Autor Thema: Herolab und DnD 4th Edition  (Gelesen 1424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.162
  • Username: Korig
Herolab und DnD 4th Edition
« am: 10.08.2010 | 21:09 »
Zitat
   
Re: 4e Essentials Diskussionen
« Antworten #203 am: Heute um 20:35 »
   ZitierenZitat
Zitat von: Korig am Heute um 13:43
Die Idee mit Herolab hat übrigens gut geklappt.. Habe mal alles aus dem Insider gezogen und habe jetzt nen Klasse Char Builder und kann die Daten  sichern. so kann ich immer mit der Update Version vom July 2010 spielen.
Könntest du mal kurz erklären, wie du das gemacht hast (gerne auch in einem anderen Thread oder per PM)? Das wäre für mich doch sehr hilfreich...

Also zuerst einmal braucht man das Programm Herolabs. Das ist eine Software der Firma Lone Wolf Development. Diese bietet verschiedene Char Builder für einen haufen Systeme an (Pathfinder, DnD 4th sowie 3.5, Savage Worlds ect.)

Dort gibt es die Möglichkeit ein Paket zu erwerben wo DnD 4th, Savage Worlds und ein Authoring Kit entahlten sind.

Aber nun zum DnD 4th Charbuilder. Der bietet quasi nur ein Gerüst, was entweder Manual aufgefüllt werden kann, oder per Insider. Ich habe die Insider Methode gewählt. Dies wird im Manual aber genau erklärt, deswegen werde ich hier nicht all zu viel schreiben. Nach ca. 4 Stunden war alles fertig.

Nun hat man in einen DnD 4 Data Ordner die DDI Files und kann diese separat sichern. Somit habe ich nun die Updates vom July 2010 und kann selber entschieden ob ich was neues draufhauen möchte.

Somit kann ich Essentials bei bedarf links liegen lassen und meine Bücher werden nicht unbrauchbar  ;)



Mike

  • Gast
Re: Herolab und DnD 4th Edition
« Antwort #1 am: 10.08.2010 | 21:49 »
Nach ca. 4 Stunden war alles fertig.
Dauert die Installation des CharBuilders mit den Daten für D&D 4E echt 4 Stunden?

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.162
  • Username: Korig
Re: Herolab und DnD 4th Edition
« Antwort #2 am: 10.08.2010 | 21:59 »
Dauert die Installation des CharBuilders mit den Daten für D&D 4E echt 4 Stunden?

Der Charbuilder brauch vieleicht 2 Minuten, dass ist überhaupt kein Problem. Es sind halt ein Haufen Daten die vom DDI Account gesaugt werden müssen. Es werden ja alle Quellenbücher, Corules ect. geholt. Das sind dann locker mal 20.000 Dateien. Für mich hat es sich totzdem gelohnt, da ich nun einen Charbuilder habe, der auf jeden Fall auf dem alten Stand bleiben kann und falls der Rechner mal abkackt, kann ich alles wiederherstellen.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.186
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Herolab und DnD 4th Edition
« Antwort #3 am: 11.08.2010 | 00:02 »
Für mich hat es sich totzdem gelohnt, da ich nun einen Charbuilder habe, der auf jeden Fall auf dem alten Stand bleiben kann und falls der Rechner mal abkackt, kann ich alles wiederherstellen.
Ich verstehe nicht so ganz, wieso du den Characterbuilder nicht einfach NICHT updatest. Ist ja keine Pflichtveranstaltung, das Ding immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.  wtf?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: Herolab und DnD 4th Edition
« Antwort #4 am: 11.08.2010 | 06:31 »
Ich verstehe nicht so ganz, wieso du den Characterbuilder nicht einfach NICHT updatest. Ist ja keine Pflichtveranstaltung, das Ding immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.  wtf?
Naja, wenn der Rechner abschmiert oder du auf einen neuen Rechner wechselst, musst du schon die neueste Version nehmen. Insofern...
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.162
  • Username: Korig
Re: Herolab und DnD 4th Edition
« Antwort #5 am: 11.08.2010 | 10:50 »
Naja, wenn der Rechner abschmiert oder du auf einen neuen Rechner wechselst, musst du schon die neueste Version nehmen. Insofern...

Korrekt! So habe ich wenigstens die Wahl welche Version ich Spiele.