Autor Thema: [4e] Magische Waffen: Lycanbane  (Gelesen 1114 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toshi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toshi
[4e] Magische Waffen: Lycanbane
« am: 13.12.2009 | 17:50 »
Ich habe mal ein paar Fragen zu magischen Waffen zu denen ich im PHB nichts gefunden habe:

1. Gibt es eine Möglichkeit eine Waffe so zu verzaubern dass sie einen Bonus auf bestimmte Skill-checks gibt?

2. Gibt es (außer Dragonbane) eine Verzauberung so dass die Waffe gegen bestimmte Gegner/Wesen 'besser' ist?

zu 2: Eine +2 Waffe zu nehmen und zu sagen dass sie +1 gegen normale Gegner, aber +3 gegen eine bestimmte Art Gegner ist - wäre das okay?

3. Wie sehr müsste man die Regeln biegen, dass auch Angriffe durch ein Implement als Angriffe mit einer Silberwaffe gelten? Gibt es ein Keyword 'silver weapon'?

P.S.: Es geht um Lykanthropen...

P.P.S:
Ich habe es nicht in den Regelfragenfaden gepostet
weil ich denke dass es dafür keine Regeln gibt
und ich eher um Tips für Hausregeln bitten wollte.
« Letzte Änderung: 13.12.2009 | 21:52 von Toshi »

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.443
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: [4e] Magische Waffen
« Antwort #1 am: 13.12.2009 | 20:03 »
Also gegen Lykanthropen hilft natürlich zuerst einmal versilbern: +300 gp auf den Grundpreis der Waffe. Das steht im PHB etwas versteckt auf Seite 220. Das würde ich aber nicht für Implement Attacks gelten lassen, selbst wenn du mit einem versilberten Dolch zauberst o.ä.

Ansonsten gibts "Spezialwaffen" gegen so ziemlich alle Viecher inzwischen, aber gegen Lykanthropen kenn ich irgendwie grade nicht.

Unterschiedliche Enhancement-Boni sind aber Mist. Orientier dich doch einfach an Dragonbane und änder das entsprechend.


Zu Skill-Boni auf Waffen fällt mir auch grade nichts ein. Wäre aber auch kein Prob, wenn du da was erfinden willst. Sollte nur was sein, wo man die Waffe nicht aus der Hand legen muss. ;)

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: [4e] Magische Waffen
« Antwort #2 am: 13.12.2009 | 20:15 »

Unterschiedliche Enhancement-Boni sind aber Mist. Orientier dich doch einfach an Dragonbane und änder das entsprechend.


Eigentlich das einfachste und sinnvollste, denke ich.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [4e] Magische Waffen
« Antwort #3 am: 13.12.2009 | 21:10 »
1. Skillboni sind eher auf Amuletten, Ringen, ... Wenn man eine Waffe gezogen hat (denn nur wenn man sie auch fuehrt kreigt man die damit verbundenen Boni) hat man meistens nicht mehr so viele Chancen einen Skill einzusetzen (Gegner koennte sich bedroht fuehlen, mindestens eine Hand ist "belegt", ...)

2. Da gibt es mehrere, die stellen sich aber meistens durch erhoehten Schaden bei kritischen Treffern (z.B. 1d8 statt 1d6 pro Plus) dar

2a, nur wenn dir die Balace der Regeln egal waere.

3. Viele (gerade "goettliche") Effekte haben oft auch den "Spezialeffekt" eines silbernen Lichts. Es waere wohl SL-Sache zu entscheiden, ob das gegen Werwoelfe o.ae. als "silver" gilt.
Um normale Waffen (und magisceh Wffen bis Stufe 14) "silber" zu machen gibt es im Adventurer's Vault den alchemischen Gegenstand des "Alchemical Silver". Haelt bis zu 5 minuten (oder dieses Encounter) und kostet 50 gp.
Man kann sich ja ueberlegen, ob man nicht einen aehnlichen Effekt als Ritual wirken kann. (Vor dem Encounter Implement mit den Effekt belegen, Standard Action um es in einem Encounter zu aktivieren und damit zu "verbrauchen")
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

ErikErikson

  • Gast
Re: [4e] Magische Waffen
« Antwort #4 am: 13.12.2009 | 21:13 »
Spezialeffekte haben keine Auswirkung auf die Regeln. Das Plus 3 Schwert halt ich auch für keine große Imbarsache. Sonst zustimm.

Offline Toshi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toshi
Re: [4e] Magische Waffen
« Antwort #5 am: 13.12.2009 | 21:39 »
Wie klingt das:

Zitat
Lycanbane Weapon or Implement

The bane of lycanthropes.

Lvl 4:     +1  (840 gp)
Lvl 9:     +2  (4,200 gp)
Lvl 14:   +3  (21,200 gp)
Lvl 19:   +4  (105,000 gp)
Lvl 24:   +5  (525.000 gp)
Lvl 29:   +6  (2,625,000 gp)

Weapon or Implement: Any
Enhancement: Attack rolls and damage rolls
Critical: +1d8 damage per plus, or +1d12 damage per plus against lycanthropes
Property: This item provides a bonus to saving throws against a lycanthrope's desease equal to its enhancement bonus.
Power (Daily): Minor Action. Your next attack with this weapon or implement against a lycanthrope, if made before the end of your turn, gains a +5 power bonus to the attack roll and stops the lycanthropes regeneration (save ends) if the attack hits.

The weapon gains a silvery gleam and looks like polished.
This enchantment is usually cast on silver weapons, increasing the items price by 500gp.

Das mit 'Save ends' damit implements auch was davon haben (sie aus silber zu machen bringt ja offenbar nichts) und damit silberne Waffen noch etwas besonderes dazubekommen.
Das +1er Level habe ich einfach mal mit eingeführt, da Lycanthropen nicht so hochstufig wie Drachen sind macht diese Verzauberung denke ich auch auf niedrigen Leveln Sinn. Oder warum fehlt Dragonslayer Rang 1?

P.S. Mein Fehler - 'Dragonslayer' heisst die Verzauberung... Und 'Silver Weapon' kostet bei mir 500 gp - oder gabs da ne Errata? Aber danke für den Hinweis wo es steht.
« Letzte Änderung: 14.12.2009 | 01:05 von Toshi »