Autor Thema: Kleine Powers  (Gelesen 8063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Kleine Powers
« am: 27.06.2003 | 11:53 »
Da ich ja weiss, dass inzwischen ca. 10 GroFaFoler ein FREd haben kann man ja mal einen kleinen Versuch starten.

Gesucht ist eine "Kleine Power" die hoechstens 10 Punkte kostet und mehr dazu da ist einen besonderen "Flair" rueberzubringen als damit Leute auszuschalten/lahmzulegen/...

Also wenn ihr eine Idee habt was man denn mit 10 Punkten an "Kleinkram" machen koennt ihr diese einfach hier posten.

EDIT: Den Wettbewerb habe ich mal (mangels Beteiligung) "getrichen" und dies einfach zum Thread fuer "kleine Powers" gemacht.
« Letzte Änderung: 14.07.2003 | 08:39 von Selganor »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #1 am: 29.06.2003 | 22:09 »
Bin schon am basteln, hab' da so 'ne Idee ^^
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #2 am: 30.06.2003 | 00:29 »
Sie sind kein Superheld, der aus der Gosse kommt!
Sie haben Stil, Selbstbewusstsein und wissen zu repräsentieren!

Ist es Ihnen nicht schon oft passiert, das Ihnen Ihr Supergegner schon alleine dadurch den Tag vermiest hat, das er wohl genau wusste, dass Sie am Abend noch zu einem wichtigen Galadinner mussten?
Er hat sich deshalb extra angestrengt, Sie kurz vor dem Dinner herauszufordern, den Kampf bis 1 Minute vor dem Termin auszutragen und dafür zu sorgen, dass Sie auch ja mindestens einmal in jeder Mülltonne der Umgebung landen! Natürlich konnten Sie Ihn besiegen, doch das Galadinner war in ihrem jetzigen Zustand undenkbar, und neue Kleidung sowie eine Dusche viel zu weit weg!

Doch nun können Sie den Augenblick geniessen, Ihrem Gegner nach dem Kampf ein gewinnendes Lächeln zu schenken, während Sie Arm-in-Arm mit Ihrer bezaubernden Begleitung zum Dinner schreiten, als ob der Kampf nie stattgefunden hätte.


Mit "SUPERDEO 5000"!!!!

Ein kurzes Sprayen mit dieser revolutionären Erfindung gibt Ihnen wieder ein makelloses Aussehen zurück! Ihre Wunden verschwinden, Ihre Kleidung stellt sich vollautomatisch wieder her und wird dabei noch gesäubert und gebügelt! Ihre Körperphysiologie und Kleidung sind dabei absolut irrelevant.

Sprechen Sie jetzt mit unserem Repräsentanten. Es wird eine Rezeptur speziell für Sie erstellt, und die erste Dose ist sogar kostenlos . Jede weitere Dosis ihrer individuellen Rezeptur kostet nur $100!

Für weitere Informationen: Call 555-FOXINDUSTRIES



2d6 Cosmetic Transform 10AP

Ripped/Wounded/Smelly Appearance into
Mended/Healed/Fresh Appearance

 (-1/4)   Limited Target (Clothes/Skin)
 (-1/2)   8 Charges (Spraydose)
 (-1 1/2) Obvious, Accessible, Fragile,
          Universal and Difficult to obtain Focus (money).

--> 3 pts

« Letzte Änderung: 13.07.2003 | 13:47 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Moellchen

  • Püllmöll
  • Famous Hero
  • ******
  • *och...*
  • Beiträge: 2.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Moellchen
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #3 am: 30.06.2003 | 00:34 »
Ne, das ist nicht wahr oder? *schaut wie ein Auto*  :o
Das geht? So? *g* Die Idee ist eines Dukes würdig... ;D

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #4 am: 30.06.2003 | 01:15 »
Das Beste ist noch, dass das Zeug bei Leuten mit "Power Defense" schlecht bis gar net wirkt.

Bei einem "wütenden HULK" ist auch "Superdeo 5000" machtlos. ;D
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #5 am: 4.07.2003 | 10:34 »
Hmm. Bin grad am grübeln. "Universal Focus" heisst doch, dass auch andere den benutzen können. Eigentlich heisst das dann ja, dass sie das Spray dem Character klauen und auf sich selber auch anwenden können... oder bekommen die dann die Haut und Kleidung des Characters??

Macht "Independent" da Sinn??
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #6 am: 4.07.2003 | 10:37 »
Independent heisst nur, dass WENN dir jemand das Teil klaut (oder es kaputtgeht) auch die dafuer ausgegebenen Punkte weg sind.

Universal Focus heisst dass jeder das Spray verwenden kann. Ansonsten koennte es (wie z.B. bei den "Pistolen" in Judge Dredd) nur eine Person (oder eine Personengruppe).
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #7 am: 4.07.2003 | 10:41 »
Hmm. Ok, Independent is nicht drin, da du immer wieder an das Zeug 'rankommen kannst. Was mich aber wirklich interessiert hat, ist nicht, dass es bei anderen wirkt, sondern WIE? :)

(Muss mir grade Superman vorstellen, der aus versehen das Spray von Spiderman in die Finger bekommen hat... ;D )
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #8 am: 4.07.2003 | 10:54 »
Independent ist schon drin. Das reduziert die Kosten auf 2 Punkte, aber diese Punkte sind "verbraucht" wenn die Dose auch verbraucht ist (oder gestohlen wird oder du sie verlierst)

So wie es dasteht werden nur (sichtbare) Wunden "bedeckt" und Loecher in Klamotten entfernt.

Wenn du "persoenliche" Dosen haben willst musst du diese im Transform definieren (und je nach Defition des Transform, die ich gerade nicht greifbar habe, koennte das noch billiger werden).

Also wenn Superman Spidermans Spray benutzt dann werden die Loecher in Supermans Cape (die von Waffen die ganze Planeten haetten zerstoeren koennen kommen muessen) normal geflickt und es werden keine rot/blauen Flecken sichtbar...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #9 am: 4.07.2003 | 10:55 »
Dachte ich mir schon. Ich glaube, ich muss die Power nochmal überdenken ^^
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #10 am: 6.07.2003 | 23:32 »
Ich hab' den Einsendeschluss mal um eine Woche verlaengert...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #11 am: 11.07.2003 | 09:33 »
Ich hätte eine Idee für eine Power:

Die Fähigkeit, wo immer man auf einer belebten Straße steht, zu pfeifen, um ein Taxi zu rufen. Das Taxi kommt innerhalb kürzester Zeit.
Nur habe ich im Moment keine Zeit das näher auszuarbeiten.
Wer Lust hat kann das gerne tun.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #12 am: 11.07.2003 | 09:49 »
In gewisser Weise tut dies meine "His Master's Will"-Power schon.

duke hat die letztes Wochenende gesehen. Ich werd' sie spaeter nochmal aufschreiben und mich auch an deiner Power probieren. (Duerfte relativ einfach sein... hochstens 5-10 Punkte)

Sollte noch jemand anderes eine Idee haben... Nur her damit.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #13 am: 11.07.2003 | 14:33 »
Hm. Eine andere Sache, die mir nach dem Rüffel ("Is ja gar keine Power, sondern ein Gegenstand gnagnagnagna....") nochmal durch den Kopf ging:

Audiovisual Postits

Sollten auch recht billig mit Images Sight/Sound und Trigger/Sticky zu machen sein. :) Werd' ich daheim mal ausrechnen...
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #14 am: 11.07.2003 | 17:27 »
Dann mal das angekuendigte "His Master's Will":

Der Charakter mit dieser Power hat eine derartige Ausstrahlung, dass normale Menschen gar nicht anders koennen als ihm seine Wuensche zu erfuellen, egal wie gross oder klein diese sind. Das Problem ist nur, dass der Charakter keine bewusste Kontrolle darueber hat. Er erlebt nur, dass kaum dass er sich auf eine geschlossene Tuer zubewegt irgendjemand diese Tuer oeffnet bis er hindurch ist. Wenn er einer Frau in den Ausschnitt schauen will sie sich "zufaellig" in seine Richtung bueckt, ... ;D

Zum System:

Summon (25 pt. Human) 5pt., any human (+1/2), amicable - slavish devotion (+1), telepathic command (+1), 0 End (+1/2), persistent (+1/2) (22 Active Points)
Always on (-1/2), No Conscious Control (-2), must inhabit locale (-1/2), arrives under own power (-1/2), only for a few turns (-1/2)
4 real points.

Erhoeht man die "Faehigkeit" der "beschworenen" Diener auf bis zu 50 Punkte erhoehen sich die Kosten auf 8 Punkte.

Um Charaktere im "Helden"-Level (75 Punkte) derart zu beeinflussen braucht man "nur" 13 Punkte. Fuer Superhelden (250 Punkte) wuerde diese Power 45 Punkte kosten...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #15 am: 11.07.2003 | 17:38 »
*grins*

Mir ist grade aufgefallen, was mich an Selganors Power stört. Sie ist rechnerisch vollkommen korrekt, allerdings würde ich sie als Master nicht zulassen. Aus einem einfachen HERO-Grundsatz: Definiere den Effekt, den du willst, dann schaue, mit welchen Regeln du ihn am logischsten hinbekommst.

Den Effekt, den Selganor da beschreibt, ist ein klassischer Mind Control. Ich würde diese Power nicht anders zulassen (Ist aber wie immer Geschmackssache). Würden plötzlich kleine Dämonen erscheinen (oderwasauchimmer), die diese Dinge für einen machen und dann wieder verschwinden, dann könnte ich mich mit dieser Definition von Selganor anfreunden.

Nur meine Meinung ;)
« Letzte Änderung: 11.07.2003 | 17:39 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #16 am: 11.07.2003 | 17:45 »
Ich gebe zu dass diese Power eine SEHR krasse Auslegung des Summon ist, aber durch die "No Conscious Control" hat der SPIELER so gut wie keine Kontrolle ueber die Effekte. Es ist also eher ein "Spielplatz" fuer Master.

Ohne die "NCC" waere die einfache Version (bis 25 Punkte) mit 7 Punkten machbar... DAS wuerde ich als Master nicht zulassen.
Die "Heldenversion" (bis 75 Punkte) wuerde auch nur 22 Punkte kosten und waere VIEL zu billig...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #17 am: 13.07.2003 | 10:52 »
So, dann will ich mal. Jetzt eine "echte" Power, gelle Selganor? ;)

Image of me
Man erschafft eine "Aufzeichnung" von sich selbst und speichert diese an einem Ort. Diese Aufzeichnung spielt sich dann von alleine ab, sobald der Trigger aktiviert wird.

Power
8      1" Images Audio/Vision

Advantages
+1/2   Variable, multiple trigger

Disadvantages
-1     Set effect (Image of user, speaking)
-1/4   Transparent/Frizzles/Bad sound:
       Immediately recognized as image.
----
12   Active points  --> 1 END / Phase
 5   Character points


Erinnert sich einer an Star Wars? Mit dieser Power kann man so nützliche Dinge tun wie Prinzessin Leia, die Obi Wan mit einer Holoaufzeichnung um Hilfe gebeten hat.
Da die Power wegen dem Trigger auch nach dem Tod des Characters bestehen bleibt, ist das auch ideal für ein Testament. Aber vorsicht! Die Nachricht spielt sich nur ein einziges mal ab. ;)
« Letzte Änderung: 13.07.2003 | 13:59 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #18 am: 13.07.2003 | 22:27 »
Ein paar Anmerkungen dazu:

Die Basiskosten fuer Sight/Sound sind 13 (Fuer Sight Group und (normal) Hearing) oder 10 (fuer Hearing group und (normal) sight)

Den Set Effect wuerde ich nur fuer das "Testament" verwenden, da ja ansonsten IMMER dasselbe Image (und damit auch immer derselbe Text) verwendet wird.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleiner Wettbewerb
« Antwort #19 am: 13.07.2003 | 23:22 »
Das mit den 10 Punkten hab' ich auch gemerkt und war mir so gut wie sicher, dass Selganor das auffallen würde. ;)

Man ist bei der Power "Images" nämlich eigentlich verpflichtet, eine "Sense Group" zu bestimmen, auf die das "Image" wirkt. Bei "Sight Group" wären das nicht nur normales Licht, sondern z.Bsp. auch Infrarot und Ultraviolett; bei "Hearing Group" auch Ultraschall oder Sonar. Allerdings wollte ich gar nicht, dass diese Sinne von dem Image mitbetroffen werden. Also habe ich mich nach den Regeln gerichtet, die das zusätzliche Kaufen von Senses regeln. Da heisst es:

Targeting Sense (Single) +5 (die Sicht)
Nontargeting Sense (Single) + 3 (die Sprache/der Sound)


Macht zusammen die 8 Punkte, die ich als "Base Cost" angenommen habe. Natürlich hätte ich auch die "Hearing Group" als Basis kaufen können mit der Limitation "Affects only normal human hearing" (und einem Bonus, den ich mir noch hätte ausdenken müssen). Man kann sich's aber auch unnnötig kompliziert machen. ::)

Bei dem "Set Effect" war nun ich blind. Es heisst, damit kann man nur ein Image produzieren, und nicht: nur einen Typ von Image; was ich angenommen habe. Daher würde ich den Bonus von -1 auf -3/4 reduzieren.

Also berichtigt:


Power
8      1" Images Audio/Vision

Advantages
+1/2   Variable, multiple trigger

Disadvantages
-3/4   Set effect (Image of user, speaking)
-1/4   Transparent/Frizzles/Bad sound:
       Immediately recognized as image.
----
12   Active points  --> 1 END / Phase
 6   Character points


(... und wer sich jetzt nach dieser Kümmelspalterei immer noch für das HERO System interessiert, ist entweder Mathematiker oder Anwalt ;) )
« Letzte Änderung: 14.07.2003 | 03:43 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Kleine Powers
« Antwort #20 am: 14.07.2003 | 08:48 »
Mir war schon klar wie du auf die 8 Punkte kamst...
Aber schon im Rahmen der Active Points sollte man schon auf die "normale" Berechnung bestehen.

Ich wuerde "only normal sight" uebrigens als -1/2 Limit anrechnen (das ist eh' der "Standardlimit") und (damit sich die Images auch mal wiederholen koennen (um es nicht beim ersten Mal mitkriegen zu muessen) das ganze auf 0 END setzen, dafuer aber auch noch das Limit "Restrainable" nehmen (sobald man den Zettel in die hand nimmt, oder wenn das der Trigger gewesen sein sollte, sobald man ihn aus der Hand laesst, geht die Botschaft aus)

Rechnet sich dann auf:

10 Punkte (Hearing group und normal sight) Variable (+1/2), 0 END (+1/2)
Active Points: 20
Limits: Image of User, speaking (-3/4), recognizable as Image (-1/4), Restrainable (-1/2)

Real Points: 8
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleine Powers
« Antwort #21 am: 14.07.2003 | 15:20 »
@Selganor:

*grübel*

Wenn man eine Power auf 0 END + Trigger holt, dann wiederholt die sich jedesmal wenn der Trigger ausgelöst wird? Wie begründet sich denn das? Und wie schafft man es dann, eine Power mit 0 END und Trigger zu bauen, die trotz der 0 END nur einmal auslöst?

Also, ich würde das 0 END 'rauslassen und die Power einfach mehrfach übereinanderlegen. Dafür ist's ja ein multipler Trigger. Wenn man also will, dass sich die Nachricht 3x abspielt, setzt man die Power 3x mit kumulativen Triggern am selben Ort ein. Das kostet zwar END, ist von mir aber auch explizit gewollt. Ich wollte eben KEIN "vollautomatisches, endlos haltendes Hologrammsystem".

Das "Restrainable" ist dann auch net nötig. Du kannst den Trigger ja beliebig setzen. Ich würde den meisst so definieren, dass er losgeht, wenn eine bestimmte Person das Hex betritt.

Und dass das passiert, ist dadurch sichergestellt, dass man den Trigger, egal wie er gesetzt wird, sehen kann. (Ansonsten wäre der Hinweis beim Trigger unnötig, dass man eine mit Trigger versehen Power disspellen kann, ohne dass sie ausgelöst wird.)


EDIT: Mir ist die Antwort auf meine erste Frage hier eingefallen: Ein single charge! ;)
« Letzte Änderung: 22.07.2003 | 17:40 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Kleine Powers
« Antwort #22 am: 17.07.2003 | 23:04 »
@Boba Fett

So, ich versuche mich jetzt mal an deiner Taxi-Power und an einer Herleitung. Selganor wird seine Sicht der Dinge dann sicher auch folgen lassen (kenn' den doch ;) ).

Also, die Power soll wohl folgendes bewirken:
Zitat
Die Fähigkeit, wo immer man auf einer belebten Straße steht, zu pfeifen, um ein Taxi zu rufen. Das Taxi kommt innerhalb kürzester Zeit.

Ein Taxi ist im Grunde genommen eine relativ unabhängige Kraft, die gerufen wird um einen Dienst zu verrichten. Damit würde ich das über einen "Summon" lösen.

Die "Kreatur" die beschworen wird ist also das Taxi mit Fahrer. Das Fahrzeug an sich kostet, von einem "Midsize Car" ausgehend, 85 AP, mit einem Fahrer. Der Fahrer ist Teil des Taxis und wird auch nichts anderes machen als das Taxi zu bedienen. Damit ist der als "Gehirn" des Taxis kostenlos mit dabei ;D . Das wären also 17 Punkte für das Summon.



17 pt Summon (85 pt) Taxi with driver.

(-1/2) Arrives under own power.
(-1/2) Summoned being must inhabit locale.
(-1/2) Limited Power (only works if the user stands at a
       reasonable position to call a taxi. He cannot use this
       power while standing inside a building. Doesn't work
       with phone calls either.)

17 AP --> 2 END

7 CP



Und mal Anregungen zum Nachdenken:

1) Da ist noch die Sache, dass ein Taxi in einer Stadt zu rufen eine der normalsten Sachen der Welt ist und sich keiner 'drum schert. Selbst wenn jemand die Anwendung der Power sieht, erkennt er nicht, dass es sich dabei überhaupt um eine Power handelt. Das ist definitiv ein Vorteil gegenüber einer "Sonic/Flash/Boom/Bang"-Power, die gleich die Leute in Panik versetzt. Ist das jetzt ein Vorteil, der bezahlt werden sollte oder nicht?

2) Man könnte auch sagen, man beschwört den Taxifahrer, der die Power hat "Besitze Taxi". Also:

25pt normal being taxi driver
17pt his (85pt) taxi
--
42pt

-->

8 pt Summon Taxi-Driver with his taxi (42pt).

(-1/2) Arrives under own power.
(-1/2) Summoned being must inhabit locale.
(-1/2) Limited Power (only works if the user stands at a
       reasonable position to call a taxi. He cannot use this
       power while standing inside a building. Doesn't work
       with phone calls either.)

8 AP --> 1 END

3 CP



Ich finde das aber "rumge-munchkin-t". Immerhin ist einem ja primär das Taxi wichtig und nicht der Fahrer.
« Letzte Änderung: 18.07.2003 | 00:04 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Kleine Powers
« Antwort #23 am: 19.07.2003 | 11:01 »
Das klingt doch gut.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re:Kleine Powers
« Antwort #24 am: 25.07.2003 | 09:04 »
Hmmm...

Coolcomingup

Der Charakter bekommt bei diesem Skill immer einen "coolen" Auftritt...

kostet vielleicht 16 Punkte...

  ???
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)