Autor Thema: Was war der skurrilste Charakter der euch je begegnet ist oder erstellt habt?  (Gelesen 644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline The MOELANDER

  • Adventurer
  • ****
  • Wen ruft ihr an?
  • Beiträge: 848
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MOELANDER
    • The MOELANDER Show
Schreibt hier mal die ulkigsten und skurrilsten Charakterkonzepte rein, so dass jedermann sie lesen möge und vielleicht inspiriert von dannen schreiten möge. (Es können auch NSC's sein)

Ich mach mal den Anfang um zu demonstrieren, wie ich mir das so vorstelle:

Charaktername: Confusio bzw. Confusius
Setting (System): Scheibenwelt (GURPS 3)
Spezies: Anthropomorphe Personifizierung
Aussehen: Kaffeemühle als Hut auf den Kopf gesetzt, achatisch (denk: fernöstlich) wirkende Roben, sowie krauses Haar, das jeden Morgen eine andere Frisur bildet. Augen scheinen die Farbe zu wechseln, auf den Schuhen stehen ein großes L und ein großes R, aber auf den falschen Schuhen, somit hat er sie richtig an.
Konzept und Charaktereinführung: Eines Morgens in den Sto Ebenen ging diese seltsame Gestalt durch die Kohlfelder* und fragte die Kohlköpfe. Er wirkte verwirrt und suchte die ganze Zeit nach irgendwas. Die Abenteurergruppe nahm ihn netterweise nach Ankh Morporkh mit um ihm dort bei den Magiern abzugeben, die vielleicht seiner Verwirrung Herr werden könnten. Als sie in Ankh Morporkh ankamen fanden sie erstmal heraus, dass sie die Unsichtabre Universität nicht finden konnten, da die meisten Leute, die mit ihnen in Kontakt kamen plötzlich ziemlich verwirrt schienen und manchmal sogar dachten sie wären ein Schaf. Glücklicherweise (oder vielmehr Unglücklicherweise) stieß die Gestalt, die sie nur als Confusius kannten, schließlich im Hide Park unabsichtlich gegen den Quästor der unsichtbaren Universität, der gerade herumsprang und davon erzählte wie toll es sei eine Taube zu sein. Der Zusammenstoß hatte einen interessanten Effekt auf ihn, denn er wurde mit einem Mal völlig klar. Er geleitete die Gruppe schließlich sicher zur Universität wo sie herausfanden, dass es sich bei dem armen Irren um die "Verwirrung" handele - die anthropomorphe Personifizierung der Verwirrung: Confusio, der sechste Reiter der Apokralypse**. Nun mussten sie ihn nur irgendwie wieder daran erinner, wer er war...

*Ein interessanter Artikel in der AM Times wies später darauf hin, dass ein bestimmtes Kohlfeld in den Sto ebenen Kohl hervorgebracht hatte, der von außen wie Kohl aussah und sich auch wie Kohl anfühlte, jedoch seltsame Aromen entwickelt hatte, wie z.B.: Lakritz, Mochaccino, Gyros und andere Geschmäcker. Von diesen Kohpflanzen abstammende Züchtungen wurden zu einem beliebten Produkt, die sogenannten "Jelly-Leafs"

**Er hatte damals sein Pferd verlegt*** und war deswegen nicht rechtzeitig zum ersten Gig der anderen Reiter gekommen. Die anderen einigten sich, dass Krieg sowieso schon genug Verwirrung stiftete und schmissen ihn aus der Combo.

***Es stellte sich ehraus, dass es in seiner Kaffeemühle war
Street Fighter HQ Thread Für alle, die Interesse an neuen Kampfstilen und Manövern haben und Regelfragen besprechen wollen.

Ich suche Leute für ne Online-Runde GBI (Ghostbusters International RPG), jemand dabei? Email an mich!

Eulenspiegel

  • Gast
Charaktername: Thunderstorm II
Setting (System): Transhuman Space (GURPS 3)
Spezies: Raumschiff / Künstliche Intelligenz
Aussehen: Quaderförmiges Raumschiff mit vielen Ausbuchtungen. Total unaerodynamisch, was im Weltraum aber nicht weiter stört.
Konzept und Charaktereinführung: Die SCs hatten einen Flug vom Mars zu einen der Jupitermonde gebucht. Sie fanden es anfangs merkwürdig, dass sie den Kommandanten des Schiffes nie zu Gesicht bekamen und nur über Interkom mit ihm kommunizieren konnten. Es dauerte eine Weile, bis sie herausfanden, dass das Raumschiff sein eigener Kommandant war. (Dass das Raumschiff eine KI besaß, bekamen sie schon relativ früh mit. - Aber das Raumschiff behauptete, dass es auf Befehl des Kommandanten handle. Dass der Kommandant schon längst tot war und das Raumschiff jetzt das Kommando übernommen hat, wurde erst nach dem 2. AB klar.)

Charaktername: Fuchur, der Große
Setting (System): Aventurien (DSA 3)
Spezies: Taschendrache
Aussehen: kleiner, etwa 40cm langer grüner Drachen
Konzept und Charaktereinführung: Der Taschendrache war unser Schelmersatz in unserer damaligen Teenie-Runde. (Ja, lang ist's her.) Der Taschendrache wurde ursprünglich von einem Zirkusdirektor gefangen gehalten. Die Gruppe hat den Taschendrachen befreit und da der Taschendrache selber mal ein großer Held werden will, hat er beschlossen, die Gruppe zu begleiten.