Autor Thema: [2011] Startdatum und Rahmenbedingungen  (Gelesen 5159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oliof

  • Gast
[2011] Startdatum und Rahmenbedingungen
« am: 31.03.2011 | 15:50 »
Hallo, liebe Teilnehmer!

Wir zurren noch die Details der Teilnahmebedingungen fest, sind aber so gut wie fertig. Wir müssen dann noch ein bißchen Material vorbereiten, um Euch bei Laune zu halten …

Ihr könnt schonmal Euren Terminkalendar klarmachen, denn die Challenge läuft dieses Mal vom

15.4.2011 bis zum 15.5.2011

Weitere Challenge-Details folgen, sobald wir sie klar und verständlich aufgeschrieben haben.


Offline Dirk Remmecke

  • Adventurer
  • ****
  • Dragon Master
  • Beiträge: 692
  • Username: Dirk Remmecke
    • Record of Dragon War! Kickstarter!!
Re: [2011] Startdatum und Rahmenbedingungen
« Antwort #1 am: 9.04.2011 | 20:22 »
Hallo, liebe Teilnehmer!

Und hier sind sie, die Rahmenbediungungen zur...

Talelorn Abenteuer-Challenge Frühjahr 2011

Um dem Ruf nach Praxisorientiertheit nachzukommen wird die erste Tanelorn-Challenge im Jahr der Techniken 2011 eine Abenteuer-Challenge.
Teilnehmer sind herausgefordert, ein Rollenspielabenteuer zu schreiben, das alle Informationen enthält, die zum Leiten nötig sind (Regeln nicht inbegriffen).
Der Zeitraum des Wettbewerbs liegt zwischen dem 15. April und dem 15. Mai.

Am 15. April werden Bilder veröffentlicht, die zur Inspirationen dienen und in das Abenteuer eingebaut werden müssen. Wie die Situationen und Bilder gedeutet werden, bleibt jedem Teilnehmer frei; aber da der Einbau der Bilder bewertet wird, sollte man in eigenem Interesse dafür sorgen, dass die Inspiration von der Jury auch ohne Erklärung erkannt und nachvollzogen werden kann.

Die Regeln:

  • Die Bilder sind drei Kategorien zugeordnet: Szenerie (Ort, Situation oder Stimmung), Person (NSC) und Karte (Handout). Aus jeder Kategorie muss ein Motiv gewählt werden.

  • Alle Abenteuerstile (z.B. diese und weitere, die euch sonst noch einfallen) sind erlaubt.

  • Das Abenteuer ist systemneutral. Etwaige Regelhinweise sind allgemeingültig zu formulieren.
    Beispiele: Geschicklichkeitsprobe, Initiativewurf, Ausweichen/Reflexe, Rüstung schützt nicht oder eingeschränkt, Giftwiderstand, Magieresistenz, Ausdauer, Wissensprobe, Waffenschaden, leichter/schwerer Schaden, magische Rüstung, Feuerzauber, Diplomatie-Fähigkeit, usw.
    Es ist erlaubt, vorbereitete Charaktere und konkrete Regelwerte in einem Anhang mitzuliefern. Der Anhang unterliegt keiner Zeichenbegrenzung, wird aber auch nicht in die Bewertung einfließen! (Dies soll den sofortigen Nutzen für die Leser der Challenge erhöhen.)

  • Setzt das Abenteuer jedoch eine Verwendung vorbereiteter Charaktere (bzw. ihrer Backstorys, Konflikte, o.ä., nach dem Vorbild von Lady Blackbird) voraus, fallen die Charakterbeschreibungen unter die Zeichenbegrenzung des Abenteuertextes und werden mit bewertet!

  • Das Abenteuer soll allein spielbar sein. Je mehr Wissen von dem SL vorausgesetzt wird (bestimmtes Setting, also „Mittelerde“ statt „Fantasy“) oder zugearbeitet werden muss (z.B. Wallensteins Rolle in einem historischen Abenteuer), desto weniger wird diese Bedingung erfüllt. Die Jury ist sich jedoch bewusst, dass es ganz ohne implizierte Setting-Eigenschaften nicht geht (z.B. Computer im Cyberpunk).
    Die Zuarbeit des SLs sollte sich allein auf die Spielwerte der NSCs, Anpassung der Proben und Schadenswerte, und ggf. SCs beschränken.

  • Für das Abenteuer steht ein Umfang von 40.000 Zeichen zur Verfügung (inkl. Leerzeichen). Das entspricht etwa 22 Standard-Manuskriptseiten.
    Grafische Hilfsmittel wie Landkarten, Handouts, Zeichnungen, R-Maps usw. können mit eingereicht werden.
    Jedes grafische Element wird als 1000 Zeichen gewertet.

  • Der Abenteuertext muss als reiner Fließtext (einspaltig, eine Standardschrift, mit moderaten Formatierungen) eingereicht werden (bevorzugt doc, rtf oder odt). Zusätzlich darf das Abenteuer nach Belieben layoutet werden und in einem separaten Dokument (pdf) eingereicht werden; die Jury wird dieses Dokument jedoch nicht in die Bewertung einfließen lassen.

  • Kooperationen sind möglich, aber es gilt: ein Beitrag pro Teilnehmer (oder Gruppe von Teilnehmern).

  • Alle Beiträge sind bis zum 15. Mai 2011 um 23.59 Uhr im Challenge-Forum zu posten.
    Befinden sich in einem Thread mehrere Versionen eines Beitrags, gilt die zuletzt hochgeladene Version.


Die Wertung:

  • Die Jury wird die Beiträge bis zum 14. Juni lesen und bewerten. Die Jury besteht aus 4 Personen.
    Bewertet werden: Vollständigkeit, Originalität der Grundidee, Originalität der Interpretation der Bildvorlagen, Gliederung der Informationen; Arbeitsabnahme für den Spielleiter, Textqualität.

  • Das Publikum ist ein 5. Jury-Mitglied und kann zwischen dem 1. bis 8. Juni in diesem Thread (hier erscheint am 1. Juni ein Link) abstimmen. Das Publikum darf ausdrücklich die layoutete Version als Entscheidungsgrundlage verwenden.

Am 15. Juni 2011 werden die 3 Siegerabenteuer bekannt gegeben.

Für die Autoren der 3 bestplatzierten Abenteuer wird es natürlich Preise geben. Die Preise werden während der Challenge verraten.




Als nächstes kommt also am 15. April die Bekanntgabe der Bilder.

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.179
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: [2011] Startdatum und Rahmenbedingungen
« Antwort #2 am: 15.04.2011 | 00:03 »
Darauf habt ihr nur gewartet:

Tanelorn Abenteuer-Challenge Frühjahr 2011

Und hier präsentieren wir nun die Bilder, die als thematische Inspirationen in das Abenteuer eingebaut werden müssen. Wie die Situationen und Bilder gedeutet werden, bleibt jedem Teilnehmer frei; aber da der Einbau der Bilder bewertet wird, sollte man in eigenem Interesse dafür sorgen, dass die Inspiration von der Jury auch ohne Erklärung erkannt und nachvollzogen werden kann.

Wir bieten hier 10 Bilder zur Auswahl. Jeder Teilnehmer muss sich 3 Bilder aussuchen und dann je 1 davon den folgenden Kategorien zuweisen:

  • Szenerie (Ort, Situation oder Stimmung)
  • Person (NSC)
  • Gegenstand (Karte, Handout).


©2010-2011 Chris Cold (*ChrisCold) (Quelle)


©2007-2011 Reid Southen (`Rahll) (Quelle)


©2009-2011 Pavel Vlášek (~M0NTEZUMA) (Quelle)


©2009-2011 Cathrine Langwagen (*CassiopeiaArt) (Quelle)

 
©2009 ~frameofthoughts (Quelle) ©2007-2011 James Paick (Quelle)


©2005-2011 Steven Hägg-Ståhlberg (Quelle)


©2010-2011 Ymntle-Aleoni (Quelle)

 
1912, Ernst Liebenauer, gemeinfrei                  ©2009-2011 *InertiaK (Quelle)
Gefunden bei Telcanter


Alle Beiträge sind bis zum 15. Mai 2011 um 23.59 Uhr im Challenge-Forum zu posten.
Befinden sich in einem Thread mehrere Versionen eines Beitrags, gilt die zuletzt hochgeladene Version.

Jetzt bleibt uns nur noch viel Glück zu wünschen!

Haut in die Tasten und uns von den Socken.


Our heartfelt thanks to all the artists who contributed their art to our challenge.
Please check out their galleries - there's awesome stuff to be discovered!


Die Bilder können als ZIP-Datei gesammelt unter diesem Link heruntergeladen werden.

Edit: Quell-Links überarbeitet.
« Letzte Änderung: 22.04.2011 | 10:38 von oliof »
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.179
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: [2011] Startdatum und Rahmenbedingungen
« Antwort #3 am: 15.04.2011 | 12:15 »
FAQ:

F: Dürfen weitere Bilder angefertigt werden?
A: Ja, siehe Regeln. Jedes Bild zählt wie 1.000 Zeichen.

F: Dürfen die Bilder eigentlich bearbeitet werden?
A: Nein.
Ausnahme: Das Teeflecken-Bild von frameofthoughts darf verändert werden.


F: Müssen die 3 ausgewählten Inspirationsbilder eigentlich auch im Abenteuer selbst zu finden sein? Das wären ja dann schon 3000 Wörter weniger. Oder kann man auch nur die Quelle angeben?
A: Nein, die drei ausgewählten Inspirationsbilder müssen in dem Abenteuer weder als Abbildungen noch als Handouts vorkommen. Die drei Bilder zählen nicht gegen das Wortlimit.

F: Wie genau müssen die Bilder gedeutet werden?
A: Es geht nicht darum, die konkrete Situation in einem Bild einzubauen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

F: Muss man bei der Challenge ein öffentliches Diary führen, oder reicht es, wenn man am 15. Mai 2011 um 23.59 einmalig ein File hochlädt?
A: Nein, ein Diary ist nicht Pflicht. Ein Hochladen der fertigen Einsendung am Stichtag reicht völlig aus.

F: Kann man den ganzen Monat nutzen kann, also muss man nicht innerhalb von 24/72/whatever Stunden fertig sein?
A: Richtig, ihr habt den gesamten Monat frei zur Verfügung.


« Letzte Änderung: 15.04.2011 | 19:25 von Enkidi Li Halan »
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop