Umfrage

Wie findet ihr die Idee eines Ausrüstungsbuches für ED?

Darauf habe ich gewartet!
2 (9.5%)
Wenn es gut gemacht ist...
8 (38.1%)
Bin skeptisch. Es gibt wichtigeres.
7 (33.3%)
Sowas brauche ich nicht.
4 (19%)

Stimmen insgesamt: 12

Autor Thema: Ausrüstungsbuch?  (Gelesen 4969 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Ausrüstungsbuch?
« am: 7.08.2003 | 13:36 »
Aus travar.de und Unterhaltungen mit Mitgliedern des G-I Supportteams weiß ich, dass darüber nachgedacht wird, ein Ausrüstungsbuch für Earthdawn zu schreiben. Richtig: das ist ein Buch, in dem nur Ausrüstung beschrieben ist. Das sollen jetzt nicht unbedingte magische Schätze sein, sondern gewöhnliche und magische Gebrauchsegenstände.

Was sagt ihr dazu?
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.875
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #1 am: 7.08.2003 | 20:32 »
Gibts tatsächlich so viele nützliche oder kuriose Gegenstände das sich so ein Buch zu lesen lohnt, oder ist das nur eine Schnapsidee um ein bisschen Geld zu machen.

Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #2 am: 7.08.2003 | 22:52 »
Also ehrlich gesagt, bevor so ein "quatsch" veröffentlich wird, sollte GI erstmal das Survival Guide übersetzen. Das wäre unendlich nützlicher und würde ich mir mit garantie auch kaufen. Von mir aus kann dieses auch einen erweiterten Ausrüstungteil besitzen, würde ja zu dem Thema passen. Also lieber die deutsche Guide Fassung mit Ausrüstungsteil als einen reines Ausrüstungsbuch.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #3 am: 7.08.2003 | 23:24 »
brauchts imho nicht, denke da sind die Gruppe kreativ genug um fehlendes selbst zu konstruieren
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #4 am: 8.08.2003 | 09:38 »
Ich bin da auch skeptisch. Es gibt wirklich wichtigeres als ein Ausrüstungsbuch. zBsp endlich mal das Kompendium übersetzen, oder die Barsaive Box neu auflegen!
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.875
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #5 am: 11.08.2003 | 17:52 »
Aber (leider?) verkaufen sich Ausrüstungs und Waffenkataloge traditionell recht gut.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Gast

  • Gast
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #6 am: 21.08.2003 | 00:33 »
hm, ich kann euch da nur recht geben, es gibt mehr als genug wichtigere sourcebooks, die erstmal übersetzt werden sollten, aber so wie ich die sache mitbekommen habe, wird dieses buch ja von spielern und spielleitern selbst geschrieben, zusammengesetzt und gelayoutet, und in diesem zustand soll es dann zu GI gehen. d.h. also, dass GI das nur noch drucken lässt und rausbringt, keinen weiteren aufwand wegen übersetzungen und zeichnungen. und da ja roland schon richtig gesagt hat
Zitat
Aber (leider?) verkaufen sich Ausrüstungs und Waffenkataloge traditionell recht gut.
wird das wohl auf jeden fall vor den wichtigeren büchern erscheinen, meiner meinung nach.
aber da kann ich den kerl von GI auch irgendwie verstehen: er hat keine arbeit, und ein produkt, das besseren absatz verspricht als die anderen, an denen er zZ werkelt. da würd ich des ausrüstungsbuch auch früher rausbringen.

Gast

  • Gast
Re:Ausrüstungsbuch?
« Antwort #7 am: 26.08.2003 | 15:41 »
Bevor sich hier alle weiter in Gemecker überschlagen was noch alles früher von GI herausgebracht werden soll: Das Ausrüstungsbuch ist ein Fanprojekt, von daher hat das mit GI nix zu tun.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #8 am: 20.03.2004 | 11:36 »
Wir reden hier von einem Ausrüstungsbuch, das Living Room Games herausbringen will - hochoffiziell.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #9 am: 20.03.2004 | 11:50 »
Von LRG? Ich dachte vom GI-Support-Team?

Ich fände so ein Ausrüstungsbuch jedenfalls klasse, wenn es auch schön mit vielen Bildern versehen wird und vielleicht auch ein paar näheren Erklärungen, wie man sich z.B. Blutkiesel nun wirklich vorzustellen hat.

Außerdem könnte dann die Preisliste mal komplett überarbeitet werden - ich habe selten eine so undurchdachte Preisliste wie bei Earthdawn gesehen... Die scheinen die Preise völlig unreflektiert eingesetzt zu haben. Ich finde es höchst bedauerlich, dass LRG da nichts unternommen hat.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #10 am: 20.03.2004 | 11:52 »
www.lrgames.com

->Products ->Dangerous Goods
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #11 am: 20.03.2004 | 11:54 »
OK, das habe ich nie als Ausrüstungsbuch betrachtet. Ist glaube ich mehr auf magischen Kram fixiert und soll einen Regelteil oder so dazu enthalten. Hat jedenfalls nichts mit dem Ausrüstungsbuch zu tun, das die Supporter angedacht hatten, meine ich.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.698
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #12 am: 20.03.2004 | 12:12 »
Ich fände so ein Ausrüstungsbuch jedenfalls klasse, wenn es auch schön mit vielen Bildern versehen wird und vielleicht auch ein paar näheren Erklärungen, wie man sich z.B. Blutkiesel nun wirklich vorzustellen hat.
dazu mal ne frage:
kann man blutkiesel mit anderen rüstungen kombinieren? da die in die haut implantiert werden, müßte man da eigentlich doch eine normale rüstung drüberziehen können, oder?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #13 am: 20.03.2004 | 12:20 »
Ja, das geht.
Allerdings haben wir das in unserer Gruppe etwas beschränkt, da man so für recht wenig Geld an unglaubliche Rüstungswerte kommt.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #14 am: 20.03.2004 | 15:10 »
Regeltechnisch geht es nicht, es gibt bei Earthdawn keine Regeln, um Rüstungen miteinander zu kombinieren. Einzige Ausnahme sind Obsidianer, die ihre natürliche Rüstung mit lebendiger Rüstung kombinieren können, und Schilde, die zusätzlich zur Rüstung getragen werden.
Wir haben als Hausregel eingeführt, dass Rüstungen kombinierbar sind, wenn es sinnvoll erscheint, z.B. eben auch über Blutkieseln eine andere Rüstung tragen. Regeltechnisch addieren wir dann einfach alle Werte auf.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #15 am: 20.03.2004 | 15:27 »
Du hast Recht, da gibt es wirklich keine Regeln. Naja, wenn man schon seit Jahren mit Hausregeln spielt weiß man irgendwann nicht mehr was eigentlich im Buch steht... ;)
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Gwynnedd

  • Hero
  • *****
  • The sum of human intelligence is constant.
  • Beiträge: 1.706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: gwynnedd
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #16 am: 12.06.2004 | 16:59 »
also mal ganz ehrlich, wozu brauch ich ein Buch, in dem die Dinge des täglichen Bedarfs drin stehen ???
wenn mir als SL oder Sp irgendetwas fehlt, dann bastelt man sich was zusammen!

Das erste, was ich in meiner Runde getan habe, war den Charakteren so viel Geld zu geben, dass ich mir ums Nachhalten keine Sorgen zu machen brauchte! Und jetzt mit Legendenstatus 4, da sind doch die meisten Händler glücklich, wenn sie ihnen was schenken können, " seht mal die Klingen von Barsaive wollten meine Waren kaufen!!!". Das nennt man Werbung und kann man von der Steuer absetzen  ;)

CieJu
  Gwynnedd
Ich kämpfe um zu töten, nicht weil ich Spaß daran finde!
Hast Du Spaß zu sterben?
- Gil-Estel - Elfischer Kriegstänzer -

Tritt niemanden der am Boden liegt!
... mach Downstrike, das macht mehr Schaden.

Gast

  • Gast
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #17 am: 12.06.2004 | 20:40 »
Regeltechnisch geht es nicht, es gibt bei Earthdawn keine Regeln, um Rüstungen miteinander zu kombinieren. Einzige Ausnahme sind Obsidianer, die ihre natürliche Rüstung mit lebendiger Rüstung kombinieren können, und Schilde, die zusätzlich zur Rüstung getragen werden.
Wir haben als Hausregel eingeführt, dass Rüstungen kombinierbar sind, wenn es sinnvoll erscheint, z.B. eben auch über Blutkieseln eine andere Rüstung tragen. Regeltechnisch addieren wir dann einfach alle Werte auf.

Rüstungen kombinieren finde ich ziemlich pervers. Wenn bei mir jemand mit einer solchen Idee ankommen würde, würde ich ziemlich heftige Abzüge dafür einführen. IMHO haut es irgendwie auch nicht hin, nur alle Zahlen in den entsprechenden Bereichen zu addieren. Trage ich verstärktes Leder unter Kette, habe ich so 11 Rüstungspunkte bei -3 auf Initiative, und das für ca. 200 Silber. Warum sollte dann noch jemand einen Plattenpanzer für 2500 Silber kaufen, wenn er dabei noch 2 Rüstungspunkte weniger und eine Stufe mehr Initiativeabzug erhält. Ist doch voll daneben!
Ich denke, ich würde für jede zusatzliche Rüstung noch eine bis zwei Stufen Initiativeabzug mehr geben, und die gesamte zusätzliche Initiativeverringerung auch von der Geschicklichkeit des Charakters abziehen, ganz zu schweigen von seiner Ausdauer, insbesondere in einem so warmen Land wie Barsaive.

P.S.: ich finde die Kosten für einige Rüstungen sowieso zu gering, besonders Vollkette für 180 Silber halte ich für einen schlechten Witz. Die kostet bei mir 300!
« Letzte Änderung: 12.06.2004 | 20:42 von Kane Garou »

Offline Gwynnedd

  • Hero
  • *****
  • The sum of human intelligence is constant.
  • Beiträge: 1.706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: gwynnedd
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #18 am: 13.06.2004 | 03:40 »
IMHO ist die Kombination von Rüstungen grundsätzlich nicht möglich, da die so ausgelegt sind, dass sie gar nicht passen können, ein Kettenhemd über einer Lederrüstung bezeichnet man beispielsweise auch als Ringmail (gibts sowas bei ED? schützt etwas besser als Kette und etwas schlechter als Platte.)
die einzigen Kombinationen, die Sinn machen und für die es glaub ich (korrigiert mich wenn ich da falsch liege) auch Regeln gibt ist, dass man Blutkiesel unter anderer Rüstung tragen kann, würd ich auch zulassen, da man da mit Blut für zahlt.

wenn ein SL in seiner Runde generell zulässt, dass man Rüstungen kombiniert, dann können das auch die Gegner. Nennt man dann glaub ich Wettrüsten  >;D

@ Kane Garou, was Preise angeht, die würd ich eh von Region zu Region variieren und vielleicht auch vom Legendenstatus abhängig machen... und teuer ist immer abhängig vom Geld, das die Spieler bekommen  ;)

generell halt ich aber gar nichts davon die Spieler zu beschneiden, der SL ist Dienstleister, der dafür Sorge tragen muss, dass es allen Spaß macht. Ich kann als SL doch allem, was die Spieler tun in irgendeiner Weise entgegenwirken, und wenn ich dafür die Monster aufbohren muss... Wenn die Charektere gut ausgerüstet sind gehen die wenigstens nicht so schnell kaputt  >:D

CieJu
  Gwynnedd
Ich kämpfe um zu töten, nicht weil ich Spaß daran finde!
Hast Du Spaß zu sterben?
- Gil-Estel - Elfischer Kriegstänzer -

Tritt niemanden der am Boden liegt!
... mach Downstrike, das macht mehr Schaden.

Gast

  • Gast
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #19 am: 14.06.2004 | 01:07 »
Um erstmal das Preisthema nochmal aufzugreifen: Der Kettenpanzer schützt, laut Regelbuch, den kompletten Oberkörper, und geht dann noch herab bis zu den Unterschenkeln. Es bedeckt also fast so viel Fläche wie ein Harnisch - und man bekommt 14 Stück davon für einen Plattenharnisch? Sorry, das haut IMO im Verhältnis einfach nicht hin!

Ringmail kenne ich auch, allerdings eher als eine Lederrüstung, die mit Metallringen verstärkt ist. Es handelt sich dabei aber um wesentlich gröbere Ringe, und der metallene Schutz ist nicht so lückenlos wie beim Kettenpanzer. es gibt die Rüstung auch in der Form bei Earthdawn, und sie schützt einen Punkt schlechter als Kette.
In meinem Beispiel ging ich aber davon aus, einfach beide Arten von Rüstung übereinander zu tragen, was mit Kette theoretisch möglich sein dürfte.

Spieler zu beschneiden und das Spiel zu regulieren sind für mich zwei unterschiedliche Paar Schuhe, und IMO ist es einfach sehr belastend, zwei Rüstungen übereinander zu tragen - und deswegen werde ich für so etwas dementsprechende Abzüge auferlegen, die diesen Umstand adäquat wiederspiegeln. Und das gleiche werde ich auch tun, wenn jemand meint mit zwei Bihändern gleichzeitig in je einer Hand kämpfern zu wollen, oder 3 Plattenpanzer im Gepäck hat - nur weil der Spieler das möchte, ändert sich die Physik der Spielwelt nicht, um ihm dies abzugsfrei zu erlauben. Und genau diese regulierende Funktion des Spielleiters trägt auch dazu bei, dass das Spiel allen Spass macht, und nicht zu einer Spielwiese für Powergamer wird, die dann den anderen mit ihren Monstercharakteren den Spass rauben. Was mich auch nochmal zum Thema Wettrüsten bringt: wieviel Spass macht das? Ist es denn echt das Ziel, alle Charaktere mit 3 Rüstungen übereinander, Ballistae mit Giftbolzen und flammenden Dreikugelflegeln in jeder Hand durch die Lande streifen zu lassen, auf das der SL die Kämpfe so heftig gestalten muss, dass ein Nicht-Munchkin Charakter sofort erschlagen wird, wenn er einmal Pech hat? Sicher, ich übertreibe ein wenig, aber ich denke, es ist klar, was ich damit sagen will.


Offline Gwynnedd

  • Hero
  • *****
  • The sum of human intelligence is constant.
  • Beiträge: 1.706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: gwynnedd
Re: Ausrüstungsbuch?
« Antwort #20 am: 15.06.2004 | 10:40 »
Und genau diese regulierende Funktion des Spielleiters trägt auch dazu bei, dass das Spiel allen Spass macht, und nicht zu einer Spielwiese für Powergamer wird, die dann den anderen mit ihren Monstercharakteren den Spass rauben. Was mich auch nochmal zum Thema Wettrüsten bringt: wieviel Spass macht das? Ist es denn echt das Ziel, alle Charaktere mit 3 Rüstungen übereinander, Ballistae mit Giftbolzen und flammenden Dreikugelflegeln in jeder Hand durch die Lande streifen zu lassen, auf das der SL die Kämpfe so heftig gestalten muss, dass ein Nicht-Munchkin Charakter sofort erschlagen wird, wenn er einmal Pech hat? Sicher, ich übertreibe ein wenig, aber ich denke, es ist klar, was ich damit sagen will.

Mal ganz ehrlich...
Es gibt (leider) genug Runden, die genau und nur am Powergamig SPAß haben (sind meist in der Pubertät >;D) aber in diesen Runden ist dann auch der SL ein PG und das ganze reguliert sich von selbst. Irgendwann werden die dann erwachsen oder so ähnlich. Wenn ich nur einen in der Runde habe, der PG toll findet, dann kann der das gerne machen, wenn es den Regeln entspricht, und er wird schon sehen was er davon hat. Als SL hab ich JEDE Möglichkeit ihm das Leben zur Hölle zu machen  []-

Ich denke man sollte einen guten Mittelweg finden zwischen Realismus und dem was Charaktere und Spieler wollen. In ED werden die Charaktere sowieso sehr heftig, was ich bei einem Epischen Rollenspiel wie ED auch erwarte, immerhin sind es HELDEN, die Hauptcharaktere eines Romans, einer Legende, eines Films, die müssen schon ein wenig besser sein als der Rest. Und dennoch, unsere Gruppe hat inzwischen Legendenstatus 4 und ich zeige ihnen im Moment, dass Weglaufen ab und an eine Option ist!

Wenn ALLE SP und SL Spaß am Spielen haben ist es doch egal, ob PG oder High Fantasy oder "Jeden Abend Muss Einer Sterben" gespielt wird.  ;)

CieJu
  Gwynnedd
Ich kämpfe um zu töten, nicht weil ich Spaß daran finde!
Hast Du Spaß zu sterben?
- Gil-Estel - Elfischer Kriegstänzer -

Tritt niemanden der am Boden liegt!
... mach Downstrike, das macht mehr Schaden.