Autor Thema: Eine Idee zum Zelt des Barbaren  (Gelesen 3743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ClockworkGnome

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ClockworkGnome
Eine Idee zum Zelt des Barbaren
« am: 23.02.2012 | 19:15 »
So, es gab hier in einem Thread ja schon die Idee, Tierhäute als besondere Gegenstände nutzen zu können.

Die Regeln dahinter waren mir aber definitiv zu kompliziert (ich will doch nicht für jeden Einrichtungsgegenstand festhalten müssen, welche Männlichkeit das Tier hatte, um welche Frau zu beeindrucken, oder über wieviele Frauen er auf dem Ding schon rübergerutscht ist), andererseits blenden sie natürlich auch andere Beutestücke vollkommen aus. Und Kämpfen und Beute machen gehört doch zum Barbaren wie das Ficken...oder zur Not auch Essen.

Meine Idee wäre daher, angelehnt an Rollenspiele wie z. B. Overlord, dass die Barbaren mit einem einfachen Zelt starten und ihre Zelte dann mit der Zeit ausbauen und schmücken können, z. B. mit Fellen, Schädeln, erbeuteten Waffen/Bannern/etc., An-/Vorbauzelten, einem Fetisch der Stammhexe, einem Knochen verliehen vom Häuptling usw. .

Und das die Ausstattungen des Zeltes dann einen festen Bonus darauf gewährt, wenn man eine Frau DARIN Umwerben will bzw. flachlegt.

Wenn das an sich Anklang findet könnte man die Idee ja mal weiter ausarbeiten :)

Offline Trichter

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 989
  • Username: Trichter
Re: Eine Idee zum Zelt des Barbaren
« Antwort #1 am: 24.02.2012 | 10:53 »
Die wenigsten Barbarenfrauen werden sich von ein paar Bärenkrallen/Totenschädeln beeindrucken lassen. Die hat ja vermutlich jeder halbwegs ernst zu nehmende Barbar irgendwo noch rumliegen.
Als Geschenk sieht das natürlich schon wieder anders aus. ;)
Die Ausstattung des Zeltes sollte imho nur bei sehr unerfahrenen Frauen oder wirklich außergewöhnlichen Gegenständen (Drachenschuppen) einen Bonus geben.

Ich glaube ich habe mal einem meiner Spieler einen Situationsbonus gegeben weil er eine Frau in einer romantischen Grotte mit warmen Quellen verführt hat.
Das kann man aber schlecht mit festen Werten beschreiben. Beim nächsten Annäherungsversuch kannte die Frau die Grotte schon und es gab keinen Bonus mehr.