kann sich seine eigenen Zaubersprüche und Zauberbücher basteln. Er muß nur den jeweiligen Modus mit einem entsprechenden Fokus (oder auch mehreren Foki) geschickt kombinieren.


Modus

Der Modus (plural Modi) ist die Technik Deines Charakters, einen Spruch zu formen. Magier richten ihre Aufmerksamkeit auf Modi, die sie interessieren. Nach der Liquid-Konvention ist der Modus nichts anderes als ein entsprechendes Attribut.

Converto (= Willenskraft)
Verändern, verwandeln, umformen.
Etwas bestimmtes in etwas anderes umwandeln.

Erado  (= Manipulation)
Zerstören, auslöschen, ausradieren
Etwas aus dieser Welt entfernen. Im allgemeinen für Magier mit böser Absicht reserviert.

Genero (= Manipulation)
Erschaffen
Etwas aus dem Nichts erschaffen. Die Macht der Schöpfung.

Impero (= Willenskraft)
Beherrschen, Befehle geben, kommandieren, kontrollieren
Jeder möchte die Welt beherrschen. Diese Macht gibt Herrschaft über die Fokus.

Sentio (= Empathie)
Untersuchen, Wahrnehmen, empfinden, etwas erfahren/erkennen
Etwas über das Leben, das Universum und alles mögliche lernen
(Learn about life, the universe, and everything. D.A.)

Ich empfehle, dass sich ein Spieler sich bei der Charaktererschaffung erst einmal nur für einen Modus entscheidet. Will er weitere Modi hinzunehmen, braucht er dafür erst einmal eine gute Geschichte und 5 Erfahrungspunkte pro Modus-Punkt. Das entspricht der normalen Steigerung für Attribute. Die Modi werden zusammen mit den Foki unter der Rubrik „Magie“ notiert.

Fokus

Der Fokus repräsentiert die Kräfte der Natur, deren Magie Du erlernt hast. Sie sind die Gebiete auf denen Du die Modi gezielt anwendest.

Aeris
Luft, Atmosphäre, Aether, Wetter
Die Luft kontrollieren

Aqua
Wasser

Incendia
Feuer.
Burn, baby, burn.

Terra
Erde, Boden, Land, Scholle, Stein

Imago
Illusionen, Bilder, Trugbild
die Sinne anderer betrügen

Animus
Die menschliche Seele, Geist, Intellekt
Das Gewisse etwas, das Leben definiert. Herz und Verstand der Menschen.

Corpus
Der menschlich Körper, Leichname
Menschliche Kreaturen (lebendig und/oder tot)

Bestia
Tiere, Bestien

Planta
Pflanzen, Schößling, Sproß, Zweig
Pflanzliches Leben

Sphaera
Die Sphäre, schiere Magie
In der Sphäre bewegen, sie manipulieren/benutzen, Magie wirken, arkane Kräfte entfesseln, magische Wesen beschwören

Fokus wird bei der Charaktererschaffung mit Bonuspunkten bezahlt. Ein Punkt Fokus kostet einen Bonuspunkt. Es empfiehlt sich am Anfang eine Obergrenze für die Foki  zu setzen, 5 Bonuspunkte sollten genügen, Das spätere erlernen neuer Foki sollte teurer sein. Magie ist eben aufwendig bzw. teuer – es sei denn, der SL entscheidet etwas anderes.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #1 am: 18.12.2004 | 19:27 »
Sprüche wirken

Das Wirken von Zaubersprüchen erfolgt durch einfaches kombinieren eines Modus mit einem Fokus oder mehreren Foki.

Dabei bestimmt immer der Modus die maximale Anzahl der nutzbaren Punkte des Fokus, auch wenn der Fokus mehr Punkte hat als der Modus hat. Der Spieler kann natürlich auch alle anderen Foki als nur die erlernten benutzen, sie werden dann nur ohne Punkte kombiniert.
Es können auch mehrere Foki miteinander kombiniert werden. In diesem Fall wird immer der Fokus mit dem niedrigsten Wert genommen.
Du kannst auch einen Fokus zu verwenden, den Du nicht gelernt hast. Dieser hat dann den Wert Null.

Beispiel:

„Genero Terra (et) Animus“ – Erschaffen und beleben eines Erdgolems

Genero=3
Terra=2
Animus=0

Chance=3

Genero Terra – Erschaffen eines Erdwalls

Genero=3
Terra=2

Chance=5


Modifikatoren

Je nach Schwierigkeitsgrad des Spruchs, gibt es auch entsprechende Abzüge, die zum Tragen kommen. Da Mali in Liquid nicht addiert werden, gilt im Fall mehrerer Modifikatoren stets der schlechteste Wert. Der SL hat selbstverständlich die Freiheit je nach Situation auch anders zu entscheiden.

- Spruchgeschwindigkeit

 0 > 1 Monat
-1 bis 2 Wochen
-2 bis 8 Stunden
-3 bis 30 Minuten
-4 sofort

- Wirkungsdauer

 0 sofort
-1 30 Minuten
-2 8 Stunden
-3 2 Wochen
-4 1 Monat
-5 permanent

- Reichweite

0 selber oder Berührung
-1 2 m
-2 20 m
-3 200 m
-4 500 km
-5 > 1km

- Wirkungsbereich

 0 1 Person
-1 3 m
-2 10 m
-3 100 m
-4 1 km
-5 kleine Stadt


Allerdings kann die Schwierigkeit eines Spruchs abgemildert werden. Der Magier erhält Boni für...

+1 Gesten, gesprochene Worte, aufgemalte/eingeritzte Symbole
+1 Zauberstäbe, Bücher, magischen Reliquien, Runen, Voodoo-Puppen

+1 einfache Materialien verwenden
+2 seltene Materialien verwenden

+3 präparierter Spruch aus einem Zauberbuch
+3 ein extrem simpler Spruch (wenn der Magier ist damit aufgewachsen ist)
+2 ein sehr einfacher Spruch (typischer Spuch eines Lehrlings)
+1 ein einfacher Spruch (alltäglicher Spruch)

+1 Spruch-Recherche (kumulativ / pro Woche Studium)

Die Boni können addiert werden, sollten aber immer in eine phantasievolle und bildreiche Schilderung eingebettet sein.


Zauberbücher

Die Magie in „Ars Sphaera“ ist etwas umständlicher als die normale Liquid-Magie. Deshalb sollten sich die Magier im Lauf der Zeit Ihre Sprüche in „Zauberbüchern“ festhalten.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #2 am: 18.12.2004 | 19:28 »
Vorbereitete Sprüche

In zeitkritischen Situationen wie z.B. einem Kampf, ist es schwer die Magie schnell anzuwenden. Wer will schon in einem Kampf sein zauberbuch herauskramen. Dafür gibt es die möglichkeit Sprüche vorzubereiten. Diese können ganz unterschiedlich sein: magische Rollen, Tränke, Runenstäbe... was auch immer zu der jeweiligen Magie des Charakters paßt.

Allerdings haben diese deutliche Einschränkungen. Vorbereitete Sprüche können nur für einen bestimmten Zweck (Feuerkugel, Heiltrank, Naturgeist beschwören...) vorgesehen werden und nur für eine vorher definierte Anzahl von Anwendungen.

Bemerkung: das sollte immer in Absprache mit dem Spielleiter geschehen und die Anzahl sollte beschränkt sein – ich schlage max. drei bis fünf vor.

Um einen Zauber zu binden, muß einen Converto-Spruch mit –5 (permanent und sofort wirksam) auf den Gegenstand, in den er gebunden werden soll, angewendet werden.  Das muß für jeden einzelnen magischen Gegenstand durchgeführt werden. Außerdem kann das Herstellen magischer Gegenstände nur durchgeführt werden, wenn der Magier genug Zeit dafür hat. Der Spieler muß sich vor dem Abenteuer mit dem SL einigen. Am Besten hält man sich an den gesunden Menschenverstand.


Magie im Kampf

Angriff

Die Anwendung von Magie im Kampf ist immer schwierig. Da Magier sich beim Zauber konzentrieren müssen, erhalten sie immer entsprechend negative Modifikatoren (Aus diesem Grund haben moderne Magier auch immer eine Pistole dabei)

Das Zaubern im Kampf wird wie eine normale Nahkampf- bzw. Fernkampf-Fertigkeit oder mentale bzw. soziale  Fertigkeiten behandelt.
Die Qualität des Wurfes bestimmt den Schaden. Bei besonders starken Zaubern können geignete Schadensschritte addiert werden. Diese können sich an denen von starken Waffen orientieren.

Abwehr

Jeder Magier oder SC kann sich gegen Magie wehren. Das kann er auf zwei Arten machen.

Neben seiner normalen Abwehr im Kampf hat er auch eine „Magie“-Abwehr:
Willenskraft + Selbstbeherrschung/Intuition/Führungsqualität dividiert durch 2. Diese wird von der Qualität des Angriffs abgezogen. Was verbleibt ist der Schaden.

Der Angegriffene kann sich auch mit einem Wurf auf
Geschicklichkeit + Akrobatik (für physische Angriffe) oder
Willenskraft + Selbstbeherrschung/Führungsqualität (für psychische Angriffe)
wehren.  Ist die Qualität mindestens so groß wie die des Angriffs, war die Abwehr erfolgreich. Dieser Wert kann jedoch nie niedriger sein als die normale (Magie-) Abwehr. (Das weicht zwar die normalen Regeln auf, macht aber mehr Effekt und schließlich ist Effekt alles)

Zauber Aufheben

Wurde ein SC durch einen magischen Angriff verzaubert, kann der Getroffene diesen mittels reiner Willenskraft (sein Verstand kann sich unbewußt wehren) wieder aufheben.  Dazu muß die Qualität eines Wurfs auf Willenskraft + Selbstbeherrschung/Führungsqualität mindestens um 1 höher sein als die des Angreifers. Das gilt auch für Endgegner oder Handlanger. Statisten brauchen keine Magieabwehr (es sei denn, der SL entscheidet anders)

Schöner scheitern

Was wäre ein Rollenspiel ohne stilvolles scheitern.
Entgegen der normalen Liquid-Magie, bei der ein gescheiterter Wurf keine weitere Wirkung hat, bleibt bei „Ars Sphaera“ ein Scheitern nie ohne Auswirkung.
Wenn ein Magier eine Spruch wirkt (Blitze, Feuerbälle oder Gegenstände telekinetisch schleudern, magische Kreaturen beschwören...) und sein Wurf daneben geht (also höher als seine Chance war) wirkt die Magie zwar, trifft aber ihr Ziel nicht, sondern richtet drumherum möglichst viel und möglichst spektakulär Unheil an (vergleichbar mit einem  daneben gegangenen Schuß). Sehr schön ist es auch, wenn der mißlungene Versuch mit heftigen Lichterscheinungen oder lauten Geräuschen begleitet wird.

Bei einem Patzer kann der Spruch sogar auf den Magier und seine engere Umgebung, also auch die Mitspieler, zurückwirken und ihn/sie selber treffen (in diesem Fall gelten die Abwehr-Regeln).

Mana

Ein letztes Wort  noch zu Mana. Es ist ganz einfach, bei „Ars Sphaera“ brauchst Du kein Mana zum Zaubern. Mana dient lediglich dazu, einen Wurf zu wiederholen oder die Qualität eines Erfolges um +5 zu erhöhen.
« Letzte Änderung: 21.12.2004 | 09:15 von critikus »
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #3 am: 18.12.2004 | 19:31 »
So, das wars erstmal. Ich habe leider noch kein Spielbeispiel, hoffe aber über die Feiertage noch was basteln zu können.

Viel Spaß

critikus
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Mc666Beth

  • Gast
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #4 am: 21.12.2004 | 08:32 »
Hmm ich bin mal dafür, das dies ins Liquidkompendium aufgenommen wird. Ich finde das Magiesystem geil und werde es so übernehmen.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #5 am: 21.12.2004 | 09:08 »
@ Chrischie

Hach, das schmeichelt mir ja ungemein. Aber versuche erstmal, es zu spielen. Ich weiß nicht wie gut das Modul wirklich funktioniert.
Ich werde das Modul, genauso wie main anderes Magie-Modul, sicher noch mal etwas überarbeiten und dann kann es ins Kompendium rein.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Mc666Beth

  • Gast
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #6 am: 21.12.2004 | 10:02 »
Ich muss es erst auch noch testen.  ;)
Aber ich denke es ist nicht so mächtig wie das Liquid-Magiesystem dafür aber etwas komplexer und man kann schöne Sachen damit machen.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.352
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #7 am: 16.01.2005 | 08:53 »
Es tut mir ja Leid, aber Lehrer kennen alles, Lehrer wissen alles und Lehrer korrigieren alles. Angehende Lateinlehrer sind in dieser Hinsicht besonders schlimm.

"Ars Sphara" ist falsch.
Es sollte besser "Ars Sphaerarum" (= Kunst der Sphären / Sphärenkunst) heißen oder "Ars Sphaerae" (= Kunst der Sphäre).

"Incendium" ist eher Brand als allgemein Feuer. Das wäre "Ignis".


Ansonsten ne nette Umsetzung auf Liquid. ;)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #8 am: 16.01.2005 | 15:49 »
Hi 1of3,

Du hast völlig recht. "Sphaera" habe ich nur genommen weil es eben fast wie "Sphäre" klingt (ok, die richtige Form kannte ich auch nicht).
Incendium habe ich aus direkt aus "Ars Incantatio" übernommen. "Ignis" ist zwar richtig, wäre aber direkt aus "Ars Magica" geklaut, ist daher nicht so gut.

Funktioniert es denn auch?
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Gast

  • Gast
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #9 am: 28.02.2005 | 23:19 »
hm, das liest sich recht gut so im ersten überflug

Offline Doc Letterwood

  • Ko(s)mischer Pizzabote
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morebytes
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #10 am: 28.02.2005 | 23:22 »
@critikus

Ich trag mich mit dem Gedanken, das eventuell in einem Liquid-Spiel mal auszuprobieren (vielleicht sogar mit Axx als Magier? ;)) Wenn es dazu kommen sollte, dass ein SC Magier ist, werde ich berichten, wie es lief.
Morebytes Inside (TM)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #11 am: 1.03.2005 | 10:39 »
@ Morebytes

Ich bitte sogar um Erfahrungsberichte. Ich muß doch wissen ob bzw. wie gut es funktioniert. :-)

Ich werde die beiden Magie-Module dann auch mal fertig machen (PDF), damit sie in das Kompendium hinein gepackt werden können.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Nox

  • Survivor
  • **
  • Deathstar
  • Beiträge: 56
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: heino
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #12 am: 22.01.2007 | 16:07 »
sry, bin ein wenig spät; des nutz ich mal als grundlage für unsere spielrunde; danke und: - kompliment!
« Letzte Änderung: 22.01.2007 | 16:18 von heino »
"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag" (Charlie Chaplin)

Es gibt nicht viel Zeit jemanden zu lieben
Die Regel ist zu Segnen

Alles endet, nur der Tod beginnt.

>> http://www.cartoontomb.de/deutsch/tod1.php?bild=01_01.jpg

Offline Backalive

  • Experienced
  • ***
  • Wochenendheld - und stolz darauf.
  • Beiträge: 361
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Backalive
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #13 am: 12.04.2009 | 16:08 »

Ja - ebenfalls Kompliment.
Und danke.

Liest sich interessant und für mich eine weitere hilfreiche Anregung auf der Suche nach einem flexibleren Magiesystem für unsere DSA-Runde.

Schöne Tage - nicht weinen, daß sie vergangen, sondern lächeln, daß sie gewesen (Rabindranath Tagore)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Magie] Ars Sphaera - Versuch einer etwas anderen Magie
« Antwort #14 am: 22.06.2009 | 18:21 »
Fein, das freut mich doch sehr.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784