Autor Thema: Unspielbare Charaktere  (Gelesen 2620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Unspielbare Charaktere
« am: 17.02.2003 | 11:42 »
Machen wir doch mal eine Liste an Charakteren die unspielbar geworden sind...

Ich wollte in einer Crossover-Runde einen Mage spielen. Der ST meinte, dass ich das erstmal lassen sollte, da er sich mit den Regeln nicht gut genug auskennt... (OK, muss ich als Spieler akzeptieren)
Ich habe mir also einen (ziemlich normalen) Menschen gemacht, der einfach "unauffaellig" (Arcane 2 Background aus Mage) und wissend (Kindred Lore 3, Garou Lore 3, Mage Lore 2) war....
Im Laufe der Kampagne kam es dann aber zu einem Ritual bei dem so etwas wie ein "Lokales Gehenna" durchgefuehrt wurde, ein toter PC wurde in den Koerper des "Folgecharakters" wiedergeboren (also war dann ein Werbaer in einem Bone Gnawer-Koerper), ein uebermachtiges Wesen uebernahm meinen Koerper und "mistete aus" (der ST hat einige seiner NPCs "entsorgt"...) und als "Rest" dieses Wesens hatte ich danach ein Arete von 1, KEINE Spheres und strahlte (Reichweite die ganze Stadt) eine "Paradoxaura" aus (sprich, ALLE Magier haben, solange ich existiere, MINDESTENS 3 Permanente Paradox, die sie auch nicht loswerden solange ich existiere).
Durch mein Arete von 1 wurde ich "sichtbar" (sprich ich registrierte als uebernatuerliches Wesen)  hatte aber (ohne Spheres) KEINE Faehigkeiten, ausser dass ich ein uebernatuerliches Wesen war...
UND alle Magier der Stadt hassen mich, da (solange es mich gibt) ihre Magie unberechenbarer wurde...

Haettet ihr den Charakter noch spielen wollen ?
Kann das noch jemand ueberbieten ?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #1 am: 17.02.2003 | 11:53 »
ich habe mit ein paar Kollegen DSA spielen beginnen wollen, sah mir die charaktere durch und zeigte Interesse daran, eine Kurtisane (=Edel-prostituierte) zu spielen, da schauten die mich nur entgeistert an. Habe ich was falsch gemacht? Spielt man denn immer nur Super-normale Helden???

Gruss

Mordekay

  • Gast
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #2 am: 17.02.2003 | 11:57 »
Unspielbare Char, ja die kenn ich auch

in meinen Anfangszeiten hab ich die SL gemacht bei DSA, nur das Jahr des Greifen wollte einer meiner damaligen Spieler unbedingt leiten. okay warum nicht. ich durfte mir ohne einschränkung einen char erschaffen (bosporianer, oder wie die noch mal geschrieben werden) klar war der Char nicht mehr zu spielen, als ich ihn in die entsprechende Stufe gebracht hatte.

In der WoD fällt mir immer wieder auf, dass es für meinen Garou, trotzd dass er kein guter Krieger ist, keinen so richtig gegner mehr gibt, außer seinen Rudelkammeraden. Zum Glück ist die Kampagne bald zu ende und dann werden die Chars wohl einen Heldenplatz einnehemn und wir die in die Rolle ihrer Nachkommen schlüpfen oder so *grins*

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #3 am: 17.02.2003 | 12:06 »
@Selganor: Natürlich hätte ich ihn weitergespielt! :D
Ich glaube aber nicht, dass meine Meinung hier zählt, oder? ;)

Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Gast

  • Gast
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #4 am: 17.02.2003 | 15:28 »
Ich hätte auch weiter gespielt... bis zum bitteren Ende ;).

Außerdem mag ich die Vorstellung, dass alle Magi der Stadt wegen mir mit drei Paradoxpunkten rumlaufen *g*

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #5 am: 17.02.2003 | 15:30 »
Selganors Char ist recht interessant!

Abegsehen von solchen Extrembeispielen, finde ich, dass ein Char nur dann unspielbar ist, wenn der Rest der Gruppe und er niocht zueinander passen wollen/können!
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #6 am: 17.02.2003 | 16:51 »
Der Charakter haette hoechstens noch 1-2 Tage gelebt bis er von einem Magier aufgespuert worden und dann (auf mundane Weise) getoetet worden waere...
So zumindest waere es weitergegangen wenn es logisch gewesen waere, aber die Logik ist in dieser Kampagne sowieso nicht sehr wichtig gewesen. :(
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Cyberdance

  • Adventurer
  • ****
  • Robot in disguise
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: craze
    • Clansblut
Re:Unspielbare Charaktere
« Antwort #7 am: 28.02.2003 | 17:12 »
Unspielbar ist wohl Situations- und Meinungsabhängig.

In RIFTS wimmelt es von Spielerklassen, die ich als unspielbar klassifizieren würde, da sie mir unter Garantie jedes Abenteuer kaputt machen würden.
Ein hübsches Beispiel ist der Lycanmorph, eine Monströsität, die in drei reizende Gestalten wechseln kann: Den Flyer (schwächste Gestalt, kann aber fliegen), eine Art humanoide Gestalt (riesenhaft, mit absurd hohen Werten) und den Battler.
In letzterer Gestalt kann das verdammte Vieh eine ganze Stadt einebnen und es gibt weit und breit nichts, was ihn verletzen könnte. Mit mehr Panzerung als ein verdammter Flugzeugträger (viel weniger MDC insgesamt aber schwerer anzuknacksen) und natürlichen Waffen, die Titanstahl wie Papier zerreissen können ist er der feuchte Traum jedes Powergamers. Nicht in meinen Sessions! So viel steht fest.
Zwar steht im Sourcebook, das er sehr friedlich ist und ein kindliches Gemüt haben soll aber das interessiert doch den Spieler nicht, der zu sowas greift. Mal ehrlich, jemand der etwas friedliches spielen will, spielt nen Mönch oder nen Wing Tip aber nicht so eine Vernichtungsmaschine. Da müssen den Palladium-Leuten echt die Pferde durchgegangen sein...
You scratch my paint, I scratch yours.