Autor Thema: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?  (Gelesen 1004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Hallo zusammen,

es gibt ja zu den Essentials einige Threads, aber so richtig schlau bin ich noch nicht geworden.  :-\
Meine Frage steht ja schon im Threadtitel. Stimmt das, benötige ich also die "Heroes..." Bücher oder genügt das Rules Compendium? Oder anders ausgedrückt: Was benötige ich denn als Startmaterial?

Der Preis der Essentials ist natürlich verlockend zum Reinschnuppern, wenn ich aber zig Bücher zum Spielen benötige, relativiert sich das natürlich wieder.
« Letzte Änderung: 5.09.2011 | 13:25 von Germon »
Just SLAY!

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.877
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #1 am: 5.09.2011 | 13:11 »
Als SL braucht man Rules Compendium, DM Kit und Monster Vault. Für Spieler reichen das RC und ein "Heroes"-Buch mit den präferiereten Klassen.

Die Essential Edition ist anders aufgebaut und gestaltet (z.B. kriegt man Bodenpläne, Monstertoken und Abenteuer gleich mit den Büchern zusammen), der Umfang ist aber nicht wesentlich geringer.  Die einzelnen Produkte haben imho alle ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #2 am: 5.09.2011 | 18:00 »
Sind denn im Rules Compendium Charakterklassen oder nur in den Heroes... Büchern?
Just SLAY!

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #3 am: 5.09.2011 | 18:25 »
Klassen stehen NUR in den Heroes Büchern.

DM-Kit und Rules Compendium haben leider vom Stoff her sehr viele Überschneidungen. Teilweise dieselben Abschnitte, teilweise werden die gleiche Dinge mal in dem einen, mal in dem anderen Buch ausführlicher erklärt. Wenn man wie ich das DMG 1+2 plus Rules Compendium hat, ist das DM-Kit nutzlos.
Ohne DMG 1+2 bin ich unsicher, ob sich DM-Kit oder Rules Compendium mehr lohnen, wenn man sich auch das Monster Vault kauft.

Edit: Die Battlemaps, Counter und die Abenteuer im DM-Kit fand ich aber trotzdem gut, sodass der Kauf nicht völlig unnötig war. :D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #4 am: 5.09.2011 | 19:47 »
Klassen stehen NUR in den Heroes Büchern.
Wobei im "Heroes of Shadow" (das streng genommen KEIN Essential-Buch ist) sowohl Zusatzinfos fuer "classic" Charaktere (neue "Schatten"-Powers fuer Clerics, Wizards, ...), "essentials" (neue Pacts fuer Hexblades, neue Domain fuer Warpriest, ...) und beide (neue Rassen, Feats, Klassen, ...) enthalten sind.

Zitat
DM-Kit und Rules Compendium haben leider vom Stoff her sehr viele Überschneidungen.
Das liegt dran, dass das Rules Compendium "fuer alle" (sowohl Spieler als auch DM, fuer "classic" wie "essential") gedacht ist, die "Spielleiter-Infos" davon (die der SL in "seinem" Buch griffbereit haben sollte) sind daher doppelt.
Zitat
Ohne DMG 1+2 bin ich unsicher, ob sich DM-Kit oder Rules Compendium mehr lohnen, wenn man sich auch das Monster Vault kauft.
Im Monster Vault sind NUR Monster drin. Regeln zum Monsterbau gibt es allerdings in keinem "essential" Produkt sondern nur im DMG/DMG2
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #5 am: 5.09.2011 | 20:00 »
Das Monster Vault hat aus meiner Sicht mit das beste Preis/Leistungsverhältnis. Für 20€ bekommt man das Regelbuch, Tokens und ein Beispielabenteuer.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #6 am: 5.09.2011 | 20:43 »
Im Monster Vault sind NUR Monster drin. Regeln zum Monsterbau gibt es allerdings in keinem "essential" Produkt sondern nur im DMG/DMG2
Das meinte ich gar nicht.
Sollte ein Neu-DM eher DM-Kit plus Monster Vault oder Rules Compendium plus Monster Vault nehmen.

Persönlich würde ich zu zweiterem tendieren, da imho im DM-Kit auch viel Platz auf Tips für angehende DMs verwendet wird, die ein Alt-Rollenspieler gar nicht braucht. Allerdings sind im DM-Kit auch noch weitere Monster- und SC-Tokens drin plus ein zweiteiliges Abenteuer mit dazugehörigen doppelseitigen Battlemaps.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Keine Charakterklassen im Essentials Rules Compendium?
« Antwort #7 am: 5.09.2011 | 21:20 »
Es sollte in der Gruppe ein Rules Compendium vorhanden sein (ob sich das jetzt der SL holt/mitbringt oder ein regelinteressierter Spieler ist egal) um im Notfall mal Details bestimmter Effekte nachschlagen zu koennen.

Wer D&D 4 anfaengt zu leiten der macht mit dem Monster Vault erstmal nix falsch und hat damit erstmal ca. 90+% der "klassischen" Monster die er braucht ohne dass er selbst was dran werkeln muss.

Wer noch keine Erfahrung hat D&D 4 zu leiten der sollte zumindest mal in die entsprechenden Bereiche im DMG/DM Kit reinschauen. Die Erfahrung hatten wir gerade letzte Woche als ein Spieler der bisher nur D&D 4 gespielt hat mit relativ wenig Vorbereitungszeit ohne groessere Probleme eine komplett neue Runde leiten konnte ;)
(Und ich wage mal ausser den paar Seiten fuer Encounter-Design und einer Handvoll Monster hat er nicht viel von irgendwelchen "Spielleiterbuechern" gelesen) ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."