Autor Thema: Reign-Dranchenlanze?  (Gelesen 5797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Reign-Dranchenlanze?
« am: 29.08.2011 | 19:41 »
Hat sich da schon mal jemand Gedanken drüber gemacht?
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #1 am: 29.08.2011 | 20:22 »
In allen Ehren: Drachenlanze ist doch echt langweilig. Eine detailarme, ideen- und visionslose Plastikspielwelt, die sich jemand ausgedacht hat, um nen paar Drachen umzuhauen. Daran würde ich Reign nicht verschwenden ;)

Belchion

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #2 am: 29.08.2011 | 20:35 »
Hmm, bei REIGN hätte ich jetzt spontan an Birthright gedacht, aber nicht an die Drachenlanze. Gruppen hätte es dort allerdings genug, um sie zu verreignen, und wichtige Anführer spielen ja auch die eine oder andere Rolle. Hmm. Schwierig.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #3 am: 29.08.2011 | 20:37 »
Weiss nicht, man muss nicht alles verreignen  ;)

...wobei ein Reign-Reign of Fire...

"The bacon must flow!"

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #4 am: 30.08.2011 | 17:25 »
In allen Ehren: Drachenlanze ist doch echt langweilig. Eine detailarme, ideen- und visionslose Plastikspielwelt, die sich jemand ausgedacht hat, um nen paar Drachen umzuhauen. Daran würde ich Reign nicht verschwenden ;)

Nun ja, ich habe jede Menge Material dazu. Karten, Städte und Bücher, die meine Spieler lesen können. Es gibt eine gute Timeline und viel Parteien, auf deren Seite man kämpfen könnte. Es geht darum, viel aufbereitetes Material zu haben, wenn es zum Krieg kommt.

Und meine potentiellen Spieler mögen DAS Setting.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #5 am: 30.08.2011 | 17:34 »
Und meine potentiellen Spieler mögen DAS Setting.
Okay, das ist ein Argument. Mir entzieht sich zwar, weshalb man ausgerechnet Dragonlance von allen möglichen Fantasysettings mögen sollte. Aber: wo die Liebe hinfällt. Vermutlich handelt sichs um ne verflossene Leidenschaft. Sollte man besser nicht aufwärmen in diesem Fall ;)

Kannste die Leute nicht von Reign Aventurien überzeugen? Das ist doch schon viel besser ausgearbeitet und auch noch so viel cooler!

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #6 am: 30.08.2011 | 17:41 »
Ich mag Krynn auch, aber irgendwie sehe ich nicht wo die Stärken von Reign dem Setting etwas geben sollen, mein Bild von Geschichten auf Krynn ist halt von  den alten Büchern geprägt und da spielen die einzelnen Fraktionen totale Nebenrollen. wenn ich unbedingt ein altes (A)D&D Setting verreignen wollte würde ich wie Belchion auch Birthright nehmen, weil es da um genau das geht wo Reign seine Stärken hat.
Für Krynn bräuchte ich etwas was es ermöglicht die klassischen Helden zu spielen, die alleine etwas reißen.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #7 am: 30.08.2011 | 17:43 »
Und Du meinst Helden reißen in Reign nix?
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #8 am: 30.08.2011 | 17:55 »
Zitat
Und Du meinst Helden reißen in Reign nix?
Es ist nicht so das die Helden zu wenig reißen, es ist eher so das die Fraktion auf Krynn nix reißen, und als alter Simulant hab ich ein Problem damit wenn die Spielweltrealität nicht zum Regelsystem passt. Und deswegen würde ich halt eher was anderes wählen, FATE könnte ich mir zB. gut vorstellen.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #9 am: 30.08.2011 | 18:22 »
Nö, Lord Verminard oder Kitara bauen auch nicht ihre eigenen Machtbereiche auf.

Oder die Ritter von Solaminia, wo immer verschiedene Fraktionen um die Macht kämpfen.

Das Setting schreit geradezu danach.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #10 am: 30.08.2011 | 18:30 »
Also ich sehe das anders. Sowas wie die Ritter von Solamnia sind doch Abziehbildchen. Da glaubhaft interne Konflikte reinwürgen zu wollen, finde ich enorm schwierig.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #11 am: 30.08.2011 | 18:39 »
Gegenfrage, was außer Aventuriuen würdest Du denn umsetzen?
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #12 am: 30.08.2011 | 19:01 »
Also wenn Du ne richtige Herausforderung suchst: Reign Shadowrun. Wie geil sich da die Unterwelt von Seattle bespielen lassen würde. Oder Gangs!!! Oder: AAA-Konzerne. Also DAS fänd ich tierisch fett für Reign, wenn denn der Sinn nach so einem Ansatz steht. Reign Gangs of Seattle!!!

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #13 am: 30.08.2011 | 19:02 »
Oder, wenns Fantasy sein soll: ein Reign Planescape fänd ich geil, das die FActions von Sigil thematisiert. Woohoo!

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #14 am: 30.08.2011 | 19:04 »
Oder Reign Vampire. Endlich mal nen Elder so richtig ausspielen. Aber hallo!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #15 am: 30.08.2011 | 19:09 »
Also wenn Du ne richtige Herausforderung suchst: Reign Shadowrun. Wie geil sich da die Unterwelt von Seattle bespielen lassen würde. Oder Gangs!!! Oder: AAA-Konzerne. Also DAS fänd ich tierisch fett für Reign, wenn denn der Sinn nach so einem Ansatz steht. Reign Gangs of Seattle!!!

Das hat Chaos Aptom schon mit Wild Talents umgetzt und es funktioniert wirklich gut!

Oder, wenns Fantasy sein soll: ein Reign Planescape fänd ich geil, das die FActions von Sigil thematisiert. Woohoo!

Planeskape war Kamillo wohl mal drann, ich fand das immer langweilig.

Oder Reign Vampire. Endlich mal nen Elder so richtig ausspielen. Aber hallo!

Da ist Teylen am konvertieren.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #16 am: 30.08.2011 | 19:11 »
Da ist Teylen am konvertieren.
Also nix gegen Teylen, aber ein Handanlegen des Maestro wird vermutlich nicht schaden ;-) Besser als verschwendete Energie auf Dragonlance. Aber ich verstehe Deine Botschaft: es ist schon sehr viel verreignt worden. Die drei wären in jedem Fall nach Aventurien meine Favoriten gewesen. Wenn mir noch was einfällt, rülpse ichs gerne in den Äther!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #17 am: 30.08.2011 | 19:29 »
Klar werde ich da einen Blick drauf werfen, aber es wäre nicht nett der Teylen gegenüber etwas syncron zu ihr zu starten.

Und doof, weil dann zwei Leite die Arbeit machen würden.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #18 am: 30.08.2011 | 19:56 »
Klar werde ich da einen Blick drauf werfen, aber es wäre nicht nett der Teylen gegenüber etwas syncron zu ihr zu starten.

Und doof, weil dann zwei Leite die Arbeit machen würden.
Jo, das ist beides fraglos korrekt.

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #19 am: 31.08.2011 | 11:22 »
Ich glaube aber, dass Teylen sehr dankbar für Unterstützung wäre. Ihre Reign-Vampirekonvertierung stammt aus einer Zeit, in der Du, Joerg, Dich glaube ich ein wenig zurückgezogen hattest.

Nachtrag:

O.k. wollte nur helfen.  :)
« Letzte Änderung: 31.08.2011 | 13:09 von Hertha »
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #20 am: 31.08.2011 | 11:28 »
Teylen wusste immer wie sie mich erreicht.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #21 am: 31.08.2011 | 11:46 »
Das ist korrekt :) Das heisst wenn ich weitere, konkrete Fragen gehabt haette, haette ich sie gestellt.
Derzeit bin ich noch dabei die Regelwerke zu lesen, ich lese furchtbar langsam und ich halte es fuer sinnvoll die neue V:tM Edition mit einzubeziehen. Die sich Aspekten anehmen wird wie das Setting in die Gegenwart zu transportieren, sowie Sachen liefern wird wie Erschaffungsregeln fuer aeltere Charaktere [der Werbung folgend geht bis zum Methusalem hoch].

Was Drachenlanze betrifft, so kenne ich das Setting nicht ausreichend.
Allerdings vermute ich das Fans des Drachenlanzen-Settings nicht unbedingt mit anderen Settings, wie Aventurien, zu begeistern sind, nur weil es ebenfalls Fantasy ist.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #22 am: 31.08.2011 | 17:34 »
Ich habe meine Gedanken zu dem Thema Reign Drachenlanze nochmal etwas sortiert, mein erster Eindruck das die Stärke von Reign Charaktere und Organisationen relativ flüssig zu verbinden nicht zum Setting passt ist zwar nicht falsch trifft aber eigentlich auch nicht den Kern.
Wenn ich ein setting konvertiere will ich entweder ein als schlecht empfundenes System ersetzen, entweder weil das Originalsystem garnicht funktioniert oder weil es die für mich interessanten Settingaspekte nicht unterstützt. Drachenlanze kommt im Original mit AD&D, da wäre aus meiner Sicht ORE schon mal eine deutlich Verbesserung, weder Stufen noch Klassen und ein auch bei mächtigen Charakteren noch tödliches Kampfsystem, der Settingfluff hat wenig Bezug zum D&D Magiesystem, da wäre also ein anderes auch problemlos einsetzbar, solange man die Mondabhängigkeit einbaut. Die Regeln zu Companies sehe ich dann aber wirklich als Problem, aktive Fraktionen würde für mich eine der grundlegenden Elemente des Settings zerstören, eben die statischen und handlungsunfähigen bzw. unwilligen Fraktionen.
Ohne eben die Company Rolls hat die ORE aber auch nicht mehr so viele Eigenschaften, die andere Systeme so ähnlich nicht auch hätten, je nach persönlichem Geschmack könnte man dann auch mit Savage Worlds, GURPS oder BRP spielen. Ich habe aber das Gefühl all diese Systeme bieten Lösungen für die mechanischen Schwächen des AD&D Systems, aber keins bringt wirklich viel für dieses Setting, ich glaube für mich würde das Setting nur mit einem sehr narrativen System funktionieren, das mich dabei unterstützt eine Geschichte im Stil der klassischen Heldenepen zu schaffen, weil das Setting für einen simulativen Ansatz zu viele Logikbrüche hätte.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #23 am: 31.08.2011 | 17:54 »
Also Reign mit dem Fluid Combat System ist eine große Bereicherung des Spieles und kann die Drachenlanze wirklich gut darstellen. Es gibt schicke Regeln für Rüstungen, den Kampf in der Luft oder an Land und auf dem Pferd. Ich hätte sogar eine Abwandlung des Kampfes mit Schiffen /Fliegeneden Festungen im Kopf.

Wenn man sich die Romane durchliest, dann haben die Taten von einzelnen Heldengruppen oft einen absolut entscheidenden Einfluss auf bestimmte Schlachten und es wimmelt in dem Setting nur so von Schlachten und verschiedenen Fraktionen. Bei den Rittern von Solamnia gibt es diverse starke Strömungen, denen man den Fraktions/Company Status zuweisen kann und den eigentlich erheblich stärkeren Bösewichten wird oft nur ihr ständiger interner Kampf der Companys zum Verhängnis.

Es gibt also unglaublich viele Fraktionen, mit denen man Company Rolls machen kann und ständig Schlachten in denen man sich auszeichnen darf und wo die Helden wichtig für den Ausgang sind.

Und das Setting soll nix für Reign taugen?

Das einzige Problem, das ich sehe ist die normale Umsetzung der Magie, aber da habe ich so einige Einfälle.

« Letzte Änderung: 31.08.2011 | 18:07 von Joerg.D »
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Reign-Dranchenlanze?
« Antwort #24 am: 31.08.2011 | 22:49 »
Zitat
Also Reign mit dem Fluid Combat System ist eine große Bereicherung des Spieles und kann die Drachenlanze wirklich gut darstellen. Es gibt schicke Regeln für Rüstungen, den Kampf in der Luft oder an Land und auf dem Pferd. Ich hätte sogar eine Abwandlung des Kampfes mit Schiffen /Fliegeneden Festungen im Kopf.
Auch wenn ich die Details da nicht alle kenne, ja so ein Kampfsystem ist definitiv eine Bereicherung und passt auch zum Setting.

Zitat
Wenn man sich die Romane durchliest, dann haben die Taten von einzelnen Heldengruppen oft einen absolut entscheidenden Einfluss auf bestimmte Schlachten und es wimmelt in dem Setting nur so von Schlachten und verschiedenen Fraktionen.
Ja aber zumindest in meiner Wahrnehmung eben nur wenn auch Helden da sind, ansonsten passiert einfach nix, die Fraktionen wirken auf mich wie reine Statisten. Wenn ich das mechanisch umsetzen sollte wäre das wohl eher eine Art Stake Mechanismus, man definiert vor einer Aktion die Stakes und wenn das Unternehmen der Helden erfolgreich ist gewinnen sie die Stakes, wenn nicht verlieren sie.