Autor Thema: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?  (Gelesen 2732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.290
  • Username: Waldviech
"When the stars are right...." heißt es ja immer, wenn es um Cthulhu und Konsorten geht. Was, wenn damit gar keine Sternenkonstellation gemeint ist, sondern der Zustand der Sonnen der bekannten Galaxis ? Kündigt das Sterben der Sonnen die Wiederkunft der Großen Alten an ? Sind die Annunaki vielleicht mit der Großen Rasse von Yith identisch ? Oder mit den MiGo ? Bedienen sich die Sprungtore nichteuklidischer Geometrie und sind mächtige Artefakte des Yog-Sototh ? War der König in Gelb auf der Heimatwelt der Obun tätig ? Finden sich dort Carcosa und der See von Halil ?
Mit dem "Dark between the stars" bedient FS ja ohnehin schon gewisse "cthulueske" Elemente - aber könnte ein richtiges Crossover mit dem Cthulhumythos funktionieren ?
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #1 am: 19.09.2008 | 17:32 »
Abgefahrene Idee... aber hat definitiv Charme. :d
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Offline Etzel

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Etzel
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #2 am: 19.09.2008 | 17:34 »
Tach Post

Ja es funktioniert.
Wer einen Drachentöter tötet ist ein Drachentötertöter

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.930
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #3 am: 19.09.2008 | 17:37 »
So abgefahren finde ich das nicht. Void Krakens haben Tentakel, Cthulhu auch und ob jetzt das Dunkel zwischen den Sternen oder die Farbe aus dem All, das ist doch alles dasselbe. Nee, mal im Ernst, ich kann mir gut vorstellen, dass das funktionieren könnte.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.290
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #4 am: 19.09.2008 | 17:41 »
Zitat
Nee, mal im Ernst, ich kann mir gut vorstellen, dass das funktionieren könnte.
Eben drum, einige Sichtweisen und Elemente ähneln sich ohnehin sehr stark. Zum Beispiel könnte man Annunaki-Ruinen durchaus im Stil von "Mountains of Madness" aufziehen. Richtig gemein würde es natürlich werden, wenn man die SCs feststellen lässt, daß die Menschheit durch den Propheten eigentlich Azatoth anbetet  ;D

Zitat
Void Krakens haben Tentakel, Cthulhu auch

Auch so ein schöner Grund für diesen Threat ! Denn wenn die Void-Kraken nicht irgendwie an Cthulhus Sternengezücht erinnern.....
« Letzte Änderung: 19.09.2008 | 17:42 von Waldviech »
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.697
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #5 am: 19.09.2008 | 18:13 »
Ich glaube aucxh dass das hervorragend geht.

Im alten FS-Forum bei HDI gabs glaub ich mal eine Umarbeitung von Die Masken Nyarlathotep zu Fading Suns.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline AlexW

  • elender Selbstdarsteller
  • Famous Hero
  • ******
  • Mad, bad, & dangerous to know.
  • Beiträge: 2.234
  • Username: AlexW
    • Reiseberichte aus der Realität
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #6 am: 19.09.2008 | 18:14 »
Unbedingt. :)

Offline DeadOperator

  • alte Communityschlampe
  • Helfer
  • Hero
  • ******
  • Beiträge: 1.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #7 am: 19.09.2008 | 18:30 »
Absolut! Wenn ich nur an Nowhere oder Stigmata denke wird mir ganz anders...

Was hast Du denn vor? Wenn Du da ein Projekt startest bin ich dabei  ;).
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #8 am: 19.09.2008 | 19:02 »
Schön! *abonnier* ;D

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.290
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #9 am: 19.09.2008 | 19:20 »
Ich wollte eigentlich erstmal Ideen zum Crossover sammeln. Momentan konkret vorschweben würde mir, den König in Gelb in eben jener Inkarnation auf eine der Known Worlds loszulassen. Zunächt einmal könnte er auf die SC wirken wie ein archetypischer Sektenprediger....bis die Sache dann wirklich aus dem Ruder läuft. Die andere Idee wäre, die Annunaki einfach zu den MiGo zu erklären. Der Krieg zwischen den beiden Annunaki-Parteien könnte dann der Krieg zwischen den MiGo und den Elder Things sein (wobei die Elder Things in diesem Falle die Sprungtore gebaut hätten).

Edit:
Ein knuffiges Element wären unter Umständen noch die "Lovecraftisten", eine okkulte Untergrundbewegung von Wissenschaftlern, Psionikern und Eskatonischen Priestern, die in den halb vergessenen Werken von Lovecraft, Derleth und Co. konkrete Warnungen vor den Großen Alten sehen. In der Welt von FS, in der es ja tatsächlich Psionik und düstere Aliens gibt, ist das weniger lächerlich als man zuerst denken würde. Der Cthulhu-Mythos ist von der Kirche geächtet und Lovecrafts Novellen sind verboten, da die Kirche dahinter insgeheim ebenfalls tatsächliche okkulte Wahrheiten vermutet. (Würde vermutlich auch funktionieren, wenn der Cthulhu-Mythos in der FS-Galaxis keine Realität sind)
« Letzte Änderung: 19.09.2008 | 19:29 von Waldviech »
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

killedcat

  • Gast
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #10 am: 19.09.2008 | 19:49 »
Passt ganz sicher!

Aber ich mag den Cthulhu-Mythos jetzt nicht sooo dolle, dass ich das spielen wollte.

Fthagn!  :ctlu:

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #11 am: 19.09.2008 | 19:57 »
So abgefahren finde ich das nicht. Void Krakens haben Tentakel, Cthulhu auch und ob jetzt das Dunkel zwischen den Sternen oder die Farbe aus dem All, das ist doch alles dasselbe. Nee, mal im Ernst, ich kann mir gut vorstellen, dass das funktionieren könnte.

Ich meinte auch abgefahren im Sinne von "Hui, da hab ich nocht nicht dran gedacht dabei klingts wirklich gut und plausibel"... so ein "abgefahren" halt... ;)
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Offline Magnus Eriksson

  • Survivor
  • **
  • auf der Suche nach Antworten
  • Beiträge: 88
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Magnus Eriksson
    • Tremere Gildehaus
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #12 am: 30.10.2008 | 16:56 »
Für GURPS gibt es das Quellenbuch Cthulupunk, also eine Mischung aus Cthulhu und Cyberpunk. Da kann man sich auch einiges an Ideen holen, wenn einem solche Cthulu-SciFi Crossover interessieren.

Kinshasa Beatboy

  • Gast
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #13 am: 30.10.2008 | 17:28 »
Schon mal in CthulhuTech reingeschaut? Wirkt auf mich noch etwas unfertig und ich kenne auch nur das Grundbuch und die erste Erweiterung. Könnte aber gut zu dem passen, was Du da zurechtbastelst.

Enpeze

  • Gast
Re: Fading Suns und Cthulhu: eine brauchbare Mischung ?
« Antwort #14 am: 30.10.2008 | 18:05 »
hier sind einige Ideen wie man Cthulhu in einem SF Setting verarbeitet:

http://www.cthulhurising.co.uk/index.php