Autor Thema: SCs als Companion Characters?  (Gelesen 1015 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.957
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
SCs als Companion Characters?
« am: 26.07.2010 | 10:29 »
Das Problem kennt jeder: kurz vor der Spielrunde sagt ein Spieler ab, weil ihm etwas dringendes dazwischen gekommen ist. Nun hat man als SL aber natürlich einige Encounter und Skill Challenges für die gesamte Gruppe angelegt. Was also tun?

Ich habe jetzt mal ausprobiert, jeden SC in einen Companion Charakter umzuwandeln, den ich bei Bedarf zücken kann und einem Spieler zur Verwaltung an die Hand gebe.

Diese Charaktere sind dann im Spiel selber so weit passiv, unterstützen aber im Kampf und bei Fertigkeitsproben. Finde ich recht praktisch, wenn z.B. der Defender der Gruppe fehlt oder kein anderer Charakter einen bestimmten Skill hat.

Der Aufbau ist folgender:
Ich übernehme alle At-Will, Encounter und Daily Powers, alle trained Skills sowie die Abilities, Resistances, HP etc.
Feats werden so weit gekürzt, daß ein bis zwei Traits überbleiben (so dass kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand für den Ersatzspieler anfällt).
Die Ausrüstung kann nicht geändert werden aber es gibt XP für die Charaktere.
Die Companion Characters haben keine Healing Surges, müssen aber auch keine Death Saving Throws machen, wenn sie unter 0 HP liegen.
Sie können natürlich über Powers oder Heal geheilt werden...

Gute Idee?

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.442
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: SCs als Companion Characters?
« Antwort #1 am: 26.07.2010 | 10:43 »
Machen wir auch so. Sehr nützlich auch bei wechselnden SLs.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: SCs als Companion Characters?
« Antwort #2 am: 26.07.2010 | 10:43 »
So viel Unterschied hast du bei der Regelung gegenueber einem "echten" Charakter dann doch nicht (ausser dass er liegt wenn er umgeht - oder bestenfalls mit 1 HP zurueckkommt da er ja keine Healing Surges hat)

Fuer den Sonderfall dass der Heiler nicht kann hat sich jemand anderes schonmal einen Gedanken gemacht: http://healingstirge.blogspot.com/2010/05/healbot-aka-what-to-do-when-healer-cant.html
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Teijakool

  • Experienced
  • ***
  • FABRICATI DIEM, PVNC
  • Beiträge: 480
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shalazzar
Re: SCs als Companion Characters?
« Antwort #3 am: 26.07.2010 | 10:47 »
Hier (engl.) hat sich auch jemand mal Gedanken gemacht, warum man eigtl. gar nicht so sehr auf Heiler angewiesen ist.
Ist zwar für 3.5, aber ne Menge daraus ist vermtl. entweder übertragbar oder gibt zumindest ein paar gute Ideen.

BTT: Aye, das wäre auch mein erster Ansatz als DM. Solange die HauptXP-Quelle Quest- und KampfXP sind, funzt das auch. Wenn allerdings (wie bei uns) die Hauptquelle RP-XP sind, wird das was komplizierter.
Das große Problem dabei ist allerdings, wenn der Char unter Fremdkontrolle stirbt.

Daher zweiter Ansatz: Der Char ist aus verschiensten Gründen (betrunken, in klerikaler Klausur, wasauchimmer), und stößt später dazu. Ist manchmal schwer, fluffig zu begründen.
Dafür kann man als DM dann den einen oder anderen vorbereiteten NSC mitlaufen lassen - unser DM hat für gewöhnlich 2-4 NPCs bei sich rumliegen, die irgendwie bei der Stadt arbeiten (o.Ä.) und auch mal mitmischen können. Und da kann man sich dann auch mal spaßigere Kombis leisten wie Kobold-Mönche.  ;)
« Letzte Änderung: 26.07.2010 | 10:53 von Teijakool »
No One Lives Forever.
Style: 100% Tactician, 92% Butt-Kicker, 83% Storyteller, 75% Method Actor / Power Gamer, 67% Specialist, 33% Casual Gamer

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.442
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: SCs als Companion Characters?
« Antwort #4 am: 26.07.2010 | 12:10 »
Also ich muss mich korrigieren: Wir haben je einen nach den offiziellen Regeln abgeleiteten Companion Character für jeden SC. Der hat natürlich nur eine Encounter- und keine Daily Power.

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: SCs als Companion Characters?
« Antwort #5 am: 27.07.2010 | 11:08 »
Wir haben immer einige NSCs in petto, die wir als Companion Character einsetzen, wenn mal nicht genügend Spieler da sind. Funktioniert klasse und geht echt schnell...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de