Autor Thema: Fringe - Grenzfälle des FBI  (Gelesen 12601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexandro

  • Gast
Fringe - Grenzfälle des FBI
« am: 9.08.2010 | 19:06 »
Da es noch keinen Thread zu dieser Serie gibt, mache ich mal einen auf.

Heute abend:
Das Summen von Edina (Johari Window): Ein State Trooper greift außerhalb der Kleinstadt Edina einen kleinen Jungen auf, der sich plötzlich in ein entstelltes Monstrum verwandelt. Auf dem Revier schreibt der Polizist einen Bericht und fügt ein Foto des Jungen hinzu, als mehrere Männer mit ähnlichen Missbildungen am Kopf hereinstürmen, die Polizisten erschießen und den Jungen mitnehmen...

Kein Teil des "season arc", aber trotzdem sehr gute Folge, welche geschickt Erwartungen aufbaut, nur um diese wieder zu brechen.
« Letzte Änderung: 16.08.2010 | 15:32 von alexandro »

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.724
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #1 am: 11.08.2010 | 09:47 »
Gehört das zur zweiten Staffel? Die hab ich leider noch nicht vollständig gesehen.
Wie siehts denn allgemein aus: Ist eine Fortführung der Serie geplant?

Gruß, p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Callisto

  • Gast
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #2 am: 11.08.2010 | 09:55 »
Hui, das klingt interessant. Sollte das echt mal wieder weiter schauen.

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #3 am: 11.08.2010 | 09:57 »
Gehört das zur zweiten Staffel? Die hab ich leider noch nicht vollständig gesehen.

Ja, ist die erste, "richtige" Folge der zweiten Staffel nach der Sommerpause, die Pro7 überraschend für beendet erklärt hat, und die erste Folge nach der "wir veräppeln man die Zuschauer"-Folge (Sowohl in den USA als auch in den Deutschland wurde eine Folge ausgestrahlt, die ursprünglich für die erste Staffel vorgesehen war und aber mitten in die Zweite gesteckt wurde. Dumm daran war nur, das sie Entwicklungen ignorierte und dadurch für einige Verwirrung sorgte. Stichwort: Charlie.)


Zitat
Wie siehts denn allgemein aus: Ist eine Fortführung der Serie geplant?

Laut Wiki: Ja.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

alexandro

  • Gast
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #4 am: 11.08.2010 | 16:32 »
Naja, Pro7 hat nur gesagt dass es eine neue Folge war, nicht dass sie innerhalb der Kontinuität liegt.

Und in den USA war auch eine Pause drin (wenn auch vier Folgen später), in der die Serie für zwei Monate "stillgelegt" wurde (ist leider üblich in letzter Zeit und versaut irgendwie das Erlebnis).

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #5 am: 11.08.2010 | 16:37 »
Naja, Pro7 hat nur gesagt dass es eine neue Folge war, nicht dass sie innerhalb der Kontinuität liegt.

Wie geschrieben, die Verwirrung existierte auch in den USA. Aber gut, jetzt läuft die Serie erst mal normal weiter und ich bin schon gespannt. :cheer:
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

alexandro

  • Gast
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #6 am: 16.08.2010 | 15:36 »
Heute abend:

Das Grauen aus der Tiefe (What lies below): Ein Geschäftsmann stürzt im Büro einer großen Firma zu Boden, spuckt Blut und stirbt. Von diesem seltsamen Todesfall alarmiert, kommen Peter und Olivia in die Firma, um Informationen zu sammeln. Bald wird klar, dass von dem Toten ein gefährlicher Krankheitserreger auf andere Menschen übergesprungen ist und eine Epidemie auszubrechen droht. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit ...

Wieder eine vom "season arc" unabhängige Folge, diesmal mit besonders schönem Charakterspiel (besonders für Fans von Walter und Astrid  :)).

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #7 am: 16.08.2010 | 15:45 »
Kommt sie an die Folge "Eis" von Akte X heran?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.967
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #8 am: 16.08.2010 | 15:48 »
What lies below ist eine wirklich sehenswerte Folge. Aber an "Eis" kommt sie nicht ran. Nichts kommt da ran.  ;)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #9 am: 16.08.2010 | 16:35 »
Kunststück. Wenn ich mich noch recht an Eis erinnere, dann ist das fast 1zu1 die Story von John Wood Campbell Jr. (Who Goes There?) ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.967
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #10 am: 16.08.2010 | 17:01 »
Naja, büschen anders ist das schon. Aber Grunde genommen hast Du natürlich recht.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

alexandro

  • Gast
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #11 am: 23.08.2010 | 19:02 »
Heute abend:
Dr. Robert Bischoff (The Bishop Revival): Auf einer Hochzeit sterben alle Angehörigen der Familie des Bräutigams einen qualvollen Erstickungstod. Walter untersucht die Toten und vermutet, nachdem er das tödliche Gift bestimmt hat, dass es zu weiteren Anschlägen kommen wird. Das Perfide daran ist, dass nur bestimmte Leute zu Tode kommen, denn das Gift, das der Täter zusammenmischt, kann auf Personen mit bestimmten gemeinsamen genetischen Merkmalen programmiert werden.

Sehr kontroverse Folge, sowohl vom Inhalt her, als auch von der Einordnung in den "Metaplot" der Serie.

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #12 am: 24.08.2010 | 08:09 »
Ich fand die Folge gut, auch wenn sie LOST-like neue Fragen einrichtete. Aber die Darstellung von Walter und seines Charakters war schon mal gut. Und das die Serie seit Beginn wissenschaftskritisch ist, wurde erneut unterstrichen. Ich hoffe nur, das nicht irgendwann noch eine religiös-moralische Keule ausgepackt wird.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #13 am: 24.08.2010 | 11:06 »
Ich fand die Folge ebenfalls gut, zumal Walter mein Lieblingscharakter der Serie zaehlt.
Der Plot schaffte es angenehm saemtliche ueblen Klischees zu vermeiden und eine spannende, unterhaltsame Geschichte zu erzaehlen. Wobei ich mich Frage ob die Sache mit der "Unsterblichkeit" des Nazi-Doktors nochmal aufgegriffen wird,..
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #14 am: 24.08.2010 | 11:48 »
Ich hoffe nur, das nicht irgendwann noch eine religiös-moralische Keule ausgepackt wird.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #15 am: 24.08.2010 | 13:03 »
@Erdgeist: Yeah! :cheer:

@Teylen: Genau die Unsterblichkeit war ja das neue Geheimnis-Fass, das geöffnet wurde. Schade war eigentlich nur, dass sich die Macher nicht getraut haben, Opa Bishoff mal einen Nazi sein zu lassen. Da hätte etwas weniger political correctness gut getan.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #16 am: 24.08.2010 | 13:14 »
Oh, nett :)

Nunja und das er kein Nazi war (oder gar noch ist) steht imho noch nicht ganz so sicher fest. Immerhin hat Walter ja schonmal nicht die Wahrheit gesagt, also das er eigentlich 1943 statt 1933 ausgewandert ist. Das kombiniert mit der zuegigen Beseitigung des Nazi und der Bemerkung das Walter wirklich *alles* fuer seine Familie tun wuerde, laesst mir etwas zweifel an der weissen Weste von Bischoff Senior. 8] Wobei das vielleicht auch dran liegt das ich die allerletzten Worte des Nazis akustisch nicht so ganz verstand.

Da ich die Serie nicht regelmaessig schaue,.. aber ich dachte bisher das Peter Walters Sohn ist. Nun und wenn der Nazi dann nicht exakt das ganze auf Walter programmiert hat, haette es Peter doch so ergehen muessen wie der juedischen Familie? Also das er zumindest auch Luft Probleme bekommt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #17 am: 24.08.2010 | 13:34 »
Nuuun, sagen wir mal, es gibt ein Geheimnis um Peter. Und dies wird noch eine wesentlich größere Rolle spielen, besonders zum Ende dieser Staffel.

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #18 am: 24.08.2010 | 13:48 »
Naja, man kann das Geheimnis, zumindest hier und nach der ersten Staffel, schon sagen. Immerhin wurde es schon gelüftet. ;)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Außerdem wurde das Gift genauso auf genau einen Menschen programmiert, wie Walter es auch mit dem Nazi tat.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #19 am: 24.08.2010 | 15:11 »
Ah, kein Problem, ich bin recht spoiler offen ^^
Wobei ich das was lief nicht als Spoiler werten wuerde.

Das Team weiss von dem Twist um Peter nichts?
Immerhin gab es ein oder zwei Folgen zuvor wo Walter gegenueber der Assistentin erwaehnt das er Peter nicht wieder verlieren mag bzw. sie ihn nicht wieder sterben lassen sollte, sie reagiert irritiert und Walter tut so als habe er nichts gesagt..

[Ich hatte da die Vermutung das Walter aus der Zukunft bzw. dem Parallel Universum ist und dort mal Peter verlor. Zumal Peter der Sache mit den Buechern nach zumindest auch eine Historie bis zur Universitaet hat.]
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #20 am: 24.08.2010 | 15:14 »
Ich kann nur über die Folgen bisher reden und da ist es so, das es die Anderen nicht wissen und Peter selbst ja auch nicht. Und genau dieser Versprecher machte die Folge auch so interessant, zumindest auf den Metaplot bezogen.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #21 am: 24.08.2010 | 15:27 »
Das Team weiss von dem Twist um Peter nichts?
Noch nicht. Wie gesagt, das wird zum Ende der Staffel und besonders in den beiden Finalfolgen das zentrale Thema.

Und wo wir schonmal dabei sind: Das Staffelfinale ist extrem gut, muss ich sagen. Nur der (leider so übliche) Cliffhanger am Ende ist sehr vorhersehbar.
(Ich hab ja nichts gegen Cliffhanger am Ende einer Folge, aber am Ende einer Staffel?! Grrr)

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #22 am: 24.08.2010 | 15:35 »
Egal, ich freue mich darauf, dass es weiter geht und endlich auch wieder Metaplot-mäßig anzieht. Auf der einen Seite freue ich mich zwar über reine Monster-of-the-week-Folgen, auf der anderen dauert es mir schon wieder zu lange mit der Metaplotbehandlung.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

alexandro

  • Gast
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #23 am: 30.08.2010 | 13:24 »
Das Team weiss von dem Twist um Peter nichts?
Immerhin gab es ein oder zwei Folgen zuvor wo Walter gegenueber der Assistentin erwaehnt das er Peter nicht wieder verlieren mag bzw. sie ihn nicht wieder sterben lassen sollte, sie reagiert irritiert und Walter tut so als habe er nichts gesagt..
Ich vermute da hat er wieder die "Ich war in der Irrenanstalt, ich rede manchmal dummes Zeug"-Karte gezeigt.

Zitat
Wobei das vielleicht auch dran liegt das ich die allerletzten Worte des Nazis akustisch nicht so ganz verstand.
"Bischoff...<röchel>...Verräter!"

Heute Abend:
Jacksonville (Jacksonville): FBI-Agentin Olivia Dunham und ihr Team werden zu einem Unglück in Manhattan gerufen, wo ein Gebäude Schaden genommen hat - durch ein Erdbeben, wie es scheint. Die Ermittler stellen gleich fest, dass mit dem Haus etwas nicht stimmt, hat es sich beim Zwischenfall doch auf unerwartete Weise verändert. Im Inneren bietet sich ihnen ein bizarrer Anblick: Die Todesopfer sind mit dem Bauwerk und miteinander wie verschmolzen.
Um herauszufinden, was geschehen ist, muss Olivia eine Fähigkeit wiedererlangen, über die sie in ihrer Kindheit verfügte. Dazu reist sie mit Doktor Bishop nach Jacksonville, wo dieser an Kindern experimentierte. Olivia wird mit den Schrecken ihrer Kindheit konfrontiert.

Yeah, endlich wieder Metaplot (und das Ende ist wirklich SEHR metaplotig) :cheer:
« Letzte Änderung: 30.08.2010 | 13:58 von alexandro »

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fringe - Grenzfälle des FBI
« Antwort #24 am: 30.08.2010 | 13:29 »
Ich habe die Folge, auch aufgrund des heute anstehenden FFF, schon vorgezogen und ich bin begeistert. Das ist genau so eine Folge, warum ich die Serie mag. ;)
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.