Autor Thema: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen  (Gelesen 2360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« am: 10.06.2005 | 09:41 »
Also ich möchte mich in naher Zukunft mal an ein paar Rezensionen versuchen...
Haben einige von euch schon erfahrungen damit gemacht ?
Worauf sollte ich achten ?
Was muß auf jeden fall drin sein, was ist weniger wichtig ?
Andere wichtige Tipps oder Do´s und Dont´s ?
« Letzte Änderung: 10.06.2005 | 10:30 von max »
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezesionen
« Antwort #1 am: 10.06.2005 | 09:53 »
eine Rezension sollte Inhalt, Aufbau und Ziel des Buches darstellen. Sie sollte IMO nicht über 800 - 1200 Worte umfassen und unbedingt vermeiden alles über den Klee zu loben, wie fanboyz das gerne tun. Wie alle Texte besteht eine Rezi aus:

1. Einleitung; kurze Infos zu dem Buch oder wie du dazu gekommen bist oder was dir sonst noch so einföllt
2. Beschreibung der Form, also Illus, Seiten, Cover
3. Beschreibung der Zielsetzung des Buches
4. Inhaltsangabe mit leichten Wertungen
5. Zusammenfassung und Fazit

Es gibt kein festes Prinzip, die besten Rezis (wie etwa die von Jan Stetter auf Dragonworld) halten sich nicht unbedingt an dieses Schema.
« Letzte Änderung: 10.06.2005 | 10:31 von eed_de »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezesionen
« Antwort #2 am: 10.06.2005 | 10:21 »
Auf jeden Fall solltest du deine Meinung begründen und auf die wichtigsten Aspekte des Buches eingehen. Die Rezension darf auch nicht zu kurz sein, eine Auflistung des Inhaltes und dass man ihn für gut befindet, reicht nicht. Da gibt es einige Schlimme Beispiele auf Dragonworld.

http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?products_id=12041&reviews_id=1273

http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?products_id=12041&reviews_id=1240

Sind jetzt beide zum selben Produkt, fallen aber definitiv zu kurz aus und die hohe Punktzahl ist nicht begründet. Ein bis Drei DinA4 Seiten sind okay, Abenteuer eben eine, Grundregelwerke entsprechend länger.

Eine Entwicklung, die ich persönlich nicht allzu gut finde, ist, dass sich mittlerweile viele Rezensenten von der guten Aufmachung und den Abbildungen einlullen lassen, und sich dann ob der schönen Hülle nicht mehr trauen schlechte Bewertungen zu geben. Scheiße kann auch schön verpackt werden, WoTC ist hier Meister des Fachs.

EDIT: PS: Tipps nicht "Tip's". Weder Genitiv noch Plural werden im Deutschen durch ein Apostroph abgetrennt. Und: Rezension nicht Rezesion.
« Letzte Änderung: 10.06.2005 | 10:23 von Sohn des Äthers »
Stop being yourself! You make me sick!

Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezesionen
« Antwort #3 am: 10.06.2005 | 10:28 »
Danke schon mal...
Auch für die Deutsch-Stunde ;)
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezesionen
« Antwort #4 am: 10.06.2005 | 10:30 »
Normalerweise reite ich nicht auf der Rechtschreibung rum, aber im Threadtitel, in dem es um das Schreiben von Rezis geht...
 ;)
Stop being yourself! You make me sick!

Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #5 am: 10.06.2005 | 10:33 »
Ja is kein prob, war ja auch berechtigt!... Hab die groben Fählaz ausgemerzt bevors noch peinlicher wird  :D
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #6 am: 10.06.2005 | 10:38 »
na ja. schau dir einfach mal die Rezensionen an, die du hier und bei DW findest. Ich denke daraus lässt sich einiges ziehen. Gerade bei DW findest du grausame Beispiele, wie man Rezis eben nicht schreiben sollte.
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Ruinenbaumeister

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prof. Galgenhöfer
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #7 am: 13.06.2005 | 22:17 »
Ich empfehle einen kurzen Besuch bei Werner Schwarz, um ein paar Tipps zur Rechtschreibung zu holen. Das ist zwar nur eine Äußerlichkeit, aber zu auffällige Rechtschreibfehler wirken dilettantisch - und das willst du doch vermeiden, oder?

Nun weiß ich nicht, ob sich die Rezensionen auf Bücher, Kaufabenteuer, Regelwerke, Filme oder saure Gurken beziehen. Wenn du das etwas einschränken könntest, könnte ich sicher mehr schreiben. So muß ich alles sehr allgemein halten.

Es ist ganz nützlich, sich einen kleinen Fragenkatalog zuzulegen. Dieser muß nicht sklavisch befolgt werden, aber es hilft, wenn man zuviel schreiben könnte, und das Wichtige herauspicken muß. Es hilft auch, wenn man keine Ahnung hat, was man schreiben soll. ;) Ein paar allgemeine Beispiele sind:

  • Gibt es einen Grundgedanken oder zentralen Konflikt, um den herum alles aufgebaut ist?
  • Wichtig: Gibt es irgendetwas überraschend Neues?
  • Haben alle Charaktere eine glaubwürdige Motivation? (Buch, Abenteuer)
  • Auf welche Atmosphäre muß man sich gefaßt machen? Düster, episch, heiter, realistisch?
  • Wie steht es mit der Aufmachung?
  • Stehen Atmosphäre oder ein ausgefeiltes Kampfsystem im Mittelpunkt? (Regelwerke)
  • Schmecken sie? (Saure Gurken)

Wenn weitere Ratschläge gewünscht sind, einfach fragen!
Und wenn ich mich im Zusammenhang
des Multiversums betrachte, wie oft bin ich?

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #8 am: 13.06.2005 | 22:21 »
Nun weiß ich nicht, ob sich die Rezensionen auf Bücher, Kaufabenteuer, Regelwerke, Filme oder saure Gurken beziehen. Wenn du das etwas einschränken könntest, könnte ich sicher mehr schreiben. So muß ich alles sehr allgemein halten.
Wonach wird er in einem Fantayforum fragen? Natürlich wie man Autos rezensiert.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #9 am: 13.06.2005 | 22:23 »
Thx @ all !
Es ging um ein Brettspiel. Doom the Boardgame
gg
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Ruinenbaumeister

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prof. Galgenhöfer
Re: Tip´s für das Schreiben von Rezensionen
« Antwort #10 am: 14.06.2005 | 08:59 »
Wonach wird er in einem Fantayforum fragen? Natürlich wie man Autos rezensiert.

Unter Fantasy fallen immerhin Regelwerke, Bücher, Abenteuer und manchmal Filme.  ::)
Nur die sauren Gurken fallen etwas aus der Reihe, aber wer es satt hat, immer nur von Pizza, Chips und Gummibärchen zu leben ...
Und wenn ich mich im Zusammenhang
des Multiversums betrachte, wie oft bin ich?