Autor Thema: Batwoman  (Gelesen 1582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.903
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #50 am: 8.01.2020 | 21:07 »
Ich persönlich finde es liegt deutlich über dem Arrowverse durchschnitt, wenn man das kürzlich eingebürgerte Black Lightning nicht dazu zählt.
Naja die meisten dieser Serien werden von Staffel zu Staffel schlechter.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Batwoman
« Antwort #51 am: 8.01.2020 | 22:43 »
Das ist allerdings wahr.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.081
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #52 am: 9.01.2020 | 00:02 »
Naja die meisten dieser Serien werden von Staffel zu Staffel schlechter.
Ich würde Black Lightning empfehlen. Das hat meines Erachtens in den weiteren Staffeln, und gerade mit den Schwestern gut zugelegt und ist besser geworden :)
Aber ja, im Grunde stimmt es.

Legends of Tomorrow finde ich, behält seinen Ton halbwegs auf einem schrägen Level bei ^^;
Wobei sie m.E. durchaus bewusst Klamauk sind.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase