Autor Thema: [Heilung] Die Heilung mal etwas besser beschrieben  (Gelesen 1669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Wiederherstellung von Herz
   
Jeder Charakter oder Statist beginnt das Abenteuer immer mit seinem vollen Herzwert.
   
Alle an einer Szene beteiligten Spielercharaktere und Statisten füllen ihren Herz-Wert nach dem Ende der Szene um 2 Punkte auf. Nicht an der Szene beteiligte Charaktere oder Statisten regenerieren pro Szene in der sie nicht gespielt werden vier Punkte Herz. Der Startwert von Herz zählt als Obergrenze und liegt bei 8 für Charaktere und 4 für Statisten. Besondere Monster und Bösewichte können auch mehr Herz haben (sie werden mit den Silverdollar erstellt und gemeinsam von der Gruppe entworfen).
   
   
Mach ein Pflaster drauf und weine nicht
   
Erste Hilfe, Tinkturen und sonstige kleine Hilfsmittel können bei Charakteren oder Statisten einmal pro Szene je einen Punkt Herz heilen. Der Spieler beschreibt das sein Charakter oder Statist ein Pflaster draufmacht, etwas trinkt oder wie er den Punkt Herz zu heilen gedenkt. Die Heilung ist eine freie Handlung und der Charakter oder Statist kann trotz ihrer Anwendung ganz normal in der Szene agieren.
   
   
Zitat
Beispiel
[/b]
   
Aspirax hat von Knuts Schlägern ordentlich was aufs Maul bekommen und wurde in eine Pferdetränke geworfen. Aspirax hat jetzt nur noch 4 Punkte Herz. Alex beschreibt, wie Aspirax pitschenass aus der Tränke steigt, sich das Blut aus dem Mundwinkel wischt und einen tiefen Schluck aus seiner Flasche Dead Rat Whisky nimmt. Durch das Trinken des Whiskys regeneriert Aspirax einen Punkt Herz und Aspirax geht voll neuen Mutes und mit einer mächtigen Fahne zurück in die Schlägerei.
   

Wenn Profis helfen

Ein Charakter oder Statist mit der Fertigkeit Arzt oder Heilmagie kann einen Wurf auf seine Fertigkeit machen und damit einmal pro Szene maximal die Hälfte der durch Treffer verursachten Schäden heilen (aufgerundet). Dabei heilt jeder Erfolg in der Probe des behandelnden Charakters oder Statisten einen Punkt Herz, solange dieser nicht versucht der Magie zu widerstehen. Die Heilung ist in diesem Fall eine komplexe Handlung und der Charakter oder Statist zu nichts anderem in der Lage
   
Zitat
Beispiel
Daniel der Gewerkschafter hat bei einer Schießerei 7 Punkte Schaden erhalten und der Kampf dauert noch an. Red Falcon nimmt sich seine Schamanenrassel und würfelt auf Heilmagie. Red Falcon erzielt 3 Erfolge und heilt auf diese Weise 3 Punkte Herz.  Daniel sieht auf die sich schließenden Wunden und stürzt sofort wieder in den Kampf um die Bewohner des Dorfes zu verteidigen. Nachdem er weiteren Schaden erhalten hat, bittet er Red Falcon erneut um Heilung, doch dieser muss passen, da Daniel in dieser Szene schon einmal behandelt wurde.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Don Juan

  • Hero
  • *****
  • Nach Frisch - falls sich das jemand fragt.
  • Beiträge: 1.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Teppich
Re: [Heilung] Die Heilung mal etwas besser beschrieben
« Antwort #1 am: 31.03.2010 | 19:35 »
 :d

Der "Wenn Profis helfen" Abschnitt ist neu oder?

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Heilung] Die Heilung mal etwas besser beschrieben
« Antwort #2 am: 6.04.2010 | 17:32 »
Jein, ich habe nur ausführlicher beschrieben, was schon im Groben da stand und es unter eine separate Überschrift gestellt.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.