Autor Thema: Powers nur in Alternate ID?  (Gelesen 1948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Powers nur in Alternate ID?
« am: 3.04.2011 | 16:37 »
Der Nachteil Only In Heroic Identity heißt jetzt übrigens Only In Alternate Identity (OIAID). Gerade noch mal in 6E1 nachgeguckt. Ansonsten ändert sich aber praktisch nichts.

Weil ich gerade daran denken musste: In einer Superheldenrunde vor 2 Jahren machte mal einer meiner Spieler den Vorschlag, in Zukunft alle Superkräfte der Helden mit einem entsprechenden Nachteil "OIAID" zu kaufen, weil er es blöd fand, dass fast alle Figuren in unserer damaligen Runde lange Zeit in ihrer Form/Identität ohne Kostüm herumliefen und alle möglichen Sachen auch so erledigen konnten. Ich habe ihm damals erklärt, dass das eben in manchen Comics so ist und in manchen auch nicht (Clark Kent und Superman sind sozusagen physisch dieselbe Person, aber nicht Billy Batson und Captain Marvel, wo es eine physische Transformation gibt, nicht nur ein Kostüm).

Ich finde, eine Kampagne, wo alle Powers der SC "OIAID" sind, wäre eine gute Grundlage für ein Spiel mit sogenannten Henshin Heroes: Kikaider, Kamen Rider, Power Rangers, Beetle Borgs ... Das wäre durchaus mal zu überlegen.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #1 am: 3.04.2011 | 16:46 »
Ok.. ich verstehe nur den Punkt nicht, dazu ein Thema auf zumachen?
Du Nennst einen Fakt.. wo ist die Argumentationsbasis? ;)

Scusi!
« Letzte Änderung: 3.04.2011 | 17:36 von 8t88 »
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #2 am: 3.04.2011 | 16:47 »
Ich hab' diesen Beitrag mal rausgetrennt da er mit dem Originalbeitrag (Aufwand im Hero System zu gross?) nix mehr zu tun hatte.

Weil ich gerade daran denken musste: In einer Superheldenrunde vor 2 Jahren machte mal einer meiner Spieler den Vorschlag, in Zukunft alle Superkräfte der Helden mit einem entsprechenden Nachteil "OIAID" zu kaufen, weil er es blöd fand, dass fast alle Figuren in unserer damaligen Runde lange Zeit in ihrer Form/Identität ohne Kostüm herumliefen und alle möglichen Sachen auch so erledigen konnten.
Und was machen Leute die keine "Alternate ID" haben? Es gibt ja zahlreiche Supers die eine "Public ID" haben (Fantastic 4 fallen mir da z.B. ein)

@8t88: Er hat den Thread nicht aufgemacht sondern ich habe den rausgetrennt um die OIAID-Diskussion aus der HERO-Vorbereitung rauszuhalten (die haben ja NIX miteinander zu tun)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #3 am: 3.04.2011 | 16:54 »
Ich hab' diesen Beitrag mal rausgetrennt da er mit dem Originalbeitrag (Aufwand im Hero System zu gross?) nix mehr zu tun hatte.
Und was machen Leute die keine "Alternate ID" haben? Es gibt ja zahlreiche Supers die eine "Public ID" haben (Fantastic 4 fallen mir da z.B. ein)


Wir haben ja nicht in einem veröffentlichten Comic-Universum wie Marvel gespielt. Wir haben noch nicht mal Hero System gespielt. Aber das, was der Spieler damals vorgeschlagen hatte, entsprach dem, was der Nachteil OIAID im Hero System macht/machen soll.

Der Spieler meinte damals, dass bei uns ALLE Superfähigkeiten - Magie, Alien-Kräfte, Psi, Mutationen und andere - generell erst einsetzbar werden sollten, nachdem der Charakter in seine kostümierte Form gewechselt ist. Wie bei She-Ra, Sailor Moon oder den Power Rangers eben (die aber auch im Privatleben Karate können usw.). Damit sollte eine klarere Unterscheidung zwischen dem langweiligen Privatleben und den Comic-Abenteuern durchgesetzt werden.

Das hat sich aber bei uns nicht durchgesetzt, da es in unserer damaligen Runde auch einen Cyborg gab, der sich aufgrund seiner Statur und Bauweise nicht verwandeln und nicht umziehen konnte. Er sah einfach wie ein großer schwerfälliger Roboter/Terminator aus und hatte KEINE andere Identität.

In einer japanischen Henshin-Serie kann man natürlich auch so etwas "retconnen" oder verbergen, egal wie hirnrissig das ist. Da gibt es auch extreme Cyborgs, die als durchschnittliche Büroangestellte im schwarzen Anzug durch Tokyo laufen und erst bei Gefahr ihre Superfähigkeiten einsetzen.
« Letzte Änderung: 3.04.2011 | 16:56 von Calisota »
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #4 am: 3.04.2011 | 17:11 »
Der Spieler meinte damals, dass bei uns ALLE Superfähigkeiten - Magie, Alien-Kräfte, Psi, Mutationen und andere - generell erst einsetzbar werden sollten, nachdem der Charakter in seine kostümierte Form gewechselt ist. Wie bei She-Ra, Sailor Moon oder den Power Rangers eben (die aber auch im Privatleben Karate können usw.). Damit sollte eine klarere Unterscheidung zwischen dem langweiligen Privatleben und den Comic-Abenteuern durchgesetzt werden.
Kann eine Hintergrundidee (die dann in den Hintergrundregeln verankert werden sollte) sein, aber das wirft Folgefragen auf:
- Was gilt als Power und was nicht?
- Kann man "Superausruestung" (mit Focus gekaufte Powers) auch in der Zivilidentitaet einsetzen?
- Gilt diese Regelung nur fuer PCs oder auch fuer ALLE NPCs?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #5 am: 3.04.2011 | 17:21 »
Kann eine Hintergrundidee (die dann in den Hintergrundregeln verankert werden sollte) sein, aber das wirft Folgefragen auf:
- Was gilt als Power und was nicht?
- Kann man "Superausruestung" (mit Focus gekaufte Powers) auch in der Zivilidentitaet einsetzen?
- Gilt diese Regelung nur fuer PCs oder auch fuer ALLE NPCs?


Richtig. Das müsste man erst einmal diskutieren.

He-Man und She-Ra haben ja eine wirre archaische Fantasiewelt als Setting und in der Regel keine Schurken, die sich verstellen oder ihre Gestalt verbergen. Skeletor ist eben einfach Skeletor.
Bei den Power Rangers sind die Monster sehr eindimensional, einfältig und krude. Nur manche Oberbösewichter verkleiden sich, und dass auch nur sporadisch.

Hero System unterscheidet nun mal anhand der Regelbegriffe zwischen Characteristics, Talents, Powers und Skills. Aber ein besonders hoher Skill kann evtl. als "Power" zählen, Skill Levels können mit einem Fokus gekauft werden, und der Übergang einiger Talente wie "Gefahrengespür" zu Powers ist ehrlich gesagt fließend.

Ohne Namen nennen zu wollen, ich kenne mehrere Superhelden-Systeme, die mit voller Absicht nicht mehr zwischen Skills und Powers unterscheiden.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #6 am: 3.04.2011 | 17:45 »
Das ist doch am Ende eine reine Geschmacks- oder Konzeptfrage. Wenn alle Spieler das wollen, dann ist das doch in Ordnung. Allerdings bekommt das Spiel einen anderen Zungenschlag, wenn die Leute eigentlich als Normalos rumlaufen - und dann ganz schön verwundbar sind - und ihre Kräfte nur bei der Verwandlung bekommen. Das hat ja auch erstmal gar nichts mit Secret ID oder Public ID zu tun, die man ja noch extra haben kann. Weiß also zB. jeder im Prinzip, das Bruce Banner der Hulk ist oder nicht - Thor hatte auch mal irgendwann so eine alternative Form, wo Mjölnir ein Gehstock war. Das Konzept sieht man heutzutage jedenfalls eher selten.
« Letzte Änderung: 3.04.2011 | 17:47 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Powers nur in Alternate ID?
« Antwort #7 am: 3.04.2011 | 18:08 »
Es ist eben eine grundsätzliche Frage, welche Art Comic-Klischees man nachahmen möchte und wie sich solche Dinge auf das Feeling und die Beschaffenheit der Spielwelt auswirken:

Vor vielen Jahren habe ich von Rollenspielern häufig den Satz gehört, "Wenn ich im wirklichen Leben Superkräfte hätte, würde ich bestimmt nicht in so 'nem peinlichen Pyjama herumlaufen und sie zum Wohl der Menschheit einsetzen ..."

Aber gerade der Pyjama und das "zum Wohle der Menschheit" sind eben von vornherein angenommene Dinge in Four-Color-Comics.

Wenn man eine Welt baut, in der die Anwendung von Superkräften generell mit einer schrecklichen körperlichen Mutation verbunden ist (du wirst 3 Meter groß und blau, dir wachsen Hörner aus der Stirn, du bekommst ein Fell wie ein Grislybär, du verwandelst dich in lebendes Wasser oder Feuer ...), fallen bunte Kostüme und Capes eventuell weg.

Es gibt immer eine Reihe verschiedener Möglichkeiten, die aber jeweils zu einer unterschiedlichen Atmosphäre führen:

"Push" ist ein Film über Menschen mit sehr starken Psi-Kräften, die aber keine Kostüme oder Codenamen verwenden. Supermenschen, aber für mich keine SuperHELDEN.

Dagegen haben die Minute Men in "Watchmen" bunte Kostüme und Codenamen (The Comedian, Night Owl, Silk Spectre ...), aber keine klassischen Superkräfte. Sie sind nur bunt gekleidete Schläger.  :)

In Hero System kannst du natürlich das Eine genauso gut bauen wie das Andere, und alle möglichen Formen dazwischen.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)