Autor Thema: [Adepten] Photomanten  (Gelesen 14469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.559
  • Username: Leonie
[Adepten] Photomanten
« am: 11.12.2005 | 16:34 »
Ich war mal wieder fleißig... die Idee kam mir, während ich auf der Suche  nach einer neuen Bildbearbeitungssoftware durch die Stadt streifte (meine anderen beiden Programme kriegen das Sepia einfach nicht schön hin...  ;)): Die Jungs hier funktionieren nach Art der Anagram Gemantrists aus dem 'Break Today'.

Photomanten

Auch bekannt als Knipser, Blitzdingser oder Photoshopper

Nichts ist ewig, schon gar nicht der Augenblick. Deswegen mußt du ihn festhalten, ihn dokumentieren, seine Erinnerung erhalten. Ein schöner Moment? Hol die Kamera raus und mach ein Foto. Du lernst eine neue, interessante Person kennen? Lichte sie schnell ab, damit du ihr Gesicht zu Hause lange und ausgiebig betrachten kannst. Fotos sind Abbilder der Realität - und so leicht mit einer kleinen Retusche hier und da zu ändern, damit sie wirklich perfekt werden.

Photomanten gibt es schon ziemlich lange. Damals, als der Photoapparat erfunden wurde, gab es schon bald Menschen, die ihn benutzten, um die Seelen anderer Leute einzufangen. Oder ihre Fähigkeiten, ihr Wissen, ihre Eigenschaften. Die ersten Knipser waren Künstler, die ihre Passion leidenschaftlich verfolgten, die in der Dunkelkammer lebten und für normale Menschen so etwas wie Zauberer waren.
Dann kam die Automatikkamera und die verfluchte Polaroid. Jetzt konnte jeder Fotos machen, egal, wie schlecht und bescheuert. Nur wenige brachten noch die Energie auf, stundenlang in der Dunkelkammer zu stehen und zu versuchen, die Seele aus einem Bild zu extrahieren. Die Photomanten wurden älter, und Nachwuchs blieb aus.
Schließlich betrat die Digitalkamera die Bühne - der Todesstoß für die alten Photomanten, und die Geburt der neuen. Seele stehlen? Quatsch, wozu soll das gut sein? Am Computer kann man einem Bild alle Eigenschaften geben, die man haben möchte. Statt ein sorgfältig belichtetes Bild zu schießen machen moderne Photomanten zehn oder zwanzig Aufnahmen und spielen dann stundenlang mit ihrer Software daran herum.
Der moderne Photomant sieht nicht die Realität, er sieht nur einen Ausschnitt. Immer wird er die Wirklichkeit in einzelne Bilder zerlegen. Das verleiht ihm einen außergewöhnlichen Blick für Detail, führt aber auch dazu, daß er das Wesentliche übersieht. Wenn ein Photomant einen schönen Sonnenuntergang sieht, knipst er ihn und eilt dann zu seinem PC, weil er so gespannt ist, wie das Bild aussieht. Und wer jetzt noch nicht weiß, wo das Paradox der Photomanten liegt, dem kann man auch nicht mehr helfen.

Angriffszauber der Photomanten:
Knipser haben keine richtigen Angriffszauber. Sie können allerdings beliebig an einem Bild herumschrauben, sodaß es so aussieht, als wäre ihr Opfer Ziel eines solchen Zaubers geworden.

Fakten:
Photomanten wirken ihre Zauber anders als andere Magier - nämlich am Computer. Sie verändern, kopieren, drehen, wenden und retuschieren Bilder, und wenn sie es gut machen, überträgt sich das Bild in die Realität. Nicht besonders schnell, und man braucht auch noch einen PC. Das ganze hat aber auch Vorteile: Photomanten müssen sich keine Gedanken um schwache Ladungen machen. Wenn sie eine Änderung am Bild vornehmen, erzeugen sie damit die nötige Ladung selbst. Dafür müssen sie allerdings auch etwas aufgeben - durch die ständige Belastung überladen sie ihre Augen dermaßen, daß sie nach der Retusche für zehn Minuten gar nichts mehr und für die nächste Stunde nur noch sehr schlecht sehen.
Starke Ladungen werden ähnlich erzeugt, allerdings hält die Blindheit danach drei Stunden an. Die schlechte Sicht läßt erst 24 Stunden nach der Retusche langsam wieder nach. Blinde Flecken oder plötzliches Flimmern tritt auch drei Tage nach der Retusche noch auf.
Bisher hat noch kein moderner Photoshopper eine mächtige Ladung erzeugt - möglicherweise würde das mit permanenter Verschlechterung der Sicht einhergehen.

Tabu: In einer schönen, interessanten, bewegenden, schrecklichen oder irgendwie emotionalen Situation kein Photo zu machen. Blitzdingser knipsen immer. Alles. Dauernd. Auch wenn es unpassend ist. Ja, auch unter der Dusche, beim Fußballspiel oder beim Sex. Ein Photomant ohne seine Kamera ist quasi verkrüppelt. Natürlich verliert er keine Ladungen (er sammelt ja keine an), aber die Effekte der Augenbelastung werden schlimmer, wenn er sein Tabu öfter bricht.
Außerdem muß ein moderner Photomant immer mit der neuesten, aktuellsten Software arbeiten. Nicht nur einer Software, wohlgemerkt, sondern am besten drei oder vier. Ein Knipser, der mit veralteten Programme oder - noch schlimmer - einer Computermöhre arbeitet, erhält Abzüge auf seine Photomantie-Fertigkeit.

Spontanzauber:
Blitzdingser arbeiten nur spontan - sie verändern die Realität, indem sie Photos retuschieren, ausschneiden oder zusammenfügen. Alles, was mit moderner Elektronik denkbar ist, kann ein Photoshopper zusammenschrauben. Es ist nur die Frage, wieviel er dafür einsetzen möchte.

Zauberformeln:
Gibt es nicht.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

tyrarachsa

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #1 am: 17.05.2006 | 00:27 »
Eine wirklich tolle Idee. Respekt!  :d :d :d
Ich glaube wenn ich UA spielen würde, würde ich mir sofort einen Photomanten bauen.
Mal sehen, ob ich das Prinzip woanders unterkriege ;)

tyrarachsa

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #2 am: 17.05.2006 | 03:03 »
Grrr, das hast du ja toll hinbekommen. Aufgrund deines Posts habe ich mich mal im netz über UA informiert und bin zu der entscheidung gekommen, dass UA das beste Spielsysthem ist, von dem ich je gehört habe und das ich viel zu viel Geld ausgeben werde um es in meinen Besitz zu bringen. Ich hoffe, dass du ein außreichend schlechtes Gewissen hast. Ich bin jetzt UA infiziert.

Preacher

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #3 am: 17.05.2006 | 08:20 »
*g*
Willkommen im okkulten Untergrund ;D

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #4 am: 17.05.2006 | 08:38 »
Grrr, das hast du ja toll hinbekommen. Aufgrund deines Posts habe ich mich mal im netz über UA informiert und bin zu der entscheidung gekommen, dass UA das beste Spielsysthem ist, von dem ich je gehört habe und das ich viel zu viel Geld ausgeben werde um es in meinen Besitz zu bringen. Ich hoffe, dass du ein außreichend schlechtes Gewissen hast. Ich bin jetzt UA infiziert.
Schön zu sehen das wieder eine Seele den Weg in die richtige Richtung gefunden hat.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

tyrarachsa

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #5 am: 17.05.2006 | 11:14 »
So viel zum Thema Obsession.

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #6 am: 17.05.2006 | 11:35 »
So viel zum Thema Obsession.
Unknown Armies gibt es ja noch nicht so lange.  ;D
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

tyrarachsa

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #7 am: 17.05.2006 | 11:39 »
Aber Rollenspiel. Ich meine jedes Kind macht das (Vater, Mutter, Kind)
Unknown Armies ist vermutlich nur ein Versuch diese Obsession in eine bestimmte Richtung zu lenken.
Aber dass wäre wohl ein neuer thread

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.559
  • Username: Leonie
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #8 am: 17.05.2006 | 13:43 »
Grrr, das hast du ja toll hinbekommen. Aufgrund deines Posts habe ich mich mal im netz über UA informiert und bin zu der entscheidung gekommen, dass UA das beste Spielsysthem ist, von dem ich je gehört habe und das ich viel zu viel Geld ausgeben werde um es in meinen Besitz zu bringen. Ich hoffe, dass du ein außreichend schlechtes Gewissen hast. Ich bin jetzt UA infiziert.

Nö, ich hab kein schlechtes Gewissen.  :D Ich krieg Ladungen fürs Leute infizieren...  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Harry

  • Experienced
  • ***
  • Kawaii five-oh
  • Beiträge: 429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #9 am: 17.05.2006 | 13:49 »
Erlaube dann die Frage: was ist das dazugehörige Tabu ;)

Lieben Gruss,
Z.
« Letzte Änderung: 17.05.2006 | 15:04 von Zacko »
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.559
  • Username: Leonie
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #10 am: 17.05.2006 | 13:50 »
Tabu: In einer schönen, interessanten, bewegenden, schrecklichen oder irgendwie emotionalen Situation kein Photo zu machen. Blitzdingser knipsen immer. Alles. Dauernd. Auch wenn es unpassend ist. Ja, auch unter der Dusche, beim Fußballspiel oder beim Sex. Ein Photomant ohne seine Kamera ist quasi verkrüppelt. Natürlich verliert er keine Ladungen (er sammelt ja keine an), aber die Effekte der Augenbelastung werden schlimmer, wenn er sein Tabu öfter bricht.
Außerdem muß ein moderner Photomant immer mit der neuesten, aktuellsten Software arbeiten. Nicht nur einer Software, wohlgemerkt, sondern am besten drei oder vier. Ein Knipser, der mit veralteten Programme oder - noch schlimmer - einer Computermöhre arbeitet, erhält Abzüge auf seine Photomantie-Fertigkeit.

Siehe oben.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

tyrarachsa

  • Gast
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #11 am: 17.05.2006 | 13:54 »
Nö, ich hab kein schlechtes Gewissen.  :D Ich krieg Ladungen fürs Leute infizieren...  ;)

Dann schreib dir mal eine große Ladung auf. Ich bin bereits dabei den Virus in meinem Freundeskreis zu verbreiten. ;)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.559
  • Username: Leonie
Re: [Adepten] Photomanten
« Antwort #12 am: 17.05.2006 | 13:55 »
Dann schreib dir mal eine große Ladung auf. Ich bin bereits dabei den Virus in meinem Freundeskreis zu verbreiten. ;)

Mach gleich ein paar Photos von den neu infizierten...  >;D
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?