Autor Thema: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...  (Gelesen 14270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #25 am: 11.05.2006 | 11:59 »
Wenn man z.B. Fredis Manifest liest, könnte man auf die Idee kommen, dass er derzeit am liebsten NAR-Spiele spielt. Dort steht auch, welche Art von NAR-Spielen er momentan am liebsten mag. Aber das bedeutet nicht, dass er wegen dieser Vorliebe keinesfalls in einer anderen Gruppe Spaß haben kann.
Da möchte ich dir absolut zustimmen. CA versteht man am Besten, wenn man die gesamte Gruppe und nicht die einzelnen Spieler betrachtet. Denn was einem als Einzelnem Spaß macht, ist (zumindest bei mir) stark von der Tagesform, der Gruppe, dem System usw. abhängig und keineswegs so in Stein gemeißelt, wie es vielleicht im ersten Moment rüberkommt.
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Ancoron Fuxfell

  • Gast
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #26 am: 11.05.2006 | 20:20 »
Was der Gruppe Spaß macht, hängt aber auch von den genannten Punkten ab.

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #27 am: 11.05.2006 | 20:52 »
Deswegen ist die CA ja auch das, was der Gruppe zu einem bestimmten, umgrenzen Zeitpunkt (instance of play) gefallen hat (wo ein "Verstärkungsmuster" entstanden ist).
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Dom

  • Stiftung Rollenspieltest
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.369
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dom
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #28 am: 11.05.2006 | 21:49 »
Anacron, natürlich hängt es auch von den Vorlieben der Einzelnen ab. Aber du kannst nicht sagen: Weil die Vorlieben so und so sind, kommt hinten eine CA raus. Das ist der Punkt.

Dom

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #29 am: 11.05.2006 | 22:21 »
Anacron, natürlich hängt es auch von den Vorlieben der Einzelnen ab.
Ja, genau. Verwirr ihn nur noch mehr. Maaaann... ::)
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Dom

  • Stiftung Rollenspieltest
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.369
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dom
Re: [GNS] Narrativismus ist es, wenn...
« Antwort #30 am: 11.05.2006 | 22:32 »
Ja, genau. Verwirr ihn nur noch mehr. Maaaann... ::)
Ich dachte ich würde zur Klärung beitragen... (aber vielleicht sehe ich das auch wieder zu mathematisch. A=>B ist eben was anderes als B=>A  ;D)

Dom