Autor Thema: [WitchCraft] How to: Bast  (Gelesen 2151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Baenilee

  • Gast
[WitchCraft] How to: Bast
« am: 24.04.2011 | 00:26 »
Hallo zusammen! Ich setzte mich gerade mit meinem neuesten Char auseinander, welcher mir sehr gut gefällt. Nach einer Hexe, einem Streuner und einem Straßen Samurai bin ich bei einem Bast gelandet. Ja es ist nun auch nicht mehr DSA, D&D oder D20Modern, sondern WitchCraft.

Nach und nach möchte ich hier eine Sammlung von Infos zum Bast als Char anhäufen, denn so etwas habe ich nirgnds gefunden, aber natürlich finde ich es irre wichtig. (klar, ich hab ja auch diesen Char zuletzt gewählt :P) Da ich noch recht neu in WitchCraft bin, bin ich stellenweise noch recht unsicher, wie das Katzentierchen zu spielen ist. Aber da gibts gewiss den einen oder anderen Spieler, welcher einen Gedanken einwerfen mag.

Bisher ist mir klar:
Bast sind Katzen und werden wiedergeboren. Heißt: Nach ihrem Katzenleben bewegt sich der Geist zu einer Katze welche bald werfen wird und fährt in eines dieser Tierchen. Ab diesem Moment nimmt der Bast nicht wahr was weiter passiert, das bisherige Gedächtnis kehrt erst etwar 4 Wochen nach der Geburt des Kätzchens zurück.

Bast ist es möglich für kurze Zeit eine mensche Gestalt anzunehmen, wenn sie sich die entsprechende Extrafähigkeit gekauft haben (Hochbast). Nichts desto trotz können Bast zu jedem Zeitpunkt mit Menschen sprechen, indem sie in deren Kopf sprechen. Blickkontakt ist nötig, möglich sind Worte zu einzelnen oder mehreren Personen, je nach Bedarf.

Bast lernen Zauber im Schlaf. Ja wirklich, wenn sie schlafen landen sie in einer Traumwelt in einer Traumstadt, und können dort entweder ihren Traum formen und in ihrem Bereich das erleben was sie wollen, oder umherwandeln, andere schlafende Bast in der Stadt treffen, oder zu einem der Brunnen gehen, aus denen sie (natürlich mit vorhanden noch freien Erfahrungspunkten) Zaubersprüche nehmen können. Oder eine tolle magische Kampfsportart erlernen, von der ich keine Ahnung habe.

Bast ist es möglich, Fähigkeiten welche als The Sight bezeichnet werden zu erlernen. Dabei handelt es sich unter anderem um Schadenszauber wie Mindkill oder Mindfire, oder auch um Beherrschungszauber wie Mindrule.

Mein Bast Ginoh
Ich selbst spiele meinen Bast als empathischen Kater. Er kann Mindkill(Art3/Str5), Mindrule(Art3/Str3) und Cleansing(1), ansonsten sind seine Besonderheiten Age(5) ein dunkles Geheimnis(1) sowie seine Faulheit(1). Da er magisch begabt ist, hat er auch Essence Channeling auf 2.

In meiner Gruppe gibt es eine Vooduu Priesterin, einen Necromanten und einen Werwolf.
Mit dem Bast kann ich super Informationen sammeln, da ich meist unbeachtet bin. In manchen Fällen kann ich mit einfachen Mindrule Anweisungen Gegener oder meine Mitspieler beeinflussen (Werwolf, jag die Taube!) und mit Mindkill mache ich ziemlich heftige "Schaden" an Gegnern. Gerade gewöhne ich mich an die Höhe der Ausdauer/Lebens und Essenzpunkte, welche Gegner NSCs so haben und versuche geplant das effiektivste an Schaden zu machen. (mit Mindkill kann ich es mir aussuchen)

Pimp my ... bast
Wie könnte ich dieses Katerchen etwas "erweitern"? Zu schaffen macht mir die Tatsache das er mit seinen 18 Life Points immer recht nahe am Tode entlang tapst und das er bei Geschichten wie "Ihr trefft den tollen NSC-X welcher einem jeden von euch einen Heiltrank und ein mächtiges Rüstungsschutzbietendes Kleidungsstück gibt - ja natürlich, außer unserem Bast. Der kann damit nix anfangen.". Auch von der Grundeinstellung des Bast... naja, ich denke er ist vorwiegend Katze, manchmal lasse ich ihn Gedankenverloren mit einem Grashalm spielen, Tiere jagen oder kehre in das Haus einer seiner 3 "Familien" ein. Er legt wert auf seine Ungebundenheit und verhält sich vor allem dem Werwolf gegenüber skeptisch.

Was zeichnet für euch den Umgang einers Bast mit seiner Gruppe aus? Motivation die Welt retten gut, aber ist es ihm wichtig Person X behilflich zu sein? Man kann doch keine Katze mit Geld entlohnen, und ihr sonst etwas bieten ist schwierig.

Bin mal gespannt was ihr zum Bast denkt, und hoffe das ich alles bisher richtig verstanden und angewendet habe (;

Callisto

  • Gast
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #1 am: 24.04.2011 | 00:55 »
Yea, Bast!

Katzen stehen auch auf Sicherheit. Natürlich will sie raus, wenn sie raus will. Aber jemand der ihr täglich eine andere Leckerei auftischt und ihr ein kuscheliges Plätzchen bietet, OHNE sie im Gegenzug einsperren zu wollen, hat sicher einen Stein bei Mieze im Brett.

Bast wollen sicher andere Belohnungen als schnödes Mammon, z. B. einen Gefallen hier, ein Geheimnis dort. Aber wenn Mieze einen sicheren Hort z. B. bei einem Gruppenmitglied hat, kann diese doch, so sie vertrauenserweckend ist, den Heiltrank verwahren?

Übrigens fände ich es auf Dauer unschön wenn mein Mitspieler einen Skill wie Mindrule gegen mich einsetzt, aber das müsst ihr unter euch ausmachen.

Als weitere Gaben gibt es doch glaube ich auch sowas wie Foreseeing, oder erinnere ich mich gerade falsch? Hellsicht fände ich jedenfalls nicht unpassend und praktisch. Katzen sind schliesslich auch Hüter von Geheimnissen.

BTW ist mir erst dank deinem Beitrag klar geworden, welche Ähnlichkeiten mit meinem Spiel bestehen. Danke :)

Baenilee

  • Gast
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #2 am: 24.04.2011 | 10:44 »
Einen Heiltrank verwahren... wozu? Ein Kätzchen welches mal eben aus einer Flasche nippt *hM* Stell ich mir etwas schwierig vor. Tatsächlich fürchte ich, das der Bast dieses Manko durch ein besseres Schild ausgleichen muss, sodass er einfach keinen Schaden nimmt. Nach ein bischen herumlesen weiß ich, dass ein Schild mit Essenz Punkten erbaut wird.

Beispiel: Schild-Power auf 2. Bei einem Schild gegen pysischen Schaden sind möglich: pro Schild-Power Level 10 Essenz Punkte in Rüstungspunkten (d.h. 20) und ein Schadensausgleich bei 10 verbleibenden Essenzpunkten von 30.

Ärgerlich für mich ist, das ich in dem ersten Abenteuer in dem ich tatsächlich angegriffen werde mich der Gegner sofort umhaut und mein Bast stirbt (-42 nicht geschaffte Bewustseinsprobe, zwei nicht geschaffte nicht-Sterben Proben) und ich so lernen muss das ich ein Schild benutzen sollte. Und was ein Schild überhaupt ist, da ich nachlese.

Was die Beherrschung gegen meine Mitspieler angeht, ja, ich vermeide es. Aber abgesehen davon, handelt ein NSC oder ein Spieler nicht im Sinne des Bast, und ist diesem das wichtig, wird er Mindrule benutzen. Wenn das dem Mitspieler stinkt soll er den Bast dafür belangen oder sich vorher Gedanken machen ob diese Handlung unbedingt in Anwesenheit des Bast ausgeführt werden muss. (z.B. Tötung von NSC A weil der Werwolf sich spontan bedroht fühlt) In einem anderen Fall habe ich den Tod der Priesterin verhindert indem ich ihr den Befehl gegeben habe sich zu heilen, nachdem sie auf -63 Punkte gefallen war. Ich weiß nicht ob das n bischen getickst war, denn dadurch habe ich den nicht geschaffte Bewusstsein-Behalten-Wurf von ihr ausgeglichen.

Ist es üblich Gifted oder Magics einen Bonus auf die Erfahrungspunkte zu geben, damit sie Damagevermeidung welche andere durch Geld->Kleidung erhalten, durch Zauber erschaffen können? Oder würde das die ohnehin schon übermächtigen Zauber-fähigen zu stark boosten? Ich hab da leider zu wenig Ahnung vom System um das schon abschätzen zu können. Gerade fühle mich nur etwas schwach und anfällig im Vergleich zu den menschlichen Rüstungsträgern...

Callisto

  • Gast
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #3 am: 24.04.2011 | 11:07 »
Ich hab leider nur einmal Witchcraft spielen können, und da durfte ich nicht Bast spielen  :-\

@Mindrule: ich meinte ja nur, dass es auf Dauer unschön sein könnte, aber bei der Priesterin bspw hast du den Skill ja nicht gegen sondern für sie eingesetzt, also scheint das ja gut zu klappen.

@Schild: Klingt doch nach einer guten Idee

@
Ist es üblich Gifted oder Magics einen Bonus auf die Erfahrungspunkte zu geben, damit sie Damagevermeidung welche andere durch Geld->Kleidung erhalten, durch Zauber erschaffen können? Oder würde das die ohnehin schon übermächtigen Zauber-fähigen zu stark boosten? Ich hab da leider zu wenig Ahnung vom System um das schon abschätzen zu können. Gerade fühle mich nur etwas schwach und anfällig im Vergleich zu den menschlichen Rüstungsträgern...
Wie gesagt, hab es nur einmal spielen können. Aber klar, wenn die anderen materielle Belohnungen kriegen, warum nicht?

@Heiltrank: Na kommt drauf an wie lange die Heildauer ist, warum nicht? Aber viel interessanter fand ich eigentlich die Frage, ob die Bast ein Zuhause hat.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #4 am: 24.04.2011 | 19:50 »
Connections, Connections, Connections!
(erwähnte ich Connections?)

Das können andere Gruppierungen (über andere Bast)sein, die du in Hod(der Traumwelt) kennst, evtl. sogar mächtige Gruppen/personen, an die du dich persönlich gar nicht erinnerst, von denen dein Überbast in Hod aber Zauber lernt.

Irgendwelche Familien die die Katze aufgenommen haben und sie umpflegen.

Rosicrucian Magier, die deine Fähigkeiten sicher gut gebrauchen können, oder Wicce die sowieso oft mit Bast zu tun haben.

----
Die Fähigkeiten:
Mit Mindkill bist du ja schon mal ziemlich düster, bzw. unbeliebt in magischen Kreisen, gerade mit Channeling hat die Bast schon ganz schön viel Kawumms.

Ich mag so direkt aggressive  Basts gar nicht so sehr, zum ausbauen würder ich Mindview(was ja schon quasi empfohlen wurde, ist so eine Art Spidersense der vor Gefahr warnt), Mindheal(das ich statt Mindkill genommen hätte, ist die Heilfähigkeit der Seher/Psyker, man kann damit direkt Schaden widerstehen) und Mindhands(was der Name verspricht) nehmen.

Shielding ist ein "normaler" Zauber. Ich mag es nicht so sehr wenn Magieschulen gemixt werden, lieber bei den Sehrsachen bleiben.

Mindtime, was das tatsächliche Hellsehen ist, find ich nicht so gut.
Ansonsten halt noch der andere Kram aus dem Bereich Mindsight passt noch gut zum Bast(Gedankenlesen).

Mindfire gefällt mir ebensowenig wie Mindkill.


"The bacon must flow!"

Baenilee

  • Gast
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #5 am: 24.04.2011 | 20:52 »
Connections, Connections, Connections!
(erwähnte ich Connections?)

Das können andere Gruppierungen (über andere Bast)sein, die du in Hod(der Traumwelt) kennst, evtl. sogar mächtige Gruppen/personen, an die du dich persönlich gar nicht erinnerst, von denen dein Überbast in Hod aber Zauber lernt.

Irgendwelche Familien die die Katze aufgenommen haben und sie umpflegen.

Rosicrucian Magier, die deine Fähigkeiten sicher gut gebrauchen können, oder Wicce die sowieso oft mit Bast zu tun haben.
Uhm. Auf was wie bezogen denn das?

Tatsächlich macht die Bast mit Mindkill sehr viel Spaß. Ein fieser Zauber welcher taktisch eingesetzt wird. Passt (:

Mindheal, darüber sollt ich mich vielleicht n bischen informieren bevor ich aufs Schild gehe.

Abgesehen davon find ich diesen kram wie Mindview oder Mindhands eher uninterssant. Ganz toll, Dinge herumschupsen oder per telekinese herbei holen.. uhm nein. Wozu bin ich so geschickt, dass ich nicht dorthin schleichen bzw springen könnte? Nein, so ist mein Bast nicht, Grausamkeit ftw was soll der Kater mit Kuschel-Talenten? :p

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [WitchCraft] How to: Bast
« Antwort #6 am: 24.04.2011 | 22:18 »
Du kannst Dinge damit rüberreichen, Katzen haben keine Hände ;)

Die Sachen hab ich nur so gesagt als, was ein Bast noch so haben kann.

Mindkill ist im Setting(je nach SL, okay) äußerst unbeliebt.

Löst halt so eine "Ach du bist der Typ, der kleine Haustiere zum Spass häutet" Reaktion bei anderen Gifted aus.
Als Beispiel: Necromancer sind halt ähnlich unbeliebt, aber da ist dann nur die einzelne Person aufgrund ihrer Taten gefürchtet, ein Seher mit Mindkill ist da ein anderer Schnack.

Du bist halt Carrie, oder der Typ aus Scanners.
"The bacon must flow!"