Autor Thema: die Vistanes  (Gelesen 1500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
die Vistanes
« am: 14.01.2005 | 13:54 »
die Vistanen sind die Einwohner der Bildwelten, dier über die Jahrhunderte der alten Zeit mehr und mehr an Leben gewonnen haben. Viele können ihr Vista nicht verlassen, einige jedoch haben im Laufe immer mehr an Profil gewonnen. Einige Vistanes sind gar inspiriert und können ihre Vista nach eigenem Geschmack verlassen, sind aber stets auf der Suche nach sich selbst. Während eine EIgenschaft zumeist larger than life ist, sind andere kaum ausgeprägt....

Während Menschen und Gezeitenlinge im allgemeinen einen festen Charakter haben, sind die Vistanes häufig stark von den Einflüssen ihrer Umwelt geprägt. Sie sind extrem suggestiabel und man kann ihnen Charaktereigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale geben, einfach in denen man ihnen sagt wer sie sind. Vistanes sind somit sehr formbar und werden sehr gerne von gewissen Mächten eingesetzt, die ihr geheimnis kennen.
« Letzte Änderung: 14.01.2005 | 14:50 von eed_de »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: die Vistanes
« Antwort #1 am: 14.01.2005 | 14:39 »
die Vistanes werden gerne von leuten eingesetzt, die verlässliche Werkzeuge haben wollen, etwa Wachen, Diener, Liebhaberinnen und so weiter. Man kann sie gerade zu Beginn ihrer Existenz hervorragend formen und gestalten, erst später haben sie eine ausgebildete Persönlichkeit.

Ein Vistane kann sein:

eine Assassin ohne Gewissen, der aber bei Kindern furchtbar schwach werden kann

eine unersättliche Mätresse, die am im Garten ist und dabei singt

usw.

meist sind sie larger than life und auch ein bisschen seltsam. Man stelle sich Data auf seiner Suche nach Persönlichkeit vor und man hat eine Vistane.
« Letzte Änderung: 14.01.2005 | 14:49 von eed_de »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: die Vistanes
« Antwort #2 am: 14.01.2005 | 14:48 »
die insprierten Vistanen wurden früher gerne als Boten eingesetzt, weil sie Zugänge zwischen den Bildwelten kannten die zum Teil örtlich weit auseinander lagen. Man kann sich vorstellen, dass dies eine eigene Wissenschaft ist, denn nur solche Bildwelten sind verbunden, die auch "in Wirklichkeit" eine Verbindung teilten. Also etwa denselben Maler, dasselbe Motiv, dieselben Figuren, am selben Tag erschaffen etc.

Jemand der durch eine Bilderwelt in ein fremdes Land reisen will, kann dies tun oder sich für immer in anderen Welten verirren.
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: die Vistanes
« Antwort #3 am: 16.01.2005 | 13:44 »
Eigene Idee oder offizielle Quelle?

Gefällt mir sehr gut ;-)
Back

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: die Vistanes
« Antwort #4 am: 16.01.2005 | 14:12 »
Eigene Idee oder offizielle Quelle?

Gefällt mir sehr gut ;-)

danke ! eigene idee :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989