Autor Thema: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe  (Gelesen 2280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.580
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« am: 16.12.2009 | 18:05 »
Raumschiffe machen laut 13Mann-GRW im Bodenkampf den 50fachen Schaden.

Jetzt spricht ja nichts dagegen, so einen Raumjäger auf einen Panzer zu montieren und dann mal mit 1W6x50 Schadenspunkten unter den ganzen anderen Panzern ordentlich aufzuräumen.

Sagt da einer der Ergänzungsbände irgend etwas dazu?
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Ein

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #1 am: 16.12.2009 | 18:31 »
Im Mercenary: Ja, sie machen 50fachen Schaden, aber sie können nur alle 3 Kampfrunden feuern. Das gilt auch nur für Direktfeuerwaffen, Raketen funktionieren gegen Bodenziele nicht, weil sie keine entsprechende Zielerfassung haben.

Im Grunde kann man dann auch direkt zu den Battle System Regeln greifen, in den Ortillery natürlich mit umfasst ist. Sind ebenfalls im Mercenary.

Ansonsten geht das einfach nicht, also Raumschiffwaffen auf Panzer. Settingkonvention.

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.268
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #2 am: 16.12.2009 | 18:35 »
Raumschiffe machen laut 13Mann-GRW im Bodenkampf den 50fachen Schaden.

Jetzt spricht ja nichts dagegen, so einen Raumjäger auf einen Panzer zu montieren und dann mal mit 1W6x50 Schadenspunkten unter den ganzen anderen Panzern ordentlich aufzuräumen.

Sagt da einer der Ergänzungsbände irgend etwas dazu?

Das hat auch was mit der Geschwindigkeit der Munition und dem Einschlagswinkel zu tun. Eine Stuka hat zum Beispiel mit einer 3,7cm Panzerabwehrkanone wesentlich mehr Schaden angerichtet, als ein baugleiches Modell am Boden. Diesen Vorteil hat man nicht mehr, wenn man einen Raumjäger auf einem Fahrgestell montiert.

Bei Laserwaffen siehts natürlich anders aus.


cu Drantos
Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.580
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #3 am: 16.12.2009 | 18:47 »
Im Mercenary: Ja, sie machen 50fachen Schaden, aber sie können nur alle 3 Kampfrunden feuern. Das gilt auch nur für Direktfeuerwaffen, Raketen funktionieren gegen Bodenziele nicht, weil sie keine entsprechende Zielerfassung haben.

Ah, das war mein Denkfehler. Die 1W6 Schaden macht der Raumjäger ja in einer Weltraumkampfrunde, und die dauert 6 Minuten, nicht 6 Sekunden wie die normale Kampfrunde. Das passt ja fast mit dem Faktor 50. Nur mit der Regelung aus Mercenaries passt es nicht zusammen.  :(
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Ein

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #4 am: 16.12.2009 | 18:58 »
Japp. Ich würde auch jede 10 Runden feuern lassen.

Offline Tequila

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tequila
    • Metalstorm
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #5 am: 16.12.2009 | 19:02 »
Äh, moment....wenn das Regelwerk sagt, das Raumjäger im Bodenkampf 50 fachen Schaden machen, dann betieht sich das schon auf die Kampfrunden am Boden (also 6sek)...in dem Fall natürlich nur alle 3 Runden...da spielt die Dauer einer Kampfrunde im All nun echt keine Rolle...

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #6 am: 16.12.2009 | 19:46 »
Doch, weil die Weltraumkampfrunde angibt, wiehäufigd er Schaden gemachtw ird.

Sieh es so:
Entweder:
Der Abfangjäger macht alle 6 Minuten 1W6 Schaden.
Das heißt, er macht alle 6 Sekunden 1W6/60 Schaden.
Gegen Bodenziele macht er 50fachen Schaden.
Das heißt, er macht gegen Bodenziele alle 6 Sekunden 1W6*(50/60) = 1W6*0,83 Schaden.

Oder:
Der Abfangjäger kann alle 6 Minuten einen Schuss abgeben, der 1W6 Schaden macht.
Wenn eine Kampfrunde jetzt 6 Sekunden dauert, kann er alle 60 Runden einen Schuss abgeben.
Da er gegen Bodenziele 50 fachen Schaden macht, kann er also einmalig 50*1W6 Schaden gegen Bodenziele machen, muss dann aber 60 Runden warten, bis er den nächsten Schuss abgeben kann.

Ansonsten sehe ich nicht den Sinn, Raumjäger auf Panzern zu montieren: Wäre es nicht viel effektiver, wenn der Abfängjäger frei fliegen könnte und aus der Luft die Bodentruppen angreift? (So wäre er auch nicht so leicht zu treffen, wie auf einem Panzer montiert.)

ErikErikson

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #7 am: 16.12.2009 | 19:51 »
Ja, das stimmt. Wenn Raumschiffe überhaupt am Boden Schaden machen können, dann braucht man sie doch niergends draufmontieren. Man lässt sie einfach von oben alles plätten. Was den Schaden angeht, würd ich halt so entscheiden, wies sinnvoll ist. Entweder alle Kampfrunde oder alle Weltraumkampfrunde scheißen. Option 2 wirds wohl sein. Wobei es halt ebbes vereinfacht ist, das Raumschiff Schadenmachen zu lassen, und nicht spezifisch die Waffen anzugebren.

Offline Tequila

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tequila
    • Metalstorm
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #8 am: 16.12.2009 | 19:53 »
Das beisst sich doch alles...wenn es so wäre, wie Du (Eulenspiegel) sagst, warum wird dann erwähnt, das Jäger nur alle 3 Runden auf Bodenziele feuern können?

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #9 am: 16.12.2009 | 20:04 »
Ich habe die beiden Regelwerke nicht zur Hand.
Aber ist es nicht so, dass die beiden Regelstellen aus unterschiedliche Editionen stammen? (Bzw. aus unterschiedlichen Publikationen, die aber zu unterschiedlichen Zeiten veröffentlicht wurden.)

Das eine könnte also die Errata vom anderen enthalten.

Ein

  • Gast
Re: Raumjäger als ultimative Panzerwaffe
« Antwort #10 am: 17.12.2009 | 12:23 »
Nein. Ich habe beide Mongoose-Werke, in denen es genau so steht. Ja, wir haben da eine Unstimmigkeit in den Regeln. Aber ist eh eine Frage, in welchem Rahmen das ganze statt findet. Wenn es eine Schlacht ist, dann nimmt man einfach die Battle System Regeln aus dem Mercenary, das natürlich auch Ortillery-Regeln hat.

Aus diesen Regeln kann man auch wunderbar ablesen, dass Ortillery eigentlich nur gegen normale Infanterie effektiv (8+ bzw. 9+) ist. Mäßig effektiv ist sie gegen Fahrzeuge, Artillerie- und Kommandoeinheiten (10+ bzw. 11+). Und gegen Flugeinheiten ist sie nutzlos.

Andersherum sind Raumschiffe ziemlich anfällig gegen COACC, da deren Jäger aufgrund ihrer kürzeren, notwendigen Einsatzreichweite stärker bewaffnet und wendiger sind. (Aber das ist MT)