Autor Thema: [Western City] Optionalregel: Western-City Poker  (Gelesen 1573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chris009

  • Gast
Western-city Poker:

Statt x W6 zu Würfeln x Karten von einem Pokerspiel ziehen:

2,3: =1 auf W6
4,5: =2 auf W6
6,7:=3
8,9:=4
10, Bube:=5
Dame, König: = 6

As: darf in den Ärmel geschoben werden. Es kann für einen beliebigen Wurf in der selben Szene statt einer gezogenen Karte ausgespielt werden. Zählt dann als 6 auf W6.

Das Kartenspiel wird aber erst neu gemischt, wenn die Szene vorbei ist oder wenn die Karten alle sind. Auf diese Weise gibt es dann eine bischen Vorhersagbarkeit, was man vielleicht noch "würfeln" kann.

Der Nachteil von dem System ist, das das Kartenziehen viel länger dauert als ein Würfelwurf. Andererseits kann das auch zusätzliche Spannung erzeugen.

Getestet habe ich das mit den Karten leider noch nicht.

Edit: Ups, die Zahlen natürlich anders herum. Das Ass soll ja immer ein Erfolg sein und hohe Karten gut.
« Letzte Änderung: 23.06.2010 | 12:48 von Chris009 »

oliof

  • Gast
Re: [City System] Optionalregeln Diskussion
« Antwort #1 am: 23.06.2010 | 09:48 »
Sieht cool aus. Ich wuerde allerdings mischen nachdem ein As ausgespielt wurde, wie bei der SaWo Initiative, wenn ich mich richtig erinnere.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Western City] Optionalregel: Western-City Poker
« Antwort #2 am: 23.06.2010 | 10:26 »
Ja, ist sehr cool, wir haben auch schon ganz normal gepokert und die Falschspieler durften sich für jeden Erfolg eine zusätzliche Karte ziehen.

Bloß die 5 für das Ass bedeutet einen Fehlschlag, weil es keinen Fertigkeitlevel 6 gibt, also müsste es eine 1 sein, die auf jeden Fall (auch bei einer Attributsprobe) einen Erfolg garantiert.



Ich habe die Regel mal vom City System in den Western City Abschnitt verschoben.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.