Autor Thema: [2011 Entwicklungs-Diary] Gefangen  (Gelesen 2318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

evil bibu

  • Gast
[2011 Entwicklungs-Diary] Gefangen
« am: 15.04.2011 | 11:38 »
So hier mal vorab ein paar fragmente:

Szenerie:


NSC:


Gegenstand:


die sc sind zu gast in einem haus. anlass sind vertragsverhandlungen die auch abgeschlossen werden. das wird auch gebührend gefeiert. als die sc wieder erwachen finden sie das zimmer verwüsstet vor und sonst menschenleer vor. die verträge sind bis auf das letzte blatt (gegenstand) weg. wenn die sc das haus verlassen wollen stellen sie fest, dass sie eingesperrt sind. alternative versuche werden vom wildhüter (nsc) von aussen abgewehrt.

ein oder der schlüssel um zu entkommen ist die letzt seite des vertrages.

lösung eins: sie schaffen es den nsc ins haus zu locken, damit er gefangen bleibt und sie fliehen können
lösung zwei: die unterschriften sind auf dem letzten blatt durchgedrückt. diesem blatt wohnt ein zauber inne der sie an das haus bindet. dieses blatt muß also vernichtet werden.



Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: [2011 Entwicklungs-Diary] Gefangen
« Antwort #1 am: 15.04.2011 | 15:21 »
Gerade klingt es noch so, als könnten die Spieler das Ganze unabsichtlich sehr schnell zu einem Ende führen. Soll das Haus wirklich nur diesen einen Raum haben? Ein Kammerspiel lebt von seinen Figuren und den Konflikten, die sie erzählen - denkst du, dass du mit vorbereiteten SC arbeiten solltest oder möchtest du viele NSCs einbringen? Evtl. verschiedenen Versionen des Fallenhäuschens, die sich lokal überschneiden (z.B. teilt sich das Haus die Kaminecke mit Parallelhaus A; das Bücherregal mit Parallelhaus B und den Tisch mit Flasche und Gläsern mit Parallelhaus C)?
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

evil bibu

  • Gast
Re: [2011 Entwicklungs-Diary] Gefangen
« Antwort #2 am: 4.05.2011 | 09:41 »
wer die idee weiterverwenden will: gerne. ich werde es nicht fertigstellen.

/case closed