Autor Thema: Spielhilfe für Forenspiele  (Gelesen 2251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nocturnus

  • Gast
Spielhilfe für Forenspiele
« am: 20.03.2011 | 10:57 »
Hallo Forenspieler,

ich habe das Problem zu wenig Zeit für richtige Tischrunden zu haben, möchte jedoch trotzdem nicht auf das Rollenspiel verzichten. Ein Forumspiel ist, denke ich, die einzige brauchbare Alternative. Nun suche ich auf diesem Wege nach Mitspieren...

Außerdem habe ich mir überlegt, wie man das Forum als Spielmedium verbessern könnte (es hat durchaus einige Nachteile).

Als eine geeignete Lösung könnte ich mir z.B. eine Webseite vorstellen, die das Spielen auf Distanz erheblich erleichtert.
Eine Seite deren Bereiche man über 2-3 Register (Tabs) erreichen kann, wäre vollkommen ausreichend.
Ein Spieler loggt sich ein und sieht zunächst einen Bereich für die Erfassung seines Zuges mit folgenden Elementen:

  • Charakterportraits mit Kurzinfos über die Gruppe (die wichtigsten aktuellen Werte, Status der Mitglieder, etc.)
  • Charakterauswahl (sollte jemand eine Vertretung für einen anderen Spieler machen, kann er somit leicht den aktiven Charakter wechseln, ohne sich extra unter dem Account des abwesenden Spielers einloggen zu müssen)
  • Eingabefeld für den Inhalt des geplanten Zuges, der später an den Spielleiter übertragen wird. Dabei könnte man eventuell noch die Erfassung mit zusätzlichen Features erleichtern - wenn ich z.B. auf "Denkt" umschalte, wird der nachfolgender Text speziell markiert, um dem Spielleiter die Gedanken des Charakters mitzuteilen. So könnte man z.B. zwischen "macht", "sagt" und "denkt" umschalten.
  • Weitere Eingabefelder, die dynamisch, nur bei Bedarf, eingeblendet werden, die es ermöglichen, vor oder während des eigenen Zuges Nachrichten an die Mitglieder der Gruppe zu übermitteln. Die Namen der Spieler/Charaktere kann man frei bestimmen, so dass sich z.B. eine Nachricht an alle Mitspieler und eine weitere nur an Spieler A verschicken lässt. So ließen sich die Aktionen besser koordinieren.
  • Eine Liste der Nachrichten der anderen Mitspieler. Diese Liste würde mehr oder weniger wie ein Chat funktionieren - dh. sie würde sich im Hintergrund oft aktualisieren, um noch während der Eingabe des eigenen Zuges über eventuelle Pläne und Anmerkungen der anderen Mitspieler informiert zu werden.

Wenn wir z.B. die Zugdauer auf 24 h setzen, dann könnte man das Spiel bei Bedarf beschleunigen indem man sagt, immer wenn alle Teilnehmer ihre Züge gemacht haben, ist die Runde zu Ende und eine neue beginnt.
Natürlich passiert in einer Gruppe hin und wieder, dass jemand an einem oder mehreren Tagen nicht spielen kann. Im Optimalfall überträgt er dann die Vertretung an einen Mitspieler, der seinen Charakter dann steuert. Ansonsten müsste man auch für solche Fälle bestimme Regeln definieren. Denkbar wäre z.B. dass nach den 24 h automatisch der nächste Zug beginnt (bzw. erst der Spielleiter die Züge auswertet) und der Charakter einfach pausiert oder das macht, was der Spielleiter sich für ihn ausdenkt. Fehlt der Spieler länger wird zunächst ein Mitspieler als Vertretung eingetragen und nach einer Weile müsste der Charakter einfach "entfernt" werden. Das bedeutet, dass der Spielfluss von den Spielern nicht sonderlich gestört wird, selbst wenn hin und wieder jemand fehlen sollte. Nur der Spielleiter sollte natürlich sehr zuverlässig sein...

Ein Spielzug würde dann so ablaufen, dass die Spieler ihre Züge machen, die dann (nur) an den Spielleiter gesendet werden. Sobald alle fertig sind, kann der Spielleiter die Züge auswerten und "veröffentlichen" (erst dann werden die Züge der Spieler und die Auswertung des Spielleiters für alle sichtbar). Daraufhin werden die Spieler per Mail benachrichtigt und eine neue Runde beginnt.


Die anderen Register der Webseite könnten dann die Ausführlichen Charakterblätter, den bisherigen Spielverlauf und eventuelle Optionen (z.B. Vertretung eintragen) beinhalten. Für den Spielleiter sind noch weitere Features denkbar (Charakterwerte einfach zu ändern, Probewürfe zu simulieren, etc.).


Sicherlich kann man die Idee noch erweitern und verfeinern. Vielleicht habt Ihr noch andere Anregungen und Vorstellungen?
Ich habe auch nicht recherchiert, ob so etwas Ähnliches im Web bereits vorhanden ist. Falls jedoch nicht, und falls wirklich Interesse daran besteht, bin ich gerne bereit die Entwicklung zu übernehmen. Dabei könnte man die Software so auslegen, dass sie auf mehrere Spielsysteme übertragbar ist.

Was haltet Ihr davon?

LordSmith

  • Gast
Re: Spielhilfe für Forenspiele
« Antwort #1 am: 11.07.2011 | 11:12 »
*Thread wiederbeleb*
Hallo Nocturnus

Ich wollte auch endlich wieder Spielen und kann aber nicht zur bestimmten Zeit online sein.
Desshalb kann ich Tools wie Maptool etc nicht benutzten. Da dort die Spieler zugleich online sein müssen.
Also ging es nur mit einer Forenrunde.

Also ich bin neu beim Tanelorn und bin beim durchstöbern zufällig über diese Frage gestolpert.
Ich habe mir diese Frage auch schon gestellt und habe bereits mit einer Softwarelösung auf  Javascript-basis angefangen.


Bin jetzt gerade an einem Beta-Test meiner Javascript-basierenden Forenspiel-unterstützungs Software, welche dann Gratis als Opensource zur Verfügung gestellt wird...

ACHTUNG: Ich hatte Probleme mit Internet Explorer, weiss nicht ob es mit dem neuesten IE läuft.
Am besten man benutzt Firefox, Opera oder Chrome basierende Browser.


Sie besteht (momentan) aus folgenden Komponenten.

  • 1.diSB (digitales Spielebrett) (Regelfrei)
  • 2. diChB (digitaler CharakterBogen) (auf Dungeonslayers 4 basierend)
  • 3. posttool (Regelfrei und speziell für Dungeonslayers 4)
  • 4. Timertool (Dungeonslayers 4 spezifisch, aber leicht anzupassen)
diSB
das diSB ist eigentlich einfach eine Hintergrundgrafik auf der dan Tokens/Layers geladen werden.
Die Szenen werden in einer Art Skriptsprache geschrieben.

Der Spieler hat ein Login, damit er seine Spielfigur anwählen kann und dann bewegt.
Diesen „Zug“ kann er dann als Foren-code ins Forum kopieren, wo der SL den Zug auswertet und dann das Skript der diSB-Szene abändert.

Das Ding beim diSB ist, dass es Runden/Zug basierend ist,
und auch von den Zuschauern Zug-um-Zug abgespielt werden kann.
Also es gibt nicht immer nur einen Zustand (aktueller Zustand),
sondern man kann auch die vorhergehenden Züge abspielen lassen.

Beispiele (aus der Beta-test Runde, welche im Dungeonslayersforum gespielt wird)
http://spry.bplaced.net/tools/disb/disb_baw_playerselect.html


diChB
Der diChB ist sehr spezifisch auf Dungeonslayers Regelwerk ausgelegt.
Theoretisch kann man das aber auch ein wenig kleiner machen bzw. Regelunabhängig gestalten.

Beispiele:
http://spry.bplaced.net/tools/dichb/dichb_knurr.html

Posttool
Das posttool kann einfach abgeändert werden bezüglich Farben etc.
Ich habe es erstellt damit die Einträge alle in etwa gleich aussehen.

http://spry.bplaced.net/tools/posttool/posttool.html

Beispieleintrag:
Knurr der Schlächter:
schaut sich um und sagt dann zu seinem Kameraden:
>>Schau dir den dort drüben mal an, ich glaube fast er will eine tracht Prügel...<<

Einschüchtern 1d20 : 4, total 4


OOC: spielen wir eigentlich nächste Woche?

Timertool
http://spry.bplaced.net/tools/decaytimer/decay_baw.html

Dieses Tool ist für alles Zeitmanagement, zBsp wann die Fackel abgebrannt ist, oder wie lange ein Zauber noch wirkt und vor allem im Zusammenhang mit Zauber, die Abklingzeit (Dungeonslayers-spezifisch).




Ich habe auch nicht recherchiert, ob so etwas Ähnliches im Web bereits vorhanden ist. Falls jedoch nicht, und falls wirklich Interesse daran besteht, bin ich gerne bereit die Entwicklung zu übernehmen.

Also da ja hier im Thread eh keine Antwort kam, frage ich nochmal nach.

Besteht überhaupt ein Interesse an solchen Tools?

Oder wäre jemand als Betatester interessiert?
(im Moment sind es nur 2 Spieler und es wäre sogar ein fertiger Charakter da)

Gruss
Smithy
« Letzte Änderung: 11.07.2011 | 12:04 von LordSmith »

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.255
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: Spielhilfe für Forenspiele
« Antwort #2 am: 11.07.2011 | 17:20 »
Ich mag das Postintool.

Ich find es im Forenspiel nämlich immer grausam, wenn unterschiedliche Formatierungen angewendet werden. Die einen nutzen nur kursiv um Sprach auszudrücken, andere Satzzeichen der wörtlichen Rede und die letzten nutzen kursiv für Handlungen und "normal"-Schrift für Sprache...
>Werbefläche zu vermieten<

LordSmith

  • Gast
Re: Spielhilfe für Forenspiele
« Antwort #3 am: 12.07.2011 | 07:39 »
Genau, das ist mir auch immer aufgefallen.
Auch wenn es Posting-Regeln gab, wurden sie meistens nicht eingehalten ;-)

Also wenn jemand eine eigene Version benutzen will,
der Quellcode ist hier als open-source (MIT-Lizenz) verfügbar.
posttool v1 als ZIP

Oder falls ihr kein Server habt, könnt ihr mir auch die Anpassungen
hier posten oder per PM und ich lade euch eine Angepasste Version rauf.

Natürlich braucht ihr keinen Server, da es sowieso Javascript ist,
d.h. können die Spieler es auch einfach auf ihren Rechner kopieren und lokal benutzen.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.553
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Spielhilfe für Forenspiele
« Antwort #4 am: 8.10.2016 | 09:20 »
Hi,

ich wollte demnächst mit meiner alten Spielgruppe aus meiner Jugend ein Forenrollenspielaufziehen da wir mittlerweile in alle Winde verstreut sind und selten zur selben Zeit Zeit haben um zB virtuell zu spielen.

Gibt es irgendwo eine gute Übersichtsseite über oder Tipps/Hinweise auf/zuRegeln/Regelsysteme und do and donts bei Forenrollenspiele?
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER