Autor Thema: Kritische Erfolge bei Liquid  (Gelesen 1703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Quatscht zu viel
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darius
Kritische Erfolge bei Liquid
« am: 27.02.2012 | 10:49 »
Hallo zusammen!

Ich bin noch absoluter Anfänger von Liquid. Wir haben das Regelwerk hier zu hause und ich habe gestern darin gelesen. Was mir aufgefallen ist, ist dass die kritischen Erfolge meiner Meinung nach eine Schwachstelle haben.

Beispiel:

Ein Nahkämpfer hat insgesamt 10 auf seinen Skill (Stärke und Handwaffe/Langschwert)

Er würfelt eine 9. Macht also, wenn ich es verstanden habe einen Angriffsschaden von 12 (+3 Langschwert).

Nun passiert in der nächsten Probe ein kritischer Erfolg. Er würfelt eine 1. Also Kritprobe/Patzerprobe. Da würfelt er eine 2, also kommt es zu einem kritischen Erfolg. Es gilt nun also 2+3(Langschwert)x2= Angriffsschaden, also eine 10! Damit wäre da Krit hier schlechter, als sein "normaler" Angriff aus dem Beispiel oben.

Habe ich das richtig verstanden? Und das finde ich eher nicht so toll muss ich sagen. Er hat nun einmal einen kritischen Erfolg gehabt, kommt aber schlechter dabei weg, als "normal" getroffen zu haben. Warum nimmt man hier nicht bei der Krit/Patzer-Probe folgendes: Bei dem Wurf, der entscheidet, ob Krit-Erfolg oder Patzer ist 1-5 Patzer und 6-10 Krit. Macht das Sinn oder ist das dann übertrieben?
Power resides where men believe it resides. It's a trick, a shadow on the wall. And a very small man can cast a very large shadow.
Lord Varys

Offline Neidhardt

  • Forums-Opa!
  • Experienced
  • ***
  • Altvorderer
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neidhardt
    • Arma-Blog
Re: Kritische Erfolge bei Liquid
« Antwort #1 am: 28.02.2012 | 12:32 »
Zitat aus den Online-LIQUID-Regeln:

"Krits  beim Angriff
Die wirklich heroischen Aktionen im Kampf gelingen deinem Charakter, wenn  er einen Krit würfelt. In diesem Moment vollführt er nicht nur geniale  Attacken, sondern verbindet sie noch mit atemberaubenden Stunts: er macht  beispielsweise eine Salto und schlägt dabei seinem Gegner das Rapier aus den Händen oder entreißt seinem Gegner die Schusswaffe und zerlegt sie gleichzeitig mit einer Hand in ihre Einzelteile. Dein Charakter hat die ultimative Kontrolle über diesen Angriff und spielt mit seinem Gegner."

Du kannst dir ausdenken, ob du den Gegner entwaffnet oder ihm den Kopf abgehackt oder ihn in zwei Hälften gehackt hast. Maßgeblich ist dabei, was am besten zum Charakter passt oder was in das Settimg passt oder was dir und deinen Mitspielern gefällt.  :)


"Die Jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt."

Offline Darius

  • Quatscht zu viel
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darius
Re: Kritische Erfolge bei Liquid
« Antwort #2 am: 29.02.2012 | 09:31 »
OK, das heißt der Krit spiegelt hier einen wirklich heroischen Erfolg vor, bei dem der Angreifer entscheiden kann, was mit dem Gegner passiert. Gut!

Mal sehen, ob das so auch gewünscht wird. ;) Oder man einen objektiveren Ausgang wünscht.
Power resides where men believe it resides. It's a trick, a shadow on the wall. And a very small man can cast a very large shadow.
Lord Varys

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Kritische Erfolge bei Liquid
« Antwort #3 am: 5.03.2012 | 09:48 »
Naja, "objektiv" ist bei Liquid fehl am Platz. Liquid abstahiert stark. Den Fall des Krits interpretiere ich erst mal auch wie Neidhard. Darüber hinaus ist der Gegner wehrlos, weil der Angriff so gut ist. Und mann kann durchaus auch damit spielen und sehen, was in der Situation am besten passt.

Die Regel ist schon etwas interpretationsbedürftig. Glücklicherweise kommen Krits und patzer nicht so häufig vor. Ich behandle die beiden als Situation, in denen was passiert, man sich etwas austoben kann und was besonders die Handlung voran treibt. Nur passe ich auf, dass im Fall eines Patzers die SC nicht aus dem Spiel genommen werden. Die Beispiele in den Regeln (besonders für Handfeuerwaffen) gefallen mir da nicht so gut. Es kann ja auch eine besonders komische situation zur Lösung des Konflikts entstehen.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784