Autor Thema: EILMELDUNGEN : Was ganz dringend nach Redaktionsschluss noch raus muss  (Gelesen 8256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Ich vermute auch, dass das am Ende alles ganz harmlos wird. Aber es macht den Besuch auf der RatCon interessanter.  ;)
Auf jeden Fall.

Und eine schankte 5E, da würde ich zumindest wieder aus Neugierde die Basisbox kaufen.

Aber, was ist den genau das Problem? Man will die Marke DSA neu ausrichten, man will ein professionelles und schnelles Autorenteam und muss sich deswegen von altem trennen?
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Aktiv getrennt hat man sich ja wohl nur von einer Person.
Mit der wollte das fest angestellte Redakteur-Team wohl nicht mehr zusammenarbeiten.
That's life.

Danach hats ne kleine Welle Empörung gegeben und einige von diesen ebenfalls freiberuflichen Autoren sind zurückgetreten. Lächerlicherweise auch einige, die seit Jahren gar nichts mehr für DSA machen. Aber gut.

Viele befürchten jetzt eine zu stiefmütterliche Behandlung des Metaplots, der für einige wichtiger zu sein scheint als ich es je geahnt hätte...
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Danke für die fixe Antwort.

Aktiv getrennt hat man sich ja wohl nur von einer Person.
Mit der wollte das fest angestellte Redakteur-Team wohl nicht mehr zusammenarbeiten.
That's life.
Jop, sowas kommt vor. In jeder Branche.

Zitat
Danach hats ne kleine Welle Empörung gegeben und einige von diesen ebenfalls freiberuflichen Autoren sind zurückgetreten. Lächerlicherweise auch einige, die seit Jahren gar nichts mehr für DSA machen. Aber gut.
Die, die 18 Monate für ein Quellbuch brauchen? Sorry, aber ich nenne das auch lahmarschig. Kann mir schon vorstellen, welche Art von Recherchen das dann sind. Erklärt auch vieles vom "Charm" aventurischer Quellbände.

Zitat
Viele befürchten jetzt eine zu stiefmütterliche Behandlung des Metaplots, der für einige wichtiger zu sein scheint als ich es je geahnt hätte...
Verrückte Sache.
Ich kann mir vorstellen, dass da auch RPG-Autoren-Ego dran hängt, schliesslich konnte man dem offiziellen Aventurien seine "coolen" Geschichten aufdrücken und so Szene-Reputation sammeln.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Kermit

  • Zeuge Tolkiens
  • Hero
  • *****
  • Kann man diesem Lächeln trauen?
  • Beiträge: 1.861
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kermit
    • Zunftblatt
Ehrlich gesagt fände ich eine Entkrampfung des Metaplot sehr positiv. Mal sehen, was entsteht, aber auch dazu wird es reichlich Infos in den Workshops auf der RatCon geben. Ich bereue schon, dass ich selbst nicht hin kann. Aber ich freue mich, Leute vor Ort zu haben.
Kurze Erinnerung an das Mantra: Wir spielen, um Spaß zu haben!

Ranor

  • Gast
Das ist GROßARTIG. Großartig beknackt und bescheuert. Wenn das wirklich passiert freue ich mich auf Bilder und Videos.

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Hach ja... Schade, ich bin leider nicht auf der Rat... Das hätt ich ja gern erlebt... Wo ich die angekündigten Änderungen und die Neuausrichtung durch die aktuelle Großkampagne eigentlich sehr begrüsse. Endlich auch mal zum Donnerbalken gehen, ohne gleich in ein historisches Großereignis zu stolpern.
Damit könnte Aventurien ja tatsächlich ernsthaft bespielbar werden...

Man müsste eigentlich gleich eine Gegendemo auf die Beine stellen!  ;D ;D ;D
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Ich habe gerade den Artikel "Monologe aus der Fünften", dessen Titel mich unfreiwillig an die Vagina-Monologe erinnern, gelesen, und komme zu dem Schluss, dass der deutsche DSA-Fan unser äquivalent zum amerikanischen Hardcore-Trekkie ist. Voller Sprachdummheiten.

Beam me up, scottie.

1. begreife ich nicht, wie Du von Protestaufrufen zu dieser Kolumne kommst.
2. begreife ich nicht, wieso Du gerade diese Kolumne als Paradebeispiel von DSA-Fandom heranziehst inkl. Trekie-Vergleich.
3. verstehe ich nicht, was Du mit Sprachdummheiten meinst. Etwa die vielen "aventurischen" Ausdrücke?

Ich fand diese Kolumne nun nicht besonders erhebend, aber auch bei Weitem nicht schlimm oder besonders aussagekräftig, was DSA-Fanatismus angeht. Lies doch lieber mal ein wenig im Alveran-Forum (oder in anderen DSA-Foren) herum, da findest Du neben tatsächlichen Sprachdummheiten (wie in jedem Forum) auch ebenjenes Fandom, dem ich zutrauen würde, bei der RatCon mit Protest-T-Shirts zu erscheinen.

Bei diesem Protestaufruf finde ich ganz besonders bescheuert, dass die ja gar nicht wissen, gegen was sie protestieren, denn schließlich gibt es noch gar keine Veröffentlichungen, die man als Grundlage für "den neuen Weg" nehmen könnte, den der Verlag vermeintlich gehen will und vor dem die Protestler einen derartigen Horror haben. Den Aussagen aller Beteiligten nach wollten sowieso alle dasselbe, haben es nur nicht geschafft, ordentlich zusammenzuarbeiten.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

ErikErikson

  • Gast
Die ganzen DSA Werke bisher sind schon Grund genug, sich zu beschweren. An vielen Stellen ist dort der Metaplot nicht ausführlich genug (für manche).

Im übrigen kann ich mir nicht vorstellen, das die DSAler eine derartige Respektlosigkeit gegenüber ihren Idolen zeigen. Die werden eher Hüte in der Hand drehend höflichst bitten. 

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
@Korknadel:

1/ Alveran.org wurde weiter oben verlinkt und das ist der erste Artikel auf der Startseite. Darüber bin ich auf den Artikel gekommen. Mit den Protestaufrufen hat das, streng genommen, wenig zu tun, da gebe ich dir Recht.

2/ Ich sage nicht, dass es ein Paradebeispiel ist, das ist deine Lesart.
Drei Dinge haben mich von der Art her an Trekkies erinnert: Das übernehmen von settingimmanenten Sprachgewohnheiten, um die reale Welt zu beschreiben, das Verkörpern eines Bewohners dieser Welt, der nun auf die reelle Welt trifft sowie die Ernsthaftigkeit und Getragenheit mit der diese Phantasiewelt ausgelebt wird.

3/ Ja, die aventurischen Begriffe (Tasfael-gefällige PReise, etc.) haben mich gestört. Sowie falsche Worte und Behauptungen, die aufgestellt wurden. Der Bericht ist weder Fisch noch Fleisch. Er soll eine bissige Analyse des wirtschaftlichen Verhaltens und der Produktionspolitik von Ulissesspiele sein, ist dann aber in einer Fantasy-Sprache geschrieben, hat einen Titel, der in keiner Beziehung zum Artikel steht (warum sind die Drucker arbeitslos? Ist DSA so wichtig für die deutschen Druckereien? Sind die Regale wirklich leer, oder steht nun etwas anderes drin?), und es werden Fakten nicht durchanalysiert (Akute Nausea kann nicht ernsthaft ein Grund sein, die Preistabelle nicht fortzuführen. Hohe eBay-Preise entstehen nicht, weil der Verlag diese macht, sondern weil eben jemand auf der Welt bereit ist, diesen Preis zu zahlen, das ist Marktwirtschaft live, Junge. Hortet Ulisses tatsÄchlich DSA-Abenteuer um für eine Güterverknappung zu sorgen)

Fazit: Ich bin zufällig über diesen Thread auf den Artikel gestossen, fand ihn dumm, und habe meine Meinung hier kund getan, was zugegeben, thematisch nicht 100%ig passend ist. Wir können das gerne weiterdiskutieren, wenn du magst, dann verschiebe ich das in einen neuen Thread. =)

Deine Ratschlag, dort mal im Forum zu lesen, werde ich befolgen, wenn ich mal das Bedürfnis verspüre mich im Privaten über DSA-Fans lustig zu machen.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
@Visionär:

Danke, nun ist mir die Sache und Deine Sicht klarer und durchaus verständlich. Insofern gibt es dann auch keinen Diskussionsbedarf (denn der Umstand, dass mich die Kolumne nicht zu einer derartigen Kritik gereizt hat, hängt ja mit rein subjektiven und nicht diskussionswürdigen Geschmacksfragen und Erwartungshaltungen zusammen) und keine Veranlassung, einen neuen Faden einzufädeln.

Vielleicht habe ich meine Nachfrage zu aggressiv formuliert, aber es war tatsächlich eher eine Nachfrage aus Interesse.

Nochmals Danke für die Antwort.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline DarkSilver

  • Ameisenheld
  • Experienced
  • ***
  • Wir sind vom Stamm "Nachrichten des Fenris"...
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DarkSilver
    • paqo.de
Ist denn dann noch was nennenswertes auf der Ratcon geschehen oder war es nur heiße Luft? Würde mich ja jetzt schon interessieren  :P
I don't make my mistakes more than once. I store them carefully and after some time I take them out again, add some new features and reuse them.

Hacking is like having Sex - You get in, you got out and hope that you didn't leave something, that could trace back to you !

Storyteller 100% Method Actor 85% Power Gamer 33% Casual Gamer 25% Specialist    25% Tactician 25% Butt-Kicker    8%

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Nö. Da war nix los.
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."