Autor Thema: Intimetext zu Shadowrun --> [FrAb] Ein kleiner Run [2/6]  (Gelesen 1052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina

  • Adventurer
  • ****
  • Wenn Dein Feind stürzt, hilf ihm wieder auf.
  • Beiträge: 563
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Tina Farnung
@Charm:
Es ist dunkel um Dich und wie eine schwere, nasse Decke hat sich der süße Schlaf über Dich gelegt nach diesem langen Tag. Heute morgen war noch die Absage bei Johnson. Irgendwie hat es Dich doch innerlich aufgewühlt, aber jetzt ist alles in Ordnung. Du hast dich hingelegt, bei den N24 Mittagsnachrichten bist Du dann wohl eingeschlafen auf Deinem luxuriösen Liegesofa im Penthaus. Umstehende, wenn sie da wäre, würde nur noch das regelmäßige leise Atmen hören. Noch mit den letzten Worten "... am heutigen Tag kam es auf der Militärbasis zu einer großen Schießerei, Augenzeugen berichteten, ... " bist Du dann eingeschlafen.
Wirre Bilder von Militärleuten und Panzern kommen Dir kurz in den Sinn. Aber einen Augenblick später sind die Bilder in Millionen einzelne Teil zerstoben.

Es ist wieder dunkel,  

...  fast, ...  

      ....
 
.. .. . . ein kleiner Lichtpunkt ist noch da. Er drängt sich Dir fast auf, er wird intensiver und Du spürst wie dieser Lichtpunkt näher rückt. Du willst wissen, was es ist. Eigentlich kennst Du das, ja, es kommt Dir bekannt vor und genau deswegen holst Du mit einer leichten Gedankengeste den Punkt näher. Du erkennst eine Zahl, 21, in weißen Lettern auf einem dunklen, metallischen Untergrund. Dieses Bild hast Du schon früher gesehen. Du kennst auch den Ort, aber fällt es Dir verflixt nicht ein, wo das gewesen ist.
Diesen Blickwinkel kennst Du schon, aber heute siehst Du plötzlich mehr. Noch zwei weitere nullen  ....

und so prangt die Zahl 0021 vor Dir in weißer Schrift auf dunklem Untergrund ...


...

Jemand tippt Dir auf die Schulter ...

Du drehst Dich um und bevor Du denjenigen wahrnehmen kannst, zerstiebt auch diese Vision in Millionen kleiner Teilchen ... Du wachst auf.
« Letzte Änderung: 4.03.2011 | 23:24 von Tina Farnung »
who ist who - http://tanelorn.net/index.php/topic,2294.msg35158.html#msg35158
 
Ein Dilettant (ital. dilettare aus lat. delectare „sich erfreuen“) ist ein Nicht-Fachmann, Amateur oder Laie. Der Dilettant übt eine Sache um ihrer selbst Willen aus, also aus privatem Interesse oder zum Vergnügen.