Autor Thema: [4e] Frage zum "Fallen/Abstürzen" von größeren Kreaturen  (Gelesen 617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toshi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toshi
Regelauslegungsfrage:
PHB page 184 "Falling"

RAW sind mir klar,
aber dass eine Gargantuan Creature noch nicht fällt
wenn sie nur noch auf einem Feld steht,
will mir einfach nicht einleuten.

Gibt es da eine FAQ/Errata zu?
Wie handhabt ihr das?


Meine Handhabe:
Ab 50% über Abgrund "squeezed"
und jede Runde zu Anfang Athletics-check 10+1/2lvl
um die Balance zu halten.
« Letzte Änderung: 29.11.2010 | 23:24 von Toshi »

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [4e] Frage zum "Fallen/Abstürzen" von größeren Kreaturen
« Antwort #1 am: 29.11.2010 | 23:24 »
Wurde im Rules Compendium inzwischen erweitert. Zusaetzlich zum von dir zitierten PHB-Text steht da noch:
Zitat
(Normally a creature ends up in such a position as a result of forced movement.) On the creature's next tun, it must either move to an unoccupied space that ist at least as large as it is or squeeze (page 249) if it wants to remain on the edge of the drop.
Rules Compendium p. 209
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Toshi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toshi
Re: [4e] Frage zum "Fallen/Abstürzen" von größeren Kreaturen
« Antwort #2 am: 29.11.2010 | 23:25 »
Danke für die schnelle Antwort.
(Dann hätte ich's ja doch in den Regelfragen posten können...)

Dann kann man also auch nach RAW größere Gegner durch "schupsen und umzingeln an einem Abgrund" dazu zwingen sich zu "squeezen" - interessant...   >;D

Daran anschliessend:
Kann man als "größere" Kreatur einen Bull-Rush gegen mehrere Gegner versuchen?

...8 Imps (2 pro Seite) umzingeln die Tarraske!

IMHO geht das nach RAW nicht, aber vielleicht gibts da ja uach was Neues...
(Ich habe kein Rules Compendium...)
« Letzte Änderung: 29.11.2010 | 23:54 von Toshi »

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: [4e] Frage zum "Fallen/Abstürzen" von größeren Kreaturen
« Antwort #3 am: 30.11.2010 | 10:27 »
Wieder was gelernt. Gibt's übrigens irgendwo ne Auflistung, was sich an kleinen Details seit dem RC verändert hat? Mir ist sonst nur aufgefallen, das der Spieler am Anfang seines Turns nun wählen kann, in welcher Reihenfolge Ongoing Damage und Regeneration wirkt...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [4e] Frage zum "Fallen/Abstürzen" von größeren Kreaturen
« Antwort #4 am: 30.11.2010 | 11:06 »
Mir ist sonst nur aufgefallen, das der Spieler am Anfang seines Turns nun wählen kann, in welcher Reihenfolge Ongoing Damage und Regeneration wirkt...
Das wurde aber schon vor dem RC mal gesagt, frag' mich jetzt aber nicht wo...

Was sich alles an kleinen Details geaendert/geklaert hat steht in den Updates und der FAQ.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."