Autor Thema: [Designtagebuch] Murphys Höhle  (Gelesen 2924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
[Designtagebuch] Murphys Höhle
« am: 6.03.2006 | 23:13 »
najut, ich versuchs denn auch ma... ob des was wird ::)

Die Höhle Alles (was ein schauriger work in progress titel...)

die idee spukt jetz lang genug in meinem kopf rum, also machen wir was draus.

nehmen wir an, an einer uni werden experimente gemacht. chemiker und biologen experimentieren fröhlich rum. die meisten abfälle werden ordentlich entsorgt... die meisten.
irgendein gelangweilter student mag irgendwann einmal einen eimer uran-angereicherten schimmel nährboden in eine grube verschwinden lassen, anstatt ihn richtig zu entsorgen.
kurz drauf hat ein anderer student eine ebenso ominöse flüßigkeit, wie beispielsweise mit chlor zersetzte ribunukleinsäure, in die gleiche grube geschüttet... und dann fing der spaß an.

aus dem entstandenen urschlamm hat sich (in windeseile, dh wenige jahre) (fast-)intelligentes leben entstanden. richtig: die spielercharaktere

das alleine wäre ja noch garnicht so interessant. irgendwelche winzigen lebewesen unter einer uni...

aber es gibt ja auch noch die geisteswissenschaftler *g*

irgendein anderer student (wahrscheinlich geschichte, aber das werden wir nie erfahren) hat einen schmierzettel herunter geworfen.
da das papier in den grade im bestehen begriffenen urschlamm gefallen ist, wurde das thesenpapier kurzerhand zum gesetz erklärt... was draufstand?
Murphys Law
Godwins Law
Parkinsons Law
und noch einige andere (mehr oder weniger) dumme sprüche

jetzt ist es also gesetz, das alles schiefgehen muss, wenn man diskutiert muss man die Nazis erwähnen und darf nur über das, von dem man wirklich weiß wie es funktioniert reden... usw.

wird sich noch zeigen wie es genau funktioniert, aber so schwebt es momentan in meinem kopf, und jetz setz ich mich dran, das ganze umzusetzen ;)
« Letzte Änderung: 10.03.2006 | 08:51 von friedensbringer »
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Die Höhle Alles
« Antwort #1 am: 7.03.2006 | 02:11 »
so, die infos über die welt sind zusammgestellt, zumindest aus dem blickwinkel der sc... jetz kommen morgen die sl infos und der einleitungstext... und dann werd ich wohl irgendwann mit der mechanik anfangen...
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Die Höhle Alles
« Antwort #2 am: 7.03.2006 | 12:05 »
Eine sehr, sehr kleine Geschichte

So ein Mist, hab ich gedacht, eigentlich wolltest du nur rüber in den Wald, einen Pilz schlagen gehen für den Winter, und jetzt sowas. Der riesige Silberfisch kam näher und näher, obwohl ich rannte so schnell ich konnte. Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich rante zu schnell, zu grade! Es musste in einer Katastrophe enden. Nur Mut Erwin, hab ich zu mir gesagt, die Götter werden dich beschützen, wenn du dich an ihre Gebote hälst. Also steuerte ich auf das nächstbeste Staubkorn zu, und stürzte so theatralisch wie nur möglich.
Der Riese stoppte, wollte grade seine Kiefer hinunterbeugen um mich zu verschlingen, da fiel ein kolossaler Felsbrocken durch "Das Gitter" herab, und begrub das Ungetüm unter sich. Es gab noch einen ohrenbetäubenden Pfeifton von sich, dann hauchte es sein Leben aus. Wäre ich einfach weiter gerannt, das Ungeheuer wäre nicht stehen geblieben und nie von dem Felsen erschlagen worden. Murphys Gesetz hatte wiedereinmal ein Leben gerettet.
Danke, oh Herr Murphy, hab ich noch gedacht, einen letzten Blick auf den Heiligen Felsen der aus "Dem Gitter" kam geworfen, und bin dann nach Hause gelaufen um Allen von dem Wunder zu erzählen, und von dem Festmahl zu berichten, das unser Dorf bald bekommen würde.

Erwin Schuster, Parkin aus Sernass

(einleitungs short-story)
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Die Höhle Alles
« Antwort #3 am: 7.03.2006 | 15:08 »
so, bin gut voran gekommen... werde mich jetzt mit der charakter erschaffung beschäftigen... leider muss ich gleich los arbeiten, mal sehen was ich noch schaffe heute ;) ~;D :ctlu:
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Administrator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.061
  • Username: J.Jack
Re: [Designtagebuch] Die Höhle Alles
« Antwort #4 am: 7.03.2006 | 15:11 »
Hihi, das hört sich sehr lustig an, ich bin sehr gespannt!
~J~
Rebellion? Läuft gut!

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Die Höhle Alles
« Antwort #5 am: 7.03.2006 | 17:34 »
juchu, endlich feedback ;)

ja macht mir richtig spaß bisher... auch wenn ich immerwieder merke, wieviel ich eigentlich noch aufschreiben muss... irgendwie schreib ich nur die hälfte nieder, die andere ist in meinem kopf und kommt erst auf verlangen raus ^^
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Murphys Höhle
« Antwort #6 am: 8.03.2006 | 00:15 »
der working title wurde jetzt zu "Murphys Höhle" geändert, da Murphy der oberste gott der kleinen gesellschaft ist, und murphys gesetzt das (zweit) höchste und wichtigste gebot darstellt.

bin mit dem namen zufrieden
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Murphys Höhle
« Antwort #7 am: 8.03.2006 | 19:42 »
ich gehe jetzt langsam in die heiße phase... fehlen noch details und ein paar zeichnungen... bin bisher zufrieden, außer mit dem layout... bekomm bei tex keine bilder rin... scheint mir ein treiber zu fehlen, dumm gelaufen
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Hr. Rabe

  • Hoëcker
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheRavenNevermore
    • Dragons and Bytecode Blog
Re: [Designtagebuch] Murphys Höhle
« Antwort #8 am: 8.03.2006 | 20:03 »
ich gehe jetzt langsam in die heiße phase... fehlen noch details und ein paar zeichnungen... bin bisher zufrieden, außer mit dem layout... bekomm bei tex keine bilder rin... scheint mir ein treiber zu fehlen, dumm gelaufen

Mal sehen, ob ich da helfen kann.

Dein Bild sollte entweder ein jpg sein, wenn du 'pdflatex' verwendest (Hinten kommt Pdf raus) oder ein eps, wenn du 'latex' verwendest (hinten kommt dvi raus)

Nehmen wir an, deine Bilddatei heißt: 'superbild.jpg', dann sieht der LaTeX Code wie folg aus:
\begin{figure}[!hbp]
\includegraphics[width=\textwidth]{superbild}
\caption{Dies ist ein tolles Bild}
\label{superbild.img}
\end{figure}

Der 'label' Befehl ist optional, wenn du im Text auf das Bild (per 'ref' oder 'pageref') verweisen willst.
Der 'caption' Befehl ist ebenfalls optional und gibt eine Beschreibung an, die dann unter dem Bild steht.
width=\textwidth kann natürlich durch jede andere gewünschte Breite ersetzt werden.
das '!hbp' gestimmt die Positionierung und den Textumfluß. Falls du das ändern willst, solltest du allerdings noch einmal in deiner LaTeX Referenz blättern, wie das geht, denn diese Angasben habe ich gerade nicht im Kopf.

Ansonsten:
Hört sich irre witzig an, hatte allerdings leider noch nicht die Muße, mir das genauer anzuschauen...

Weitermachen. :d

Gruß,
raVen
#define EVER ( ; ; )


Dragons and Bytecode

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Murphys Höhle
« Antwort #9 am: 9.03.2006 | 00:19 »
witzig... ich hatte den gleichen code, aber immer mit .eps versucht, das hat er einfach nicht gepackt... mit jpg gehts jetz, danke!
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: [Designtagebuch] Murphys Höhle
« Antwort #10 am: 9.03.2006 | 10:13 »
so, sitze grade am final-layout, werde hoffentlich gegen mittag fertig werden. drückt mir die daumen!
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.