Autor Thema: Alternativer Charakterbau  (Gelesen 1874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fire

  • Gast
Alternativer Charakterbau
« am: 3.05.2008 | 14:29 »
Moin :)

Ich feile gerade an einem alternativen Chrakterbau und hänge gerade fest...vielleicht habt ihr ja eine tolle idee!?

Mich stört die Unterteilung von Skills und Knacks...ich würde gern daraus eins machen, aber nicht einfach nur alle knacks als eigene skills hinschreiben (finde das regelwerk zu aufgeblasen und möchte den charakterbau schneller und weniger kompliziert machen)

Bei den kriegerischen skills geht das ja noch recht einfach:

Bogen + Armbrust wird zu Fernkampfwaffen. Punkt!
Fechten ist ein Skill -> wenn ich parieren will, einfach wits + fechten, will ich angreifen finesse + fechten und so weiter...ich brauch keinen extra punkt parieren, den ich maxen kann oder angriff...
und so weiter...einzige ausnahme ist athlet, da muß ich mir auch noch was zu überlegen...

bei den zivilen skills ist das schon schwieriger...da kann man kaum sachen zusammenlegen...vielleicht habt ihr da ideen diese "skillpacks" auseinander zu reissen...

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Alternativer Charakterbau
« Antwort #1 am: 3.05.2008 | 15:39 »
In vielen Fällen eignen sich die Fertigkeits-Bezeichnungen auch als Benennungen für globalere Skills, z.B. Doktor, Diener, Höfling, Jäger, Gassenwissen.

Mein Tipp an der Stelle: gehe von den ursprünglichen Skills/Knacks komplett weg und schreibe einfach mal alles auf, was du an Talenten abdecken möchtest, in gewünschtem Detailgrad. Schreibe dann dahinter, welche Original-Knacks diese Talente ersetzen, z.B.

Manipulation: Verführen, Aufrichtigkeit, Schmarotzen etc.
Diplomatie: Ränke schmieden, Politik, Rhetorik etc.
Höfling: Hoftänze, Etikette, Gesellschaftsspiele etc.

Eine andere Möglichkeit wäre, von Kniffe weg zu gehen und nur noch Fertigkeiten zu kaufen. Wenn man dann z.B. Jäger auf 3 hat, kann man alle Kniffe, die in Jäger drin sind, auf 3.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Fire

  • Gast
Re: Alternativer Charakterbau
« Antwort #2 am: 12.05.2008 | 20:03 »
Ja gut....
ABER wie bekomm ich Footwork da rein!?
Mache ich das unter Akrobatik, dann nimmt das jeder auf 3 und jeder ist gleichgut bei allen Akrobatik Sachen,
mach ich die Sachen einzeln, kann ich mir den Skillumbau auch direkt sparen...

Wie mache ich das generell mit passiven Verteidigungssachen?!

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Alternativer Charakterbau
« Antwort #3 am: 13.05.2008 | 14:53 »
Akrobatik beinhaltet Rollen, Springen, Schwingen, Klettern, also all das was jeder M&D-Held können sollte, aber im Normalregelwerk teuer einzeln kaufen muss. Eigentlich ist es nur gut, wenn diese Skills irgendwie leichter zugänglich werden. Einen Skill, den ich nur einmal alle 3 Abende brauche, kaufe ich nicht über 1. Da buttere ich meine Punkte lieber in Geschick & Muskeln, die Attribute sind zum Aufstufen mit XP ja eh viel zu billig nach Originalregeln.

Ansonsten bleibt die Variante, Beinarbeit wegen seiner enormen Wichtigkeit einzeln zu belassen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe