Autor Thema: GroFaFo-Challenge: Alle Einreichungen auf einen Blick  (Gelesen 27934 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
So, es ist zwar noch nicht Mitternacht, aber ich brauche den Schlaf, daher poste ich einfach mal ein Stunde zu früh.

*Trommelwirbel*

Meine Damen und Herren, wir schreiben (gleich ::)) den 1. März 2006, und das Spiel ist eröffnet!

Die Erste GroFaFo-Challenge geht ihren Lauf, von heute an bis zum 31. März 2006. Die Beiträge müssen zwei der folgenden Stichworte verarbeiten:

Mutter
Höhle
Gesetz
Sinnlichkeit


Wenn ihr teilnehmen wollt, vergesst bitte nicht, euch die Spielregeln gut durchzulesen. Die Jury wünscht euch allen gutes Gelingen! :)

Wenn Ihr fertig seid, schreibt bitte einen Eintrag in diesen Thread hier. Der Eintrag soll enthalten:

1) Den Namen eures Werkes
2) Den Download-Link
3) (Edit) Welche Stichworte verwendet wurden
4) Einen kurzen „Klappentext“, um den Leser neugierig zu machen

Bitte keine Diskussion der Stichworte, der einzelnen Beiträge oder sonstiger Themen in diesem Thread!

Dieser Thread soll eine kompakte Übersicht der Teilnehmer sein. Für alles andere bitte gerne eigene Threads eröffnen. Wenn ihr einen der Beiträge diskutieren wollt, bitte das entsprechende Post des Autoren aus diesem Thread hier verlinken. Ansonsten:

Viel Spaß!!! :d

Edit 2: P.S.: Bitte seid so nett und postet erst in diesen Thread, wenn euer Spiel fertig ist. Das macht es für die Jury einfacher, die Reihenfolge der Abgabe nachzuvollziehen.
« Letzte Änderung: 29.06.2006 | 10:32 von Jestocost »
So do we buy the truth or do we buy the lies, tell me what will set us free?
Do we kneel before the crooked few, or do we bite the fucking hand that feeds?


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #1 am: 1.03.2006 | 17:54 »
Ich hab mal angefangen. Magiesystem bereitet noch Schwierigkeiten...
Link kommt, sobald ich fertig bin.

Niholim - Die Weißen Sterne von Malachai
Was einst als mittelalterliches Königreich begann ist zu einem weltenumspannenden Reich voller Wunder geworden. Städte aus Glas fliegen in den Himmeln, Höhlen reichen hinunter bis zum glühenden Kern der Erde und dazwischen gibt es mehr Wunder als ein einfacher Mensch sich vorzustellen vermag. Aber das Gottesreich von Malachai wird von vielen Seiten bedroht. Finstere und primitive Gottheiten fordern Anbetung. Tiermenschen rebellieren gegen ihr niedriges Los. Weise Gelehrte brechen uralte Schwüre und studieren verbotenes Wissen. Gegen all dies und noch mehr gibt es nur eine Hoffnung: Die Niholim, die weißen Sterne. Diese Elitegarde des Gottkönigs Malachai wird schon vor ihrer Geburt ausgewählt und mit Seelensplittern von Dutzenden vergangener Helden und großer Zauberer ausgestattet, so dass ihre Kräfte weit jenseits derer von normalen Sterblichen liegen. Sie werden ausgebildet in den Künsten des Krieges, in der Magie, und - vor allem - im Gesetz. Sie tragen das Licht in die Dunkelheit, sie treten dem Tod mit Leben entgegen, sie begegnen Verbrechen mit Gerechtigkeit.
Sei einer der Niholim. Tritt urzeitlichen Monstrositäten gegenüber, verhandle mit aufständischen Bestienmenschen, halte den wahren Glauben aufrecht und sei das Gesetz. Das Schicksal von vielen Welten ruht auf deinen Schultern.

Link: http://fantasyherold.de/downloads/herold/72_Niholim%20-%20Die%20Wei%DFen%20Sterne%20von%20Malachai.rtf
« Letzte Änderung: 4.03.2006 | 08:46 von Quaint »
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.188
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Randpatrouille
« Antwort #2 am: 5.03.2006 | 07:16 »
Randpatrouille

Das Universum ist ein Höhle mit 544 Lichtjahren Durchmesser. Im Zentrum tobt ein Kalter Krieg, doch am RAND herrscht Anarchie. Die Randpatrouille wurde ins Leben gerufen, Recht und Gesetz in dieser lebensfeindlichen Umgebung aufrechtzuerhalten. Doch was kann ein einzelnes Raumschiff schon ausrichten, vor allem, wenn an Bord Mißtrauen und Intrigen regieren?

http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uaj2/randpatrouille.pdf
Die beiden Charakterblätter:
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uaj2/Charakterblatt1.pdf
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uaj2/Charakterblatt2.pdf
Das Raumschiff-Blatt
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uaj2/Raumschiff-Blatt.pdf
...

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #3 am: 5.03.2006 | 23:47 »
GenKids
Du bist ein Mutant, in einer heruntergekommenen Welt, als Folge einer Genkatastrophe.

Ich habe Mittwoch Nacht gegen 23:00 Uhr angefangen, und war gestern gegen 17:00 Uhr fertig.
Heute (über der Zeit) habe ich lediglich aus dem Word Dokument ein PDF gemacht und es hochgeladen, da ich da Gestern leider keine Zeit mehr zu gefunden habe. Wenn ich damit raus bin, wäre das Schade, aber OK.

Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #4 am: 6.03.2006 | 18:25 »
Edit 2: P.S.: Bitte seid so nett und postet erst in diesen Thread, wenn euer Spiel fertig ist. Das macht es für die Jury einfacher, die Reihenfolge der Abgabe nachzuvollziehen.

 ;)
So do we buy the truth or do we buy the lies, tell me what will set us free?
Do we kneel before the crooked few, or do we bite the fucking hand that feeds?


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #5 am: 7.03.2006 | 17:53 »
So ich wäre dann fertig... zwar nicht zufrieden... aber fertig :)

http://fantasyherold.de/downloads/herold/81_AgiF.pdf

Edit: Link beim Fantasyherold hat sich geändert...
« Letzte Änderung: 9.03.2006 | 07:29 von Karl Lauer »
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.055
  • Username: J.Jack
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #6 am: 8.03.2006 | 13:34 »
homeland
Heimat im dunklen Herzen der Unendlichkeit

Angefangen: Montag, 6 März, 9 Uhr
Fertig: Mittwoch, 8 März, 13.30

Verwendete Worte: Höhle, Sinnlichkiet, Mutter, (Gesetz)
(Der Fokus lag auf Höhle und Sinnlichkeit, Mutter und etwas Gesetz sind eingeflossen)

URL des Rollenspiels
PDF, 700KB Größe

Aus der Einleitung:
Willkommen in der Zukunft, willkommen im Weltraum. Die Geschichte der Menschheit hat sich weiterentwickelt und das menschliche Leben ist auf fremden Planeten und Raumstationen weit im All angekommen. Cave Omega ist eine solche Raumstation, ein Warenumschlagplatz inmitten eines  Asteroiden. Menschen treiben Handel, arbeiten und leben auf dieser Station. Doch auch Gefahren birgt die Zukunft: Kriege, Weltraumpiraten, Schrott und Verbrecher bedrohen den Frieden der Bewohner.
Sind Sie bereit diesen Gefahren entgegen zu treten? Haben sie den Mut, alles auf's Spiel zu setzen, damit das Leben auf Cave Omega weitergehen kann? Wollen Sie in den Kampf ziehen, um ihr Leben zu leben? Dann kommen sie mit auf Cave Omega, kommen sie mit in ihre neue Heimat, kommen sie nach HOMELAND!
Rebellion? Läuft gut!

Offline Dom

  • Stiftung Rollenspieltest
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.369
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dom
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #7 am: 9.03.2006 | 02:21 »
ameiza

Download unter: ameiza (234 KB, 49 Seiten A5, knapp 10.000 Wörter)

Benutzte Stichwörter: Gesetz, Mutter, (Höhle)



“Arbeiterin FT55-GSD, folgen Sie mir bitte.” — “Aber –” — “Keine Fragen! Mitkommen.” — “Wo gehen wir hin?” — “Keine Fragen, FT55-GSD. Die werden Ihnen noch beantwortet werden.” — . . .— “Warten Sie hier. Eine Mitarbeiterin der GDGM wird sie instruieren.”
273/GSXD, genant ‘Zwo’ fasste die Axt fester. Ihr war die Sache nicht ganz geheuer. Warum sollte ausgerechnet sie das Nest der Fusca ausspionieren? Noch waren die Feinde zwar nicht aus dem Winterschlaf erwacht, jedoch meinte sie, einige der Weckerinnen bereits gehört zu haben; und nur Minuten später könnte hier die Hölle los sein. . .


Im Rollenspiel ameiza spielen Sie die Rolle einer Ameise, die von der ‘Gruppe Der Großen Mutter’ (GDGM), der ameisischen Geheimorganisation, für Spezialaufgaben ausgewählt wurden. Meist sind es kleine Gruppen, genannt ‘Ameiza’, die geschickt werden, um nach dem Rechten zu sehen. Immer sind es Spezialaufträge, die von den Soldatinnen nicht offen angegangen werden können. Und nie ist klar, warum gerade Ihre Ameise ausgewählt wurde. Vielleicht, um sie für ihre bisherige Arbeit zu belohnen und ihr etwas Abwechslung zu verschaffen? Oder um sie besser überprüfen zu können? Was immer es ist, wird der Auftrag nicht zur Zufriedenheit der Königin erfüllt, ist die mildeste Strafe sicherlich der sofortige Tod.

Dom

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.960
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #8 am: 9.03.2006 | 15:22 »
Murphys Höhle
ist endlich fertig

http://friedensbringer.fr.funpic.de/art/murphy_hoehle.pdf
217kb
Stichwörter: Gesetz, Mutter, Höhle

bin grade noch rechtzeitig fertig geworden, in einer stunde muss ich los, komme erst morgen wieder an den rechner. hätte nicht gedacht das man soviel zusammenschreiben kann in grademal 2 1/2 tagen, wobei meine beiden nachtschichten da denke ich viel ausgemacht haben. bin sehr gespannt wie es ankommt.
hier noch ein kurzer teaser:

Little John und sein Bruder Tuck stapften grade über die lange Hängebrücke, die ihr Hausboot mit der Insel verband, als sie vom Geschrei der Anderen Parkins an Land aufmerksam gemacht wurden. Die Leute schauten nach oben, viele zeigten und gestikulierten, also schauten auch John und Tuck herauf.
Beide kamen aus dem Staunen nicht heraus. Durch das Gitter herab vielen, wie in Zeitlupe, weißglühende Meteore. Hunderte mussten das sein. Gebannt starrten sie herauf, und das Unheil brauch über sie herein.
Einer der Meteore schlug höchstens 40 Schritt entfernt ins Wasser, die entstehende Welle war riesengroß. Die Brüder sprachen gleichzeitig ihren Gedanken aus: "Unser Boot!". Als ob sie etwas ändern könnten stürmten sie die Brücke zurück zum Boot, doch da krachte schon der nächste Meteor nieder. Diesmal traf er den Brückenkopf an der Landseite. Die schmale Hängebrücke wangte zunächst nur, noch hielt sie am Land fest. John und Tuck hatten alle Mühe sich festzuhalten, kamen nicht weiter vorwärts. Die anderen Parkins waren längst weg, alles stob durcheinander an Land. Dann riß das linke Oberseil der Brücke. Tuck wurde heruntergeworfen, landete in der See. John konnte sich noch mit einem Arm festhalten, aber es war nur eine Frage der Zeit bis ein weiterer Meteor einschlagen würde, oder auch das andere Seil riß. Er bangte um sein Leben.
Oben am Gitter ging ein schlecht gelaunter Student vorbei. Die Augen zusammen gekniffen, den Arm auf Stirnhöhe erhoben murmelte er vor sich hin: "Scheiß Wetter, blöder Hagel..."
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline wintersun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: wintersun
Powermutter
« Antwort #9 am: 9.03.2006 | 18:07 »
Es schlägt sechs (naja gut, wenn ich schneller getippt hätte ;)) und hier ist nun mein Versuch: Powermutter

Dies ist ein Spiel für einen Spieler, einen Spielleiter und einen Abend. Schnell und absurd. Benutzt habe ich die Stichwörter Mutter und Gesetz.

Ein Kind wird entführt und eine anfänglich normale Mutter entdeckt eine ganze Menge neuer Fähigkeiten durch die Angst um ihr Kind. Brgrenzt wird sie nur noch durch physikalische Gesetze. Jedoch macht sie beim Anwenden ihrer Fähigkeiten sowohl die Entführer als auch die Gesetzeshüter auf sich aufmerksam. Wird sie es schaffen, dieser zweifachen Bedrohung zu trotzen und ihr Kind zu retten?

Herunterzuladen alternativ hier:
http://fantasyherold.de/downloads/herold/77_Powermutter.pdf
oder hier:
http://www.heim1.tu-clausthal.de/~heike/Powermutter.pdf

Es hat gaaanz viel Spaß gemacht, wenn es auch stressig war! Dankeschön!
wintersun

Edit: Stichwörter hinzugefügt
« Letzte Änderung: 9.03.2006 | 18:25 von wintersun »
"You may come and go as you please. My secrets guard themselves. Will yours do the same?" WiW

Mc666Beth

  • Gast
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #10 am: 9.03.2006 | 21:22 »
True Blue

Regelwerk ~200kb
Charakterbogen ~500kb

Verwendete Stichworte: Mutter, Höhle und Sinnlichkeit (als Fertigkeit)

An der tiefesten Stelle ist der Ozean schwarz und damit wirklich blau.
True Blue ein dunkles RPG in der Zukunft der Menscheit.

Achtung dies ist eine neuere Version vom Freitag dem 10.03.2006 und auch wirklich die endgültige Version.
« Letzte Änderung: 10.03.2006 | 09:03 von Chrischie »

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.506
  • Username: tartex
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #11 am: 10.03.2006 | 12:39 »
Ich hab hier in Grofafo eigentlich nur unregelmäßig gelurkt. Den Wettbewerb fand ich faszinierend und deshalb mein Beitrag:

Mutter - ein Rollenspiel im Dunkeln - für 2 Spieler

http://members.chello.at/neuehelden/Mutter.pdf

Stichworte: Mutter (im Sinn einer Integration der Charaktererschaffung in den Spielverlauf) gleich mal als Titel, Höhle sowieso und dann noch Sinnlichkeit. Im Dunklen rumzutasten handelt doch davon, zumindest im nichtsexuellen Sinn.

Tja, den Layout-Preis werde ich sicher nicht gewinnen...
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Apfelkuchenwoche

  • Glückskeks!
  • Experienced
  • ***
  • Allan Thomson
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Garim
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #12 am: 10.03.2006 | 12:52 »
Ich habe  gestern um 10 Uhr angefangen und ausversehen in lasset das Spiel beginnen geposted.
Kaffekränzchen das Rollenspiel

Worum geht es?
In Kaffekränzchen  dem Rollenspiel  Geht es wie der Name schon sagt um Kaffekränzchen.
Genauer gesagt um das, das auf dem Kaffekränzchen besprochen wird: nämlich um Gerüchte und Entscheidungen

Welche Rolle wird gespielt?
In Kaffekränzchen  dem Rollenspiel schlüpft man in die Rolle einer am Kaffekränzchen teilnehmenden Dame die in bestimmten Situationen schwach wird und sich geschmeichelt fühlt, eine Freundin hat der sie bis zu einem bestimmten Punkt bei der Umsetzung ihrer Ziele hilft, die aber auch ihre eigenen Ziele hat.

Was ist das Ziel des Spiels?
Das Ziel des  Spiels ist es sein Ziel, dass zum Thema des Kaffekränzchens passen muss durchzusetzen, indem man sich seine Freundinnnen geschickt aussucht und die Vorlieben der anderen Damen bedient.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
11.Märtz 2006 21:30
Fertig:Das Pdfl und der Charakterbogen liegen beim Fantasyherold.


Pdf:http://fantasyherold.de/downloads/herold/80_Kaffeekraenzchen_final.pdf
Damenbogen:http://fantasyherold.de/downloads/herold/80_Damenbogen.pdf
« Letzte Änderung: 12.03.2006 | 10:20 von Garim »

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #13 am: 10.03.2006 | 16:14 »
Ach, hier sollte ich das wohl auch noch reintun, was?

Voilá!.

Die Königin ist krank. Todkrank. Ihr barockes Imperium, stolz und reich , wird ohne einen ebenso mächtigen Herrscher in sich zusammenbrechen. Doch während die umliegenden Nationen, die schon lange im Schatten des Imperiums ihr Dasein fristen, bereits die Messer wetzen und  sich rüsten um gegebenenfalls die Scherben aufzusammeln, tobt am Hof, im Palast, direkt unter der Nase der Königinmutter ,der Kampf um die Thronfolge.
Denn eines ist klar, sie wird im Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten sterben und bevor es soweit ist, wird sie eines ihrer zahlreichen leiblichen Kinder zu ihrem Nachfolger ernennen.
Dieser Kampf wird nicht offen ausgetragen. Nicht mit Schwert und Faust.
Er wird  ausgetragen mit Einfluss. Mit Geld.. Mit Worten .
Und mit Dekolletées.
Viel Glück...


Start: Montag - 23 Uhr
Ende: Donnerstag - 21 Uhr
Stichworte: Mutter und Sinnlichkeit
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Online Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.442
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #14 am: 12.03.2006 | 15:09 »
Goochelaar Meisjes

Wer kennt sie nicht, die Comics und Zeichentrickserien in denen halbstarke, magiebegabte Schulmädchen mit riesigen Kulleraugen und viel zu kurzen Röckchen Dämonen und andere Monster verkloppen? Die so kitschig herumbalzen als ob sie noch daran glauben würden dass man vom Piercen schwanger wird? Die zur Ankündigung von Superkräften und Bedrohung von Schurken peinlich-schwülstige Phrasen dreschen? Die ihre Gefühle so extrem ausdrücken als ob man ihnen Haschischbutter in den zuckersüßen Vanillemilchshake getan hätte? Die laufend unfreiwillig für Pantyshots posen und von Tentakeln rangenommen werden?
Freut euch wenn ihr das auch trashig findet, denn "Goochelaar Meisjes" ist eine Parodie auf Magical Girls, treibt diese Elemente auf die Spitze und zieht sie durch den Kakao.

Stichwörter: Sinnlichkeit, Gesetz, (Mutter)
Link: http://racaille.blutschwerter.de/72h_goochelaar_meisjes.pdf



(Eigentlich hätte ich noch ein paar Stunden, aber da ich mich nicht mehr produktiv fühle und nicht weiß wann ich im Lauf der Woche online komme lade ich es jetzt schon hoch - soll ja schließlich keiner argwöhnen können dass ich mogle.)
« Letzte Änderung: 6.04.2006 | 19:43 von Jestocost »
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #15 am: 12.03.2006 | 22:15 »
So, fertig.
Space Monkeys from Finland (<-download link)
Ach ja:
Verwendet:
Sinnlichkeit: als wichtige Charaktereigenschaft
Mutter & Höhle: als Storyelement
Gesetz: als Storyelement und Regelmechanismus  ~;D

Niemand hatte den herannahenden Killersatelliten der
Pastinakken bemerkt, ja es wusste noch nicht einmal irgendjemand, dass es die
Pastinakken überhaupt gibt. Niemand außer MUTTER.
MUTTER das zentrale Bordgehirn der HÖHLE, eines großen, ausgehöhlten
Asteroiden in der Umlaufbahn des Pluto. MUTTER, die sich der ersten Crew von
Space Monkeys, die durch das Portal im zoologischen Garten von Helsinki traten,
als schwarzer Affe vor blauem Grund auf den Monitoren zeigte.
MUTTER, die den Space Monkeys ihr erstes Schiff gab um die Erde zu retten.
Seit 5 Jahren retten die Space Monkeys aus Finnland nun ständig die Welt.
Warum sie plötzlich so in den Fokus außerirdischer Mächte gerückt ist weiß nicht
einmal MUTTER, oder aber sie sagt es nicht. Einzelne Hinweise sprechen jedoch
von einer Challenge, was auch immer das bedeuten mag.
Es gibt immer nur eine Crew, ein Schiff, der Space Monkeys... nun seid ihr diese
Crew, nun liegt es an euch Finnland und wenn möglich auch, die Erde, zu retten.
Stellt euch den heimtückischen Pastinakken, deren nie enden wollender
Eroberungsfeldzug entsprungen aus überdrehten kranken Geistern eure Heimat
bedroht. Bietet eure Stirn den barbarischen Horden der Neander, die getrieben
von animalischen Zorn das Sol-System durchstreifen, immer auf der Suche nach
neuem Schrott oder einer unvorsichtigen Crew, die sich dazu verarbeiten lässt.
Wehrt euch gegen die heimtückischen Plutonen, deren körperlose Existenz sie zu
rachsüchtigen und mächtigen Feinden werden ließ...
Und vor allem vergesst eines nie: Ich seid die Space Monkeys from Finland, ihr
seid die, in deren haarigen Händen das Schicksal von Millionen liegt.
Die Krone der Schöpfung. AFFEN!

Irgendwie hat mir das umwandeln zum pdf die Bilder arg verpixelt, aber egal.
Zeit hätte ich auch noch, aber keine Lust mehr  ;)

Begonnen: Freitag 8.30
Ende: Sonntag 22.20
« Letzte Änderung: 12.03.2006 | 22:26 von Vale waan Takis »
Back

Offline Dirk

  • Fighter Daddy Level 2
  • Adventurer
  • ****
  • Dirk Ackermann
  • Beiträge: 887
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DarAng
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #16 am: 14.03.2006 | 13:53 »
Es ist vollbracht!

Mein Spiel mit dem Arbeitstitel "Fesseln" heißt jetzt "the Great Below".

Hier die Adresse: http://fantasyherold.de/downloads/herold/90_The%20Great%20Below%20Beta%20pdf.pdf

Benutzte Stichwörter: Mutter, Höhle, Gesetz und ein ganz klein wenig Sinnlichkeit.

Worum geht es?

Besonderheiten

Es gibt nur einen Protagonisten und alle spielen ihn (Die Mutter). Plus dem Spiel der Antagonisten, die jeder Spieler übernehmen kann.
Spielleiterlos.
In Akte aufgebaut (wie ein Theaterstück).
Obwohl stark strukturiert und formal scheinend, wird es offene Enden und viele unterschiedliche Geschichten geben.

Thema:

Eine Mutter muss ihren Sohn, der mit dem Tode bestraft wurde, finden und ihn töten. Dabei wandert sie aus der Höhle ihrer Vorfahren und ihres Jetzt hinaus und konfrontiert sich mit ihrer Vergangenheit und den Möglichkeiten der schmerzhaft, hellen Zukunft.

Bei einem Rollenspiel gibt es normalerweise keinen Gewinner. In the Great Below gewinnen Alle, wenn jeder zur Geschichte etwas Spannendes beitragen kann. Natürlich wird es um dieses Recht etwas erzählen zu können einen Wettbewerb geben, das kann dazu führen dass es doch einen „Sieger“ geben wird. Der Preis dafür ist das absolute Erzählrecht über das Ende der Geschichte.


Nach dem x-ten mal lesen könnte ich sicher noch einiges verbessern aber das ist wohl immer so:

Erfolge sind natürlich die Anzahl der geschafften Talentwürfe und der Vetospieler hat das gleiche Recht wie alle einen Konflikt auszulösen (innerhalb seiner Regelmöglichkeiten).

Viel Spaß beim Lesen und den Mitbewerbern viel Erfolg.

MfG

Dirk
Erdmännchen finde ich schon echt putzig!

Aber Koks ist einfach nicht meine Droge.

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Berserker
« Antwort #17 am: 19.03.2006 | 14:04 »
Berserker
Verwendete Stichworte sind Mutter und Höhle.

Ein Haudraufspiel :smash: inspiriert vom Pseudohistorienfilm "Der 13. Krieger".
Es geht um Mut und Schicksalserfüllung. Wer will schon einen schändlichen Strohtod im warmen, heimischen Bett finden? Niemand! Deshalb kämpfe wie es sich für einen Nordmann gehört und finde ein heroisches Ende unter den Klingen zahlloser Feinde. Nur dann werden dir die Walküren gewogen sein und dich auserwählen deine Kampfkraft in Walhalla bis zum Weltenbrand zu üben - und schließlich wirst du an Wotans Seite in die letzte Schlacht ziehen dürfen.
Welch ein Glück das hier genügend Feinde sind, dann kann vielleicht sogar euer sonnenverbrannter Kampfgefährte in die paradisischen Hallen einziehen, wo das Met in endlosen Strömen fließt. Dumm nur, dass er keins trinken darf. :pray:

Download: http://fantasyherold.de/downloads/herold/92_Berserker.pdf

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.669
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #18 am: 20.03.2006 | 10:50 »
Das Jahr des Hahn - 1069
Verwendete Stichworte Mutter und Höhle.

Ein Spiel über eine Alieninvasion, die in den Jahren 1969 - 73 von Telepathen verhindert werden muss. Die Jahre entsprechen dabei in etwa den 5 Akten des klassischen Dramas und das ganze ist mit Campbells Monomyt abgeschmeckt.

http://fantasyherold.de/downloads/herold/91_Jahr_des_Hahns.pdf

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #19 am: 24.03.2006 | 18:54 »
Western City


Ein Rollenspiel aus der Zeit als ein Mann noch mit dem Colt in der Hand das Gesetz machen konnte und die Indianer noch auf Mutter Natur hörten.


Verwendete Stichworte:

Mutter,Gesetz und Sinnlichkeit sind von mir als Aspekte verwendet worden, sozusagen eine Art der Gesinnung, da das Spiel

Höhle wurde von mir als Ort verwendet, andem der Charakte sich zuhause fühlt und auf Seine Aktionen Bonis bekommt.

Ich habe versucht ein Spiel zu entwickeln, welche ohne SL und die klassische Zielsetzung des Abenteues welches abgespielt werden muss, zu vermeiden.
Viel mehr wollte ich ein Spiel schaffen bei dem Die Spieler alle gleichmäßige Spielanteile bekommen und das Setting über das Spielen von NSCs der jeweils anderen Spieler bereichern. Die Spieler sollen Ihren Charakter und dessen Konflikte,  die sie erleben möchten absolut verwirklichen können. Da es keinen SL gibt und jeder Spieler Seine Szenen selber Erschafft sollte dieses Ziel zu erreichen sein.
Ein weiterer Punkt war, das die Charaktererschaffung reelativ zügig vonstatten gehen sollte. Nach meinen Tests ist eine Erschaffung in 5-10 Minuten absolut machbar (inklusive NSCs mit einem simplen Charakterblatt auf dem die Werte und Felder für die NSCs vorgegeben sind).
Durch die Einbeziehung aller Spieler in den Prozes des colorierens (erschaffung der Höle des Helden als zentralen Handlungspunkt und drei oder mehr NSCs) der Welt soll mehr dichte und mehr Identifikation mit der Welt, wie die Gruppe sie warnimmt,geschaffen werden.
Ich bin der Meinung , dass zu einem Spiel Würfeln oder andere Mechanismen gehören um den Zufall ab und zu als dramitisches Element einzusetzen. Desshalb  habe ich versucht ein sehr schnelles Würfelsystem einzubauen.
Erfahrung und Weiterentwicklung einzelner Fertigkeiten sollen den Spielern die Fotschritte Ihres Charakters im mechanischen Sinne vor Augen führen und den bei vielen Spielern immer noch vorhandenen Drang nach EPs befriedigen.

Das Setting:

Willkommen in Western City, sie finden in unserer wunderschönen Stadt alles was das Herz begehrt!

Western City ist eine prototypische Western Stadt in der die Cowboys Ihren Dampf ablassen und das Geld vom Viehtrieb verjubeln können. Es gibt staubige Straßen, weiß getünchte Kirchen, mehrere Schmiede, Waffenhändler, Bestatter sowie unzählige Saloons, und Bordelle. Der Eisenbahnanschluss und die Händler mit Ihrem überragenden Angebot haben Western City zum Sammelpunkt für Farmer, Indianer, Trapper, Prospektoren, Viehzüchter, Cowboys, Reisende, Köche und alles Anderen suchenden oder Verkaufenden im wilden Westen gemacht.
Der Great River und die an Ihm angelegte Landestelle für Schaufelraddampfer sorgen dafür das hier mit allem Handel getrieben wird, was es gibt.
Hier finden Ihre Helden, leichte Mädchen Schurken und vieles mehr.
Kein Mensch weiß genau wie groß Western City ist und es möchte auch keiner so genau wissen, denn wen interessieren hier die Anderen, wenn man Sie nicht aufs Kreuz legen oder mit Ihnen ehrlichen Handel treiben kann.
Vor den Toren der Stadt ist ein großes Fort der Armee, Fort O´Hare .
Das Fort wurde vor einigen Jahren aufgrund der wiederholten Angriffe der verschiedenen Indianerstämme (Crows, Pumas Elks, Bivers, Bisons und viele kleine nicht aufgezählte Stämme) auf die Stadt oder die skrupellosen Viehzüchter und Landräuber rund um Western City gegründet.
Aber neben ausgedehnten Wäldern und den hohen Bergen sorgen auch die scheinbar undurchdringbaren Fiebersümpfe in der Nähe immer wieder dafür das die Indianer sich dem Zugriff der Soldaten entziehen können.
Abergläubische Zeitgenossen berichten von Wettermagie und Indianern, die sich in wilde Tiere verwandeln können. Und schon mehr als ein gefangen genommener Indianer ist scheinbar spurlos aus der Gefangenschaft entflohen.
Riechen sie mal, hier finden sie die exotischsten Gerüche der Welt und das bunte Bevölkerungsgemisch sorgt für die wohl beste Küche in der Gegend. Sklaven werden feilgeboten, und die örtlichen Fabriken sind eine Hochburg der Gewerkschafter, welche immer wieder unerkannt im Gewimmel der Stadt untertauschen oder spurlos verschwinden.
Was auch immer sie wollen, hier oder sehr in der Nähe werden sie es finden.

Kurzerhand:
Was auch immer sie im wilden Westen spielen wollen, hier bekommen sie die Möglichkeit dazu.

Nur Eure Fantasie setzt die Grenze.

http://timelineterra.de/index.php?m=13


Ich glaube Ihr müsst Euch regestrieren um die version ziehen zu können.

Bitte die Final doc verwenden :-)
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.248
  • Username: Fredi der Elch
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #20 am: 31.03.2006 | 16:35 »
Last (oder kommt noch wer?), but hoffentlich nicht Least (oder etwas doch?): Fredi der fiese Elchtm! Und hier ist es:

EGO

War ein ganzes Stück Arbeit. Ich hoffe, es gefällt. Wir sehen uns bei den Oscars! *Muhahahahaha*!! (Falscher Film, Fredi. Soooo, und jetzt wieder brav die Pillen nehmen gehen...)

EDIT: Die Stichworte habe ich ganz vergessen: "Gesetz" und "Sinnlichkeit".
« Letzte Änderung: 31.03.2006 | 17:01 von Fredi der Elch »
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Erste GroFaFo-Challenge: Vorgaben und Teilnehmer
« Antwort #21 am: 1.04.2006 | 11:52 »
So, der März ist um. 19 Beiträge - eine ziemlich anständige Ausbeute, würde ich sagen! :d Jetzt ist die Jury dran.
So do we buy the truth or do we buy the lies, tell me what will set us free?
Do we kneel before the crooked few, or do we bite the fucking hand that feeds?


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl