Autor Thema: 4E - Mehr Minis in D&D?  (Gelesen 2284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Administrator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.061
  • Username: J.Jack
4E - Mehr Minis in D&D?
« am: 16.08.2007 | 16:31 »
Kaum sind die Meldungen ein paar Stunden alt, ist auch das erste Geschrei da. "Die wollen ja nur mehr Minis verkaufen" oder "Das wird ein dickes Regelwerk für Miniaturenkämpfe"

Ich glaube mal nein.

Die D&D Minis sind ein Hilfsmittel. Erst seit es die Minis gibt und ich mir die gekauft hab, stelle ich fest wie wunderbar es ist, wenn man die Kampfsituation direkt vor sich hat. Das verehre ich heute, aber ich weiß das es Leute gibt die das halt nicht mögen (*Enkidi zwick*). Das ist auch ok so.

Aber die Regeln wie D&D-Püppchen zu bewegen sind, wo es Flankenboni gibt, und wie ein Chargetunnel verläuft, gab es schon in der Version 3.0. Zugegebenermaßen, da hab ich sie immer überlesen und nicht vewendet, aber sie standen schon seit... *rechne*... mehreren Jahren in den Regelbüchern drinne.

Wie könnte man denn jetzt das Mini-Spiel noch mehr in die 4er Regeln einbauen. Mir fällt da persönlich nicht viel ein. Man könnte noch Moral einbauen, also wenn man unter der hälfte seiner HP ist, is man "shaken" oder "fatigued" oder sonstwas. Aber ansonsten? Die Minis so zentralmachen, dass es ohne nicht spielbar ist, geht meiner Ansicht nach nicht.

Auf der anderen Seite der Medallie hat StarWars Saga jetzt ein Threshold, also einen Schwellenwert; wenn der durch Schaden überstiegen wird gibt es Mali. Das wars mit "der Schwertarm stirbt zuletzt".
Eine solche Regel kann ich mir nun in einem Minispiel schlecht vorstellen, da es noch mehr Boni und Mali zu beachten gibz als bisher.

Kurzum, ich glaube, das diese ganzen, oben genannten Aussagen übers Ziel hinausschießen. Abwarten heißt die Devise.
Rebellion? Läuft gut!

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #1 am: 16.08.2007 | 17:57 »
Ausserdem... alles was man mit Minis machen kann koennen auch Counter, Wuerfel oder wasauchimmer auf einer Karte darstellen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Administrator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.061
  • Username: J.Jack
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #2 am: 16.08.2007 | 18:12 »
Ich schwör ja immer noch auf Glassteinchen *g*
Rebellion? Läuft gut!

alexandro

  • Gast
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #3 am: 16.08.2007 | 18:13 »
Zitat
Die Minis so zentralmachen, dass es ohne nicht spielbar ist, geht meiner Ansicht nach nicht.
Den Charakterbogen durch MageKnight-Basen ersetzen.  >;D

Ansonsten stimme ich dir und Selganor zu.

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #4 am: 16.08.2007 | 18:54 »
Ich schwör ja immer noch auf Glassteinchen *g*
Deswegen ja auch "wasauchimmer"
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Ein

  • Gast
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #5 am: 16.08.2007 | 19:56 »
Ich vermute liegt wohl am Stumpfsinn des deutschen Durchschnittsrollenspielers, der nicht weiß, dass Tabletop außerhalb Deutschland einfach nur bedeutet, dass man nicht im Feld oder am Flimmerkasten spielt.

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #6 am: 16.08.2007 | 20:14 »
Zitat
Ausserdem... alles was man mit Minis machen kann koennen auch Counter, Wuerfel oder wasauchimmer auf einer Karte darstellen...
Obwohl die Minis schon stylisch aussehen. Insbesondere mit einer coolen Floormap oder gleich einem 3D-Dungeon...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #7 am: 16.08.2007 | 20:35 »
Obwohl die Minis schon stylisch aussehen. Insbesondere mit einer coolen Floormap oder gleich einem 3D-Dungeon...
Das schon, aber es funktioniert auch ohne Minis (vgl. Alternativen).

Und die Frage war ja nach dem Funktionieren und nicht nach dem Aussehen (Function over Form) ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: 4E - Mehr Minis in D&D?
« Antwort #8 am: 16.08.2007 | 20:42 »
Ja, selbstverständlich.

Bei uns ist es auch ein mal mit, mal ohne.

Insofern wäre es in jedem Fall gut, wenn es auch ohne funktioniert!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de