Tanelorn.net

Autor Thema: Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht  (Gelesen 1725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nocturnus

  • Gast
Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht
« am: 14.03.2011 | 18:50 »
Seid gegrüßt Mitstreiter,

kennt einer von Euch ein gutes (oder überhaupt eins) PBeM Fantasy Rollenspiel? Dabei meine ich nicht irgendwelche gescripteten Pseudo-Spiele, wo ein Rechner als Spielleiter fungiert und die Runden automatisch ausgewertet werden. Und auch nicht welche mit einer "dynamischen" Geschichte, die von den Spielern selbst erfunden und geschrieben wird (also quasi ohne Spielleitung). Es geht mir um klassische Abenteuer geleitet und gelenkt von einem menschlichen Wesen (wenn man die DMs überhaupt so nennen kann).

Oder vielleicht hat jemand von Euch Lust, so ein PBeM zu spielen? Es sollte schon ein Fantasy Setting sein, ansonsten ist mir persönlich das System/Regelwerk relativ egal.
Meldet Euch bitte bei Interesse (gerne auch direkt an: nocturnus@exdungeon.de).

Hoffe, ich höre von Euch
Herzliche Grüße
Nocturnus

Nocturnus

  • Gast
Re: Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht
« Antwort #1 am: 17.03.2011 | 15:01 »
Mit Scath hat sich bereits ein zweiter Spieler für eine neue PBeM Runde gefunden und ich hoffe, dass einige weitere noch folgen werden.

In der Zwischenzeit könnten wir uns bereits Gedanken über das System und den Ablauf machen.
Ich fange mit dem Ablauf einfach mal an.

Es ist interessant zu beobachten, dass sich doch einige Interessenten für ein Forum Spiel finden, kaum jemand jedoch Lust auf ein Mail Spiel zeigt. Dabei haben beide Arten ihre Vor- und Nachteile. Vielleicht sollte man einfach die Vorteile der beiden Medien vereinen.
Ich könnte mir z.B. eine Webseite vorstellen, die das Spielen auf Distanz erheblich erleichtert.
Eine Seite deren Bereiche man über 2-3 Register (Tabs) erreichen kann, wäre vollkommen ausreichend.
Ein Spieler loggt sich ein und sieht zunächst einen Bereich für die Erfassung seines Zuges mit folgenden Elementen:

  • Charakterportraits mit Kurzinfos über die Gruppe (die wichtigsten aktuellen Werte, Status der Mitglieder, etc.)
  • Charakterauswahl (sollte jemand eine Vertretung für einen anderen Spieler machen, kann er somit leicht den aktiven Charakter wechseln, ohne sich extra unter dem Account des abwesenden Spielers einloggen zu müssen)
  • Eingabefeld für den Inhalt des geplanten Zuges, der später an den Spielleiter übertragen wird. Dabei könnte man eventuell noch die Erfassung mit zusätzlichen Features erleichtern - wenn ich z.B. auf "Denkt" umschalte, wird der nachfolgender Text speziell markiert, um dem Spielleiter die Gedanken des Charakters mitzuteilen. So könnte man z.B. zwischen "macht", "sagt" und "denkt" umschalten.
  • Weitere Eingabefelder, die dynamisch, nur bei Bedarf, eingeblendet werden, die es ermöglichen, vor oder während des eigenen Zuges Nachrichten an die Mitglieder der Gruppe zu übermitteln. Die Namen der Spieler/Charaktere kann man frei bestimmen, so dass sich z.B. eine Nachricht an alle Mitspieler und eine weitere nur an Spieler A verschicken lässt. So ließen sich die Aktionen besser koordinieren.
  • Eine Liste der Nachrichten der anderen Mitspieler. Diese Liste würde mehr oder weniger wie ein Chat funktionieren - dh. sie würde sich im Hintergrund oft aktualisieren, um noch während der Eingabe des eigenen Zuges über eventuelle Pläne und Anmerkungen der anderen Mitspieler informiert zu werden.

Wenn wir z.B. die Zugdauer auf 24 h setzen, dann könnte man das Spiel bei Bedarf beschleunigen indem man sagt, immer wenn alle Teilnehmer ihre Züge gemacht haben, ist die Runde zu Ende und eine neue beginnt.
Natürlich passiert in einer Gruppe hin und wieder, dass jemand an einem oder mehreren Tagen nicht spielen kann. Im Optimalfall überträgt er dann die Vertretung an einen Mitspieler, der seinen Charakter dann steuert. Ansonsten müsste man auch für solche Fälle bestimme Regeln definieren. Denkbar wäre z.B. dass nach den 24 h automatisch der nächste Zug beginnt (bzw. erst der Spielleiter die Züge auswertet) und der Charakter einfach pausiert oder das macht, was der Spielleiter sich für ihn ausdenkt. Fehlt der Spieler länger wird zunächst ein Mitspieler als Vertretung eingetragen und nach einer Weile müsste der Charakter einfach "entfernt" werden. Das bedeutet, dass der Spielfluss von den Spielern nicht sonderlich gestört wird, selbst wenn hin und wieder jemand fehlen sollte. Nur der Spielleiter sollte natürlich sehr zuverlässig sein...

Ein Spielzug würde dann so ablaufen, dass die Spieler ihre Züge machen, die dann (nur) an den Spielleiter gesendet werden. Sobald alle fertig sind, kann der Spielleiter die Züge auswerten und "veröffentlichen" (erst dann werden die Züge der Spieler und die Auswertung des Spielleiters für alle sichtbar). Daraufhin werden die Spieler per Mail benachrichtigt und eine neue Runde beginnt.


Die anderen Register der Webseite könnten dann die Ausführlichen Charakterblätter, den bisherigen Spielverlauf und eventuelle Optionen (z.B. Vertretung eintragen) beinhalten. Für den Spielleiter sind noch weitere Features denkbar (Charakterwerte einfach zu ändern, Probewürfe zu simulieren, etc.).

Habe ich noch etwas vergessen? Habt Ihr andere Ideen und Vorstellungen?

Sollte tatsächlich Interesse an einem solchen "Hybrid" bestehen, bin ich auch gerne bereits, ein wenig Zeit zu investieren, diese Oberfläche zu entwickeln.  Doch zunächst brauchen wir noch weitere Mitspieler, also meldet Euch!

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht
« Antwort #2 am: 19.03.2011 | 10:22 »
Bekomm ich dann die Auswertung via E-Mail zugeschickt?

Klingt mir ein bisschen zu sehr nach Foren-RPG, da ich mich ja
einloggen muss und dann was posten muss.
Werde Teil des ältesten deutschen Briefspiels: KALEVALA
Tauche ein in eine High-Fantasy Welt und werde Herrscher Deines eigenen Volkes. :headbang:
Mehr zu Kalevala in einem Interview bei den Teilzeithelden:
http://www.teilzeithelden.de/2012/06/06/kalevala-phantastik-per-post/

Nocturnus

  • Gast
Re: Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht
« Antwort #3 am: 19.03.2011 | 10:58 »
Natürlich kann man jede Art von Benachrichtigung einbauen, die erwünscht ist (wenn ein Spieler seinen Zug gemacht hat, wenn der Spielleiter fertig ist, etc.). Auch die Auswertung einer Runde kann selbst verständlich zusätzlich per Mail versendet werden.

Das Forum hat den (für mich einzigen) Vorteil, dass hier das gesamte Spielverlauf protokolliert wird. Beim reinen Mail Spiel sind es jede menge einzelnen Nachrichten, die bei Bedarf erst durchsucht werden müssen. Wenn dann noch der Austausch zwischen den Spielern dazukommt...
Letzteres ist allerdings auch im Forum schwierig zu handhaben - man muss die PMs aufrufen und sich dort zu der gewünschten Nachricht durchwühlen.
Bei einem Hybridsystem, wie oben beschrieben, wäre der Spielverlauf ebenfalls protokolliert. Zusätzlich wären alle Nachrichten ebenfalls an die einzelnen Runden gebunden und mit angezeigt (natürlich nur bei den jeweiligen Empfängern. Wenn jemand z.B. nur mir eine private Nachricht geschrieben hätte, wäre der Inhalt weiterhin nur bei mir sichtbar).

Natürlich hat das System ein wenig was von einem Forum-Spiel. Nur das (normale) Forum bietet nicht die Möglichkeiten, die ich angedeutet habe und die das Spiel erheblich erleichtern und ggf. beschleunigen würden.

Eine Anmeldung ist nötig, um den Spieler zu identifizieren. Es wäre natürlich auch möglich immer angemeldet zu bleiben (Stichwort Cookies), und dann macht es keinen Unterschied, ob man das E-Mail Programm oder die Webseite öffnet, um seinen Zug zu machen.

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Fantasy PBeM Spiel / Mitspieler gesucht
« Antwort #4 am: 19.03.2011 | 18:43 »
Ich tendiere deshalb eher zu einer E-Mai Runde, weil ich eben nicht jedes Mal auf eine Webiste gehen will, um zu sehen was gerade passiert.

Und ist doch schön, dass man bei den E-Mails alte durchsuchen muss, wenn man etwas wissen will, was in der Vergangenheit passiert ist. Im Rollenspiel bzw. im echten Leben kann ich auch nicht auf Pause drücken und zurückspulen! ;)

Sollten sich jedoch andere Spieler finden, die dein System mögen, dann würde ich es trotzdem mal ausprobieren.
Werde Teil des ältesten deutschen Briefspiels: KALEVALA
Tauche ein in eine High-Fantasy Welt und werde Herrscher Deines eigenen Volkes. :headbang:
Mehr zu Kalevala in einem Interview bei den Teilzeithelden:
http://www.teilzeithelden.de/2012/06/06/kalevala-phantastik-per-post/