Autor Thema: [Inspirations-Schnorrerei] Wenn ich König von Dortmund wär'...  (Gelesen 2836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harry

  • Experienced
  • ***
  • Kawaii five-oh
  • Beiträge: 429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Hallo,

wir haben unsere "König-von-Dortmund"-Kampagne wieder ausgegraben. Sie hat sich Anfang des Jahres aus dem Anduin-Szenario "In jedem 7. Ei" (das man gar nicht genug loben kann) entwickelt und ist eigentlich ganz schön banal. Ich habe auf dem alten Sightpress-Forum mal nen Bericht geschrieben (Kann man noch nachlesen, alle Einträge von mir: http://www.degenesis.de/phpBB2/viewtopic.php?p=37116&sid=fa00e8ddb84552502a063160c8a04bda ), fasse aber noch mal kurz zusammen -

Unsere HeldInnen hatten mit Mordanschlägen von Ü-Ei-Figuren zu tun, haben Dieter Lentzen, einen Mechanomanten, aus dem Jenseits nach Dortmund geholt und inzwischen wieder zurückgeschickt, sind nicht in die Vergangenheit gereist um den Tod eines kleinen Kindes zu verhindern, haben den bedeutendsten Entropomanten der Stadt kennengelernt, die Schläfer am Hals und ausserdem das Schwert des verstorbenen Wahren Königs von Dortmund (Paul König - Tabakwaren, Zeitschriften, Getränke) im Besitz und sind somit im Rennen um dessen Nachfolge. So.

Nächste Woche sind nur drei SpielerInnen da:

Der Vater eines SC ist Kliomant und mit Angela Forscythe im Bunde, selbiger SC wird gerade zum Entropomanten ausgebildet. Unser Mann von der Metzgertheke ist Umweltaktivist und radikaler Tierschützer. Die afrodeutsche Soziologiestudentin kifft, ist auf dem Esoterik-Trip und kann (manchmal) Auren sehen.

Nächste Woche hätte ich gerne was mit einer Pelztierfarm.  Und ich hätte gerne Katrin Krämer dabei, die im Leben immer nur Opfer war und sich jetzt dadurch Stärke verschafft, dass sie immer mehr zu Lara Croft wird (Ikonomantin? Epideromantin?). Und ich hätte gerne Reiner Pauels, Dummnazi und Möchtegern-Wikinger, inklusive Streitaxt. Und die kleine Schwester des Entropomanten-SCs, die Statthalterin des gemeinsamen Vaters ist. Un dirgendwie muss ich das mit dem "Wahrer König"-Thema verknüpfen - vielleicht mit einem Hermelin?

Aaaalso, ich hab nen Haufen Ideen, aber noch keine Zusammenhänge. Und darum dachte ich, ich wende mich an die illustre Gemeinde und frage, ob jemand weitere Ideen hat und sie zur Verfügung stellen würde? Im Gegenzug schreibe ich dann einen Bericht, wie's war.

Mit Dank und liebem Gruss,

Z.
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
HI Zacko,

hab erst jetzt deinen Thread gesehen... Hört sich ja klasse an... Würde mich total freuen, wenn du das mal zusammenschreiben könntest...

Falls du (noch) Tipps brauchst, kann ich dir gerne behilflich sein...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

wjassula

  • Gast
Und das alles aus meinem kleinen Szenario! Respekt!