Autor Thema: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen  (Gelesen 5514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
[Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« am: 19.10.2005 | 10:52 »
Hier mal ein konstruktiver Vorschlag zur Vereinfachung von Diskussionen:

a) Diejenigen, die sich mit einer bestimmten Theorie besonders auseinandergesetzt haben, sammeln hier zunächst einmal Links auf die wirklich relevanten Webseiten, also explizit die Texte, die einen bestimmten Fachbegriff nach Ansicht unserer Experten besonders deutlich definieren.

b) In einem zweiten Schritt fassen Leute mit ausreichenden Englisch-Kenntnissen diese Texte einmal hier für alle zusammen. Etwaige Wertungen usw. können dabei ausgemerzt werden, so dass wir am Ende einen Konsens darüber erreichen können, was der jeweilige Begriff nach Ansicht des Originalautors wohl bedeutet. Am Ende haben wir dann ein Glossar, auf das wir verweisen können; und wenn wir dann feststellen, dass wir beispielsweise den Forge-Begriff Illusionismus lieber anders definieren würden, erweitern würden oder einen Alternativbegriff finden möchten, könnten wir das auf dieser Basis tun.

So wie es jetzt ist, läuft das Ganze viel zu sporadisch und patchwork-artig ab. Auf diese Weise kriegen wir wohl nie eine gemeinsame Diskussionsbasis.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #1 am: 19.10.2005 | 11:05 »
Eine Linkliste gibt es schon lange: hier.

Zitat
The Forge - Das Forum der amerikanischen Indie-Rollenspiel-Autoren.
The Provisional Glossary - Das Glossar der Forge-Terminologie.
Artikel von Ron Edwards - Der Begründer des GNS-Modells erklärt seine Theorien mit vielen, nicht immer leicht verständlichen Worten.
The Model as seen by Valamir - Ralph Mazza, Mitautor von "Universalis", erklärt das "Große Modell" der Forge (zu dem auch GNS gehört) mit weniger Worten und imho sehr gut verständlich.
Theory 101 - Ein weiterer "Einstiegs"-Artikel in die Welt der Rollenspiel-Theorie, von M.J. Young.
John Kim's Homepage - Mit einem Haufen Artikeln, vor allem auch zum alten Threefold-Modell, aus dem GNS entwickelt wurde, aber auch zu GENder und anderen Theorien.
Vincent Baker's Blog - Der Autor von "Dogs in the Vineyard", "Kill Puppies for Satan" und "Otherkind" lässt sich über zum Thema Rollenspieltheorie aus und diskutiert mit anderen.
Ben Lehman's Blog - Der Autor von "Polaris" macht das auch.
The 20' by 20' Room - Noch eine hochgelobte Seite, die dem Diskurs über unser Hobby gewidmet ist.

Ich werde nach und nach weitere Erklärungen Posten, insbesondere von: Big Model (inkl. Lumpley-Prinzip), Creative Agenda (inkl. Mode/Vanilla/Pervy), Simulationism, Narrativism, Stances, Bricolage. Aber das braucht seine Zeit. Das gesamte Glossar der Forge zu übersetzen, halte ich nicht für besonders sinnvoll und ist mir ehrlich gesagt auch zu viel Arbeit. Mal ganz zu schweigen von den ganzen (bestimmt guten) Artikeln, die ich sowieso immer schon mal lesen wollte, wie z.B. MJ Youngs "Theorie 101" oder alles auf Vincent Bakers Blog oder Ben Lehmans Blog... ::)
« Letzte Änderung: 19.10.2005 | 11:08 von Lord Verminaard »
Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen, nie war ich so stark


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #2 am: 19.10.2005 | 11:14 »
Ich habe ja eigentlich versucht sowas zu machen. Aber scheinbar kann ich nicht wertungsfrei schreiben. ... Ja, was soll ich sagen... Das muss dann wohl jemand anderes machen.  :-\
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • YOLO FHTAGN!
  • Beiträge: 10.129
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #3 am: 19.10.2005 | 11:55 »
Naja wer kann schon wertungsfrei schreiben ??? Es ist auf jeden Fall schön das du dir ein wenig Mühe gibst :D
Manchmal reicht auch einfach eine Übersetzung an den Threadanfang zu stellen und diese dann zu diskutieren - gab es doch schon häufiger hier, oder?
Doppelrückwärtstodeswatschelbummbummkick!

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #4 am: 19.10.2005 | 13:55 »
@ Vermi

Links auf die Forge als Ganzes z.B. sind aber wenig hilfreich. Bei den meisten Links, die in dieser Liste stehen, weiß man nicht, was dahinter liegt. Wenn jetzt z.B. jemand, angeregt durch aktuelle Diskussionen, 'Illusionismus' nachschlagen will, was soll er tun? Raten, dass er auf der Forge fündig wird? Viel besser wäre es, wenn in der Liste so etwas stünde wie

Illusionismus -> Impossible Thing before Breakfast

mit einem Link direkt vom Stichwort auf den relevanten Artikel. Wenn ich auf eine literarische Definition von 'Realismus' verweise, ist ein lakonisches 'lies die Wikipedia' doch auch nicht genug.

@ Fredi:

Ein wichtiger Unterschied zu meinem Vorschlag ist der, dass du verkündest 'ich erkläre Ilusionismus', aber deine Quellen dabei nicht preisgibst. Wie viel ist Impossible..., wie viel ist irgendein anderer Text, wieviel sind Forge-Forenbeiträge, die du gelesen hast, wieviel ist deine eigene Meinung? Ich halte es für sinnvoll, erst einmal Impossible... (wenn das die beste Quelle für Ill. ist) zusammenzufassen, dann vielleicht durch Kritik oder Erweiterungen, die woanders aufgetaucht sind, zu erweitern und dann die Diskussion hier zu eröffnen. Gerade bei den Forge-Begriffen, wo keine zwei Forge-Freunde hier sich jemals wirklich einig sind, ist ein solches Herangehen ziemlich notwendig.

Robin

Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #5 am: 19.10.2005 | 14:04 »
Ja, das wäre schön, wenn es so eine Liste auch nur auf Englisch gäbe... ::) Da diese Dinge nicht besonders gut katalogisiert sind, fällt diese Möglichkeit aber wohl leider flach. Es ist eben nicht so, dass zu jedem Forge-Begriff irgendwo ein Artikel steht, wo genau dieser Begriff abschließend definiert ist. Den Artikel von M.J. Young über das "Impossible Thing" kannte ich bis vor kurzem auch nicht. Auf der Forge gibt es keinen mir bekannten Link zu diesem Artikel (höchstens irgendwo in einem Post begraben). Das "Provisional Glossary" ist das beste, was man momentan bekommt.

Ich glaube, du machst dir keine Vorstellung davon, was für eine Arbeit es wäre, eine solche Liste zu erstellen. Leider. Aber ich werde mal eine Quellenangabe in meinen Gamism-Post reineditieren.
Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen, nie war ich so stark


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #6 am: 19.10.2005 | 14:19 »
Ein wichtiger Unterschied zu meinem Vorschlag ist der, dass du verkündest 'ich erkläre Ilusionismus', aber deine Quellen dabei nicht preisgibst. Wie viel ist Impossible..., wie viel ist irgendein anderer Text, wieviel sind Forge-Forenbeiträge, die du gelesen hast, wieviel ist deine eigene Meinung?
Hm, klingt vernünftig (Mist! ;) ). Ich sollte wohl tatsächlich immer ein paar Quellen angeben. Wobei ich aber einfach keinen Bock auf Übersetzungen 1:1 habe. Aber Quellen... das ist wohl tatsächlich besser.
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #7 am: 19.10.2005 | 14:41 »
P.S.: Es gibt übrigens auch keine offizielle Forge-Meinung. Frage drei Forgianer, was Illusionismus ist, und du bekommst fünf Antworten, bzw. sie diskutieren erstmal darüber... Ist auch so eine Sache auf der Forge: Wessen Beiträge darf man als "autorisiert" ansehen?

Ron Edwards, Clinton R. Nixon, Ralph Mazza, Mike Holmes, Vincent Baker? Wohl schon.

M.J. Young, Jonathan Walton, Paul Czege, Gordon C. Landis, Ben Lehman, Chris Lehrich, Tony L.-B.? Wetten, die sind sich nicht alle über alles einig?

Und dann gibt es noch einen Haufen weiterer Forge-Regulars mit jeder Menge Posts, die munter irgendwelche Sachen erzählen. So ist das eben bei offenem Diskurs. Es gibt kein endgültiges und feststehendes Ergebnis.

Also, wenn ich hier Forge-Begriffe erkläre, ist das immer mein augenblickliches Verständnis dieser Begriffe. Es gibt gar keine andere Möglichkeit. Ich betrachte dabei die oben zuerst genannten fünf Personen als zuverlässige Quellen. Aber a) weiß man nicht, wenn man eine ältere Quelle liest, ob diese überhaupt noch aktuell ist, und b) kann man unmöglich alles lesen, was diese Leute zu Papier gebracht haben und noch zu Papier bringen. Also, wenn über einem Thread "Fredicilin" oder "Vermi erklärt" drüber steht, dann einfach deshalb, weil man gar nicht anders kann, als sein persönliches Verständnis darzulegen.

Ich werde mich aber bei meinen geplanten Erklärungen auf Teile der Forge-Theorie beschränken, für die es recht genaue Referenzen gibt.
« Letzte Änderung: 19.10.2005 | 15:15 von Lord Verminaard »
Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen, nie war ich so stark


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #8 am: 19.10.2005 | 14:59 »
@ Vermi:

Dass die Situation derart desolat ist, hatte ich nicht erwartet... :(

@ Fredi:

Das würde den Nutzwert der Beiträge sicher noch erhöhen (wohl gemerkt, sie haben durchaus jetzt schon Nutzwert). Komplettübersetzungen sind eher weniger wünschenswert, weil man damit ganz abgesehen von der Menge Arbeit zum einen den ganzen Polemikanteil mit transportiert, der keinem was nutzt, und außerdem Copyright-Probleme bekommt, was auch nicht ganz unerheblich ist.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #9 am: 19.10.2005 | 15:12 »
@Bitpicker
Ja das ist schon schade.... aber zu dem was Vermi sagt kommt ja auch noch hinzu, dass es quasi kine daten gibt...
Es gibt keine umfragen, keine "Erhebungen" im Grossem Stil... einiges sind halt fragen an verschiedene runden oder dass die über ihre freunde gehört haben dass es in der und der runde der Schwester eines Kumpels so abläuft...
Ich vermute halt auch dass die Anfänge der Forge Theorien nur auf überlegungen und Internetdiskussionen Fussten, bis sich eben einiege personen hingesetzt haben um das so aufzuschreiben wie sie seler das vertsandne haben....
Man kann ja auch nicht experimentieren. weil man ncih timmer neulinge oder Spieler zur hand hat um alles durchzu testen...

Das ist halt sehr schade, und darum stehen die Leute die so etwas betreiben eigentlich auf einem zugigen, einsamen Posten, ohne wirklich viele Resourcen.
Darum gerade fine ich die Arbeit derer die das hier im GFF versuchen so wichtig. :)
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Hr. Rabe

  • Hoëcker
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheRavenNevermore
    • Dragons and Bytecode Blog
Re: [Vorschlag] Linkliste, Zusammenfassungen
« Antwort #10 am: 19.10.2005 | 15:27 »
Zitat
Darum gerade fine ich die Arbeit derer die das hier im GFF versuchen so wichtig.

Full Ack.

Aber genau deswegen ist es eigendlich dem Ganzen nur förderlich, wenn wir versuchen, ein GFF-Glossar aufzuziehen, das die Begriffe für unseren Gebrauch mehr oder weniger eindeutig zu definieren versucht.

Insbesondere dann, wenn Begiffe wie 'Narativissmuß' oder 'Illusionissmuß' in der deutschen Sprache bereits definiert sind.

Gruß,
raVen
#define EVER ( ; ; )


Dragons and Bytecode