Autor Thema: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes  (Gelesen 3796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
[DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« am: 22.06.2011 | 16:53 »
Die Dunklen Schatten bedrohen das Universum.
Nur die Krieger des Lichtes sind in der Lage es aufzuhalten, weil sie die einzigen sind, die das große Ganze sehen.
Die ersten sind gescheitert. Zerbrochen an Gier nach Macht, Neid, fehlendem Mut und innerer Zerissenheit.
Doch eine neue Gruppe fand sich vom Schicksal zusammengführt, um sich den Dunklen Schatten zu stellen.
Dazu müssen sie Dämonen, Galaktokonzerne und die Zeit bekämpfen.
Wird es ihnen gelingen oder gehen sie unter und mit ihnen das gesamte Universum?

Dramatis Personae:

Spielercharaktere:

Chaa'Ruk Taar
irkarnischer Ex-Söldner, der seinen Weg zu den Kriegern des Lichtes fand, um die Schwachen zu schützen und die Dunklen Schatten zu bekämpfen.

Kazdor
Der krytonianische Tech-Rouge-Sniper wuchs unter Terranern auf. Er zeigt immer öfter Initiative und Courage.

Largo Crumb
terranischer Raumpilot und Gunslinger. Er kämpft für Frieden und Gerechtigkeit für alle Völker.

Lt. a.D. Tosh Fost
Der usonische Tek-Tüftler war, beeindruckt von der Ehrbarkeit der Krieger, bereit das Erbe des Anführers anzunehmen.

VAM1RA
Androidin aus der Zukunft.


Gaststars:
Kosh Beshtak
Der ehemalige Schüler kehrt zurück als Meister. Doch dies kostete ihn 60 Jahre seines Lebens, an die er sich nicht erinnert.

Spielleitercharaktere:
Effren vom Clan Rograft, der Bendanische Söldner ist auf der Flucht vor Agraft dem Clanführer. Er hilft beim be- und entladen der Horizon und ist Helfer für dies und das.

Ezra Dish, gadonische Raumschifftechnikerin. Harte Schale, aber weicher Kern. Sie kümmert sich um die Horizon, einen modifizierten Frachter der Box-Klasse.

Curt Reddler
Der relowanische Netrider und sein Lovebot HotRod wurden von den Kriegern von einer Centronix-Station mitgenommen.

Dr. Ilor Lemon Olvar
Der negosische Mediker folgte dem Ruf, wurde gefangen und wieder befreit. Er ist der Schiffsarzt der Horizon.

Dr. Franz Kaperson/Mr.Bulk
Der Forscher wurde von Centronix, ohne sein Wissen, kybergenetisch implantiert. Mach ihn nicht wütend! Du wirst ihn nicht mögen wenn er wütend wird.

Tutar Pavek, der astorische Netrider. In dem 17jähirgen Nerd steckt mehr als man vermutet. Ein Krieger des Lichts auf seine Weise.

Nathan, die arkanotechnische KI aus dem Jahre 8699 AD. Sie ist der Bordcomputer der Horizon.

Prof. Bataba Letbag
Die tentakarisianische Arkanwissenschaftlerin wurde von den Kriegern des Lichtes gerettet und schloss sich ihnen an.

Wera Mazon
Die Anführerin der Jigzawa-Kriegerinnen kam vom Waxxaw-Widerstand zu den Kriegern und verpflichtete sich dem größeren Ziel.

Hall of Fame - Ehemalige Krieger

Awa Zarok
Eine Schamanin der Waxxaw4 aus den weißen Wäldern von Irzaw. Sie verließ die Krieger des Lichtes mit unbekanntem Ziel.

Bu`Tal Ra`Bash
Der Paladin des Grek`Shat-Ordens starb heldenhaft im Kampf gegen Zorn`Ak`Asha.

Canida Azer
Der mesonische Gunslinger hatte eine Vision, die ihn zu den Kriegern des Lichtes führte.

Demo Velara
Der atunische Ermittler und Agent der Tan Kalet war auf einer Undercover-Mission und wurde von de Kriegern gerettet.

Effrit
Der bendanische1 Drohnen-Controller. Von seinem Clan verstoßen lebt er unter Fremden. Er ist verschollen.

Izrak "Izzy" Zarok
Tech-Rouge und Waffen-Spezialist. Awas kleiner Bruder ist verschwunden.

Paulus I. Newman
Der junge Klon von Saulus Traiton verstarb heldenhaft im Kampf gegen Zorn`Ak`Asha.

Reema Shetter
Die flüchtige Exorzistin aus dem Römisch Katholischen Reich. Sie erkannte die Wahrheit und rettete sich und ihre Familie. Sie wurde vom Untoten überwältigt.

Sen'Taro Do'Sal
Der mesonische Freibeuter erkannte seinen wahren Weg und schließt sich mit seiner Gefährtin Yas'Nari den Kriegern an.

Sundoz
Der Dosuna-Techrouge und ehemalige Soldat wurde zum Krieger des Lichtes und verlor einen guten Freund

Torok Utrak
Der irkarnische Tomuko ist verschwunden.

T.P. - Turan
Der astorische Gunslinger und Techmage verließ die Krieger des Lichtes mit unbekanntem Ziel.

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 29.06.2015 | 16:13 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #1 am: 22.06.2011 | 16:53 »
An die Mitspieler: Bitte lest keine Spoiler! Ihr verderbt euch nur den Spaß.
Hier ein paar Begriffserklärungen, welche ich nach und nach fortsetze:

1Die Bendaner sind affenähnliche Humanoiden mit fünf Fingern und Zehen. Die Augen liegen tief in den Höhlen und haben entweder braune oder schwarze Pupillen. Von der breiten, platten Nase bis zum Steiß zieht sich ein beigefarbener Knochenwulst. Das Fell hat ebenfalls entweder braune oder schwarze Färbung. Handinnenflächen und Fußsohlen sind frei von Fell. Stattdessen haben die Bendaner dort ledrige Haut, die ihnen das Klettern ungemein erleichtert. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 110 Jahren. Eine Schwangerschaft dauert 25 Wochen. Bendanische Familien bestehen in der Regel aus fünf Personen.

2Ein Exaltus ist ein Kommandantenrang beim Inquisitonscorps des Römisch Katholischen Reiches.

3Die Astoren besitzen eine humanoide Gestalt mit sechs Fingern an den Händen und ebenso sechs Zehen an den Füßen. Sie besitzen von Natur aus leichte Bart- und Schambehaarung. Der Schädel ist bis auf eine dichte Nackenbehaarung völlig kahlköpfig. Sie haben eine meist grünbraune Haut und beige, grüne oder gelbe große runde Augen. Sie haben grünes Blut.
Die Schwangerschaftsdauer beträgt 14 Monate. Astoren werden durchschnittlich 80 Jahre alt. Eine Normfamilie besteht aus zwei Erwachsenen und vier Kindern. Die meisten Familien haben eine patriarchalische Herrschaftsstruktur. Allerdings nimmt die Zahl der weiblichen Familienoberhäupter beständig zu. Die Kinder werden nach Vollendung des 16. Lebensjahres von den Eltern verstoßen. So sollen sie sich in der Galaxis selbst zurechtfinden. Da sie ohne jeglichen Besitz auf das Leben losgelassen werden, entwickeln sich erschreckend viele Astoren zu Kriminellen oder werden zu Spirates.

4Waxxaw sind humanoide Wolfsmenschen mit fünf Fingern und Zehen. Aus Fingern und Zehen können bis zu fünf Zentimeter lange Krallen ausgefahren werden. Ihr gesamter Körper ist von einem dichten schwarzen, grauen oder weißen Fell bedeckt. Die Farbe ihrer schräg stehenden Augen variiert von schwarz und grau über braun und rot bis gelb und grün. Sie haben violettes Blut. Sie werden durchschnittlich 100 Jahre alt. Eine Waxxaw-Schwangerschaft dauert 11 Monate. Fünf bis sieben Kinder sind in der Regel nichts Ungewöhnliches.

5 Gesprochen wie das englische "Cats". Steht für Kilo Adjadexx also 1000 Einheiten der im Subsektor üblichen Währung.

6 Eine interessante Art von semiintelligenten Primaten mit Löwengesichtern sind die Zeflaziis.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 19.05.2012 | 10:14 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #2 am: 12.09.2011 | 09:52 »
Ke`Tosh, der erste Herold des Ko`Tosh`Kor ist besiegt und das erste Kettenschloss ist im Besitz der Krieger. Der Planet Klagool ist befreit von der Dunkelheit. Dies war geschafft.

Im Januar 367 hat die Horizon an der Orbitalstation Pallekon angedockt.
Der kurz von Ke`Tosh besessene und nun notdürftig zusammengeflickte Effrit wurde erst einmal auf der dortigen Medistation eingeliefert. Nach Aussagen der Ärzte dauert seine Behandlung inklusive Rehabilitation 40 Tage.

Daraufhin beschlossen alle sich Zeit zum trainieren und lernen zu nehmen. Saulus übergab Tutar das Kommando über die Horizon und machte sich auf den Weg "etwas zu erledigen". Effrit lernte, nach seiner Genesung, den Umgang mit dem Schwert, TP schulte seine Reflexe und Reema renovierte ihren Zauberladen und lernte zudem die Macht der Blitze zu bändigen.

Anfang April 367 traf man sich wieder auf der Horizon, welche die gesamte Zeit über den meisten Kriegern als zu Hause diente.

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 10.11.2012 | 13:49 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #3 am: 13.09.2011 | 23:10 »
Da das Geld leider nicht in Form von tanzenden KADs5 an der Schotttür klingelt, muss man es sich verdienen. So auch die Krieger des Lichtes. Mit Glück ergatterten sie einen lukrativen Auftrag. Sie sollen 1.000 Zeflazii6 zum Planeten Niga ins Plehvisystem bringen.

Leider wurden sie etwa auf halber Strecke aus dem Hyperraum gerissen. die Ursache hierfür war ein violetter Nebel, der hyperenergetische Störsignale verursacht.

Die Lebenserhaltung wurde stark beschädigt. Zwei Sauerstofftanks wurden durch Mikrorisse in der Außenhülle zerstört. Es bleibt Luft für 12 Stunden. Außerdem sind 8 Plasmarelais durchgeschmort und müssen ausgetauscht werden.

Doch das war nicht das Schlimmste was der Nebel für sie bereithielt...
« Letzte Änderung: 14.09.2011 | 10:11 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #4 am: 5.12.2011 | 14:11 »
Nach der Bestandsaufnahme leitete die Crew der Horizon umgehend Maßnahmen zur Schadensbegrenzung ein. Die Lebenserhaltung wurde in allen nichtbenutzten Bereichen abgeschaltet, um Sauerstoff zu sparen. Die Sensoren wurden repariert, um sich zunächst mal im Nebel umsehen zu können.

Als die Bildschirme wieder online waren schälte sich plötzlich etwas Gewaltiges aus dem violetten Nebel. Ein riesiger arkojanischer Schlachtraumer. Etwa 8.000 Meter lang, schwer beschädigt. Im Leib des Monsters klafften mehrere Risse, Explosionskrater und Einschusslöcher. In manchen davon hätte man die Horizon problemlos parken können.
Die mandibelartige Schnauze des Schiffes war aufgeplatzt und zerissen. Dieses Riesenschiff war alt, sehr alt.
Dennoch hier und da leuchteten noch Postionslichter und die Sensoren empfingen Energiesignaturen aus dem Innern. Hatten sie eine Wahl? Ja warten auf Hilfe, die nicht kommt oder Spirates anlocken. Also: Sie mussten andocken und diesen Moloch erkunden...

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 5.12.2011 | 14:48 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #5 am: 7.12.2011 | 16:47 »
Nachdem Effrit im Raumanzug einen großen Suchscheinwerfer an der Außenhülle der Horizon angebracht hatte, konnte man sich ein Bild von dem Riesenschiff machen. Langsam flog man längsseits, um nach einer Andockmöglichkeit zu suchen. Diese fanden sie an der hinteren rechten Jäger-Start-Phalanx.

Awa, T.P., Reema und Tutar betraten das Schiff durch eine kleinere Andockluke. Der Bereich war fast ohne Energie. Nur hier und da orangefarbene Notbeleuchtung. Nach einiger Zeit betrat die Gruppe einen Hauptgang. Dort fanden sich Spuren von vielen Kämpfen. Einschusslöcher, explodierte Abzweigungen und Leichen, Berge von Leichen in unterschiedlichen Stadien der Verwesung. Einige erst wenige Wochen oder Tage alt.

Über Jahrhunderte muss hier immer wieder gekämpft worden sein. Unzählige verschiedene Spezies hatten hier ihr Leben gelassen. Einige der Alienrassen waren nicht einmal bekannt. Wer gegen wen kämpfte oder warum ließ sich nicht feststellen. Es war ein wahres Totenschiff...

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 19.05.2012 | 10:17 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #6 am: 13.02.2012 | 13:53 »
Update im Starpost
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #7 am: 29.03.2012 | 13:29 »
Hallo ihr Tanelornis, das is für euch:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #8 am: 2.05.2012 | 14:49 »
Update
Orbitalstation Pallekon und einige Änderungen im Startpost
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #9 am: 12.06.2012 | 19:00 »
Zunächst einmal mussten sie dafür sorgen, dass sie in wichtigen Bereichen des Schiffes wieder eine funktionierende Energieversorgung herstellen. Der erste Schritt dazu war einen Computerkern aufzusuchen, um dort Daten über das Schiff und Deckpläne zu bekommen. Nachdem sie sich durch viele weitere Leichenberge und über Hindernisse hinweg bewegt hatten, erreichten sie ihr erstes Ziel. Tutar war ziemlich nervös wegen der vielen Toten. Mit zittrigen Fingern schloss er sein Netpack an. Dabei schnitt er sich an einem scharfen Stück Bordwand. Erschrocken aufschreiend riss er seine Hand zurück. Wie in Zeitlupe sahen er und die anderen seine grünlichen Blutstropfen auf die Toten zufliegen. Es war so still, dass man Ihre Herzen schlagen hörte.

„Ach, is gar nich so schlimm, Leute.“ sagte Tutar. Da erhoben sich die Toten…
« Letzte Änderung: 10.11.2012 | 13:54 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #10 am: 17.08.2012 | 13:39 »
Hier mal ein paar Bilder von den Sessions

[gelöscht durch Administrator]
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #11 am: 31.08.2012 | 13:29 »
Und hier neue Bilder vom Boolazoo, einem interplanetaren Zoo auf Waxxaw

[gelöscht durch Administrator]
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #12 am: 26.10.2012 | 16:19 »
Update im Startpost. Die aktuellen Spielercharaktere.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #13 am: 10.11.2012 | 13:53 »
Update im Startpost. Ein weiterer Krieger ist zurückgekehrt. Orbitalstation Pallekon wurde noch enmal überarbeitet.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #14 am: 19.12.2012 | 12:59 »
Die Krieger des Lichtes trauern um
Bu`Tal Ra`Bash
Paulus I. Newman
und
Rowa Zirek
Sie ließen ihr Leben im Kampf gegen Zorn`Ak`Asha
Dem Dämon der wütenden Wasser und Herold des Ko`Tosh`Kor
May they rest in peace among the stars
« Letzte Änderung: 7.02.2013 | 21:17 von Chief Sgt. Bradley »
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.379
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #15 am: 20.12.2012 | 14:30 »
Huh. TPK? Erzähl uns mehr! :)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #16 am: 20.12.2012 | 17:08 »
Huh. TPK? Erzähl uns mehr! :)
Gerne, aber dazu muss ich mich erst sammeln. Es sind "nur" zwei SC und ein NSC gestorben ::)
Es war auf jeden Fall sauspannend und hat uns allen Spaß gemacht :)
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #17 am: 11.06.2013 | 12:27 »
Die Krieger des Lichtes trauern um
Dax Raw
und
Levon Wilonga
Sie verloren ihr Leben im Kampf gegen Czo`Braz`Nar
Ihr selbstloser Einsatz war es, der den Sieg erst ermöglichte
May they rest in peace among the stars
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #18 am: 11.06.2013 | 12:32 »
Balox Raw
Als erster Krieger kehrte er zurück
Gerade als er erkannte, dass Helfen der richtige Weg war
Wurde ihm das Leben durch einen Bombenanschlag genommen
May he rest in peace among the stars
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #19 am: 18.11.2013 | 16:59 »
Update im Einganspost
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [DESPERATE FUTURE] Die Krieger des Lichtes
« Antwort #20 am: 29.06.2015 | 16:04 »
Die Krieger des Lichtes trauern um
Takasha Ra`Kesh
und
Neraani Ag'Daal
Das Leben wurde ihnen genommen durch armoranische Blutkrieger
May they rest in peace among the stars
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"