Autor Thema: Was Spieler wollen: Der Fragebogen  (Gelesen 4694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« am: 6.03.2012 | 21:46 »
Hi Folks,

würde gerne eure unermessliche Weisheit und eure Erfahrung anzapfen ;)

Und zwar würde ich gerne einen Fragebogen basteln womit ich herausfinden kann, was meine Spieler gerne machen würde, woran sie Spass haben etc.
Ich dachte daran bestimmte Dinge die man tun kann anzubieten und dann sollen diejenigen markieren, ob sie das gerne machen, weniger gerne, oder auf keinen Fall machen wollen.
Zusätzlich könnte man eine weitere Antwort derart gestalten, dass man auch nach der Frequenz fragt, in der dieser Punkt vorkommen soll.
Bsp: Wieoft magst du X haben?: jede Session, alle 2 Sessions alle 3-4 Session, eher selten, garnicht.

Ich würde gerne ausserdem die Antworten in mehrere Blöcke zusammenfassen.
Block 1: RPG-Komponenten
Block 2: Ausspielungstechniken
Block 3: ?

Bisher hatte ich folgende Ideen für Kriterien:

Kampf generell
Kampf (storygebunden)
Erkunden
Direkt ausspielen
Interessante NPcs
Lore entdecken
Intrigen
Kriminalfälle
Armeen befehligen
Reiche aufbauen

Wenn ihr mir hier mit Kategorien, sinnvollen Blöcken, Unterfragen und sinnvolle Antwortstrukturen helfen könntet, würde ich mich sehr darüber freuen. :)

Thanks!
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #1 am: 6.03.2012 | 21:50 »
Die erste Frage, die ich stellen würde, wäre "Was darf deiner Meinung nach auf keinen Fall für einen guten Rollenpielabend fehlen?"

So bekommst du schonmal die allergröbsten Vorgaben. Danach kann man mit genauerer Differenzierung weitermachen.
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #2 am: 6.03.2012 | 23:43 »
Hm...ich fand dafür Flaggenbögen wie den von Dominic Wäsch (zu finden im Metstübchen http://www.metstübchen.de/cgi-bin/metstuebchen.pl?command=showpage&page=Schriftenverzeichnis) ganz praktisch.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #3 am: 6.03.2012 | 23:43 »
@Sphärenwandler

Integriert, gute Idee!

Bisher habe ich folgende Fragen:

1   Was darf deiner Meinung nach auf keinen Fall für einen guten Rollenpielabend fehlen? -> freie Antwort
   
2   Wie wichtig ist dir Kampf und wie oft möchtest du ihn haben? -> Rest: Wenig/viel und wieoft

3   Wie wichtig ist dir Erkunden und wie oft magst du Erkunden?
   
4   Wie wichtig sind dir interessante NPCs und wie oft sollen sie/neue auftauchen?
   
5   Wie wichtig sind dir Kriminalfälle und wie oft magst du welche lösen?
   
6   Magst du alte Geheimnisse lüften und wie oft magst du das machen?

7   Magst du in Intrigen verwickelt werden und wie oft sollte das vorkommen?

8   Möchtest du eine Gefolgschaft aufbauen und wie oft soll das eine Rolle spielen?

9   Magst du ein Reich aufbauen + Verantwortung übernehmen und wieoft soll das eine Session bestimmen?

10   Magst du gerne eine Armee befehligen, taktisch und strategisch planen und wie häufig?

11   Magst du es in direkter Rede auszuspielen? -> ja/weniger

12   Ist es dir lieber indirekte Rede zu benutzen? -> ja/eher weniger

13   Magst du Random Encounters? Wieoft sollen sie vorkommen?

14   Hälts du Figuren und Battlemaps für eine gute Idee und wie oft möchtest du so kämpfen?

15   Magst du fluffige Kampfbeschreibungen/ einen cinematischen Ablauf? -> ja/eher weniger
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Jiba

  • ערלעך מענטש
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 11.088
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #4 am: 6.03.2012 | 23:52 »
Frage 11 und 12 kann man aber zusammenfassen. Einfach eine Skala von "Eher direkte Rede" zu "eher indirekte Rede" aufmachen, zum Ankreuzen.
Engel – ein neues Kapitel enthüllt sich.

“Es ist wichtig zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von Rollenspielern gibt, die unterschiedliche Vorlieben und Perspektiven haben. Es ist wichtig, dass alle Spieler respektvoll miteinander umgehen und dass keine Gruppe von Spielern das Recht hat, andere auszuschließen oder ihnen vorzuschreiben, wie sie spielen sollen.“ – Hofrat Settembrini

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #5 am: 7.03.2012 | 00:07 »

Zitat
15   Magst du fluffige Kampfbeschreibungen/ einen cinematischen Ablauf? -> ja/eher weniger

Ob man das so zusammen mixen sollte?
Ich kenne genügend Leute die keinen cinematische Spiele spielen wollen, aber eine fluffige Kampfbeschreibung zu schätzen wissen. Andersrum ist es zwar seltener, kommt aber auch vor.
Selbstverständlich gibts auch Leute die beides nicht leiden können bzw. beides nicht missen wollen.

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #6 am: 7.03.2012 | 00:30 »
16   Magst Du vorsingen oder ein Instrument spielen wenn Dein SC es macht?

... na ja, vielleicht nicht so ganz ernst gemeint ;)

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #7 am: 7.03.2012 | 00:46 »
Was ich vorhin zu fragen vergessen habe: Wann soll der Boge denn zum Einsatz kommen? Vor der Systemauswahl? Vor der Kampagnenplanung? Vor der Charaktererschaffung? Vor Spielbeginn?

Und zu welchem Zweck soll der Bogen Informationen liefern?
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #8 am: 7.03.2012 | 08:17 »
@Jiba

ja das ist eine gute Idee, werde ich zusammenfassen.

@Edvard Elch

Naja, der Bogen soll momentan mitten in der Kampagne verteilt werden, weil ich bei 2 Spielern das Problem habe, dass ich nicht wirklich aus den Leuten rauskitzeln kann, was sie mögen und in welcher Form ich für diese Spotlights setzen könnte. Generell soll mir der Bogen aber auch eine Übersicht geben, was die Spieler generell wollen, damit ich die Kampagne sinnvoll weiterplanen kann, bzw. die Wünsche auch in Zukunft bei anderen Abenteuern integrieren/berücksichtigen kann.

@Frage 16: Glaube da greifen sich alle Spieler an den Kopf ;)

@Bentley Silberschatten

Naja, cinematisch geht ja in D&D praktisch (innerhalb der Regeln) nicht, damit meine ich im Prinzip das gleiche. Eine nette Kampfbeschreibung innerhalb der Regeln, so das es möglichst cinematisch "klingt".
Hast du einen Vorschlag, wie ich das besser formulieren kann, damit der Sinn der Frage rauskommt?
« Letzte Änderung: 7.03.2012 | 09:46 von Brakiri »
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.102
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #9 am: 7.03.2012 | 08:55 »
willst du viel Reisen und die Welt kennenlernen oder reicht die die nähere Umgebung.

Hast du für deinen Charakter Ziele und wie sehen sie aus.

Wie wichtig ist es dir im Mittelpunkt zu stehen

Wie ahgedreht sollen die Herausforderungen sein (halbuntote GolemNinjas übernhemen die Weltherrschaft oder König Leopold möchte einige Banditen erschlagen haben)


Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.959
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #10 am: 7.03.2012 | 09:05 »
Ich geh jetzt einfach mal ganz affektiv von mir aus, was bei mir also entweder die Antwort "superdupergroßartig" oder "Bleib Mir Weg!" erzeugt.

- Ausrüstung kaufen
- Loot finden
- Nahrung, Munition etc. haushalten
- Moralische Dilemmata
- Gewaltdarstellungen
- Sex
- Vergewaltigung
- Überlandreisen
- Reibereien unter den SCs
- Gewalt unter den SCs
- Diebstahl/Betrug unter den SCs

Auch fragen könnte man:
- Bist du interessiert an den Hintergründen der Spielwelt? Hast du vor dich einzulesen oder dies bereits getan?
- Wie gut kennst du das Regelwerk? Bei welchen Regelteilen wünscht du dir ggf. Hilfe?

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #11 am: 7.03.2012 | 09:54 »
Was bei der Spotlight-Frage helfen kann, wären offene Fragen wie "Warum spielst du deinen Charakter?", "Bist du glücklich mit deinem Charakter? (Wenn nein, warum nicht?)" oder "Was wünschst du dir für deinen Charakter?". Natürlich nur, wenn sie auf offene Fragen eingehen.

Die Liste mit Themen/Inhalten, die 1of3 angefangen hat, halte ich auf jeden Fall für eine gute Idee, da könnte man noch ein paar weitere dazu nehmen.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #12 am: 7.03.2012 | 10:48 »
Hmm..die Idee ist nicht schlecht.
Man könnte unterteilen in generelle Fragen die den Spieler betreffen und Fragen, die sich jetzt nur auf den momentanen Charakter beziehen.
Damit würde man das Allgemeine und das Spezielle abfragen. Baue ich ein.
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Nin

  • Gast
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #13 am: 7.03.2012 | 11:54 »
"Bleib Mir Weg!"

Ja, die Frage nach Tabus bzw. wann "Abgeblendet" werden soll.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #14 am: 7.03.2012 | 12:21 »
Hab versucht viele der Hinweis einzuarbeiten.

Würdet ihr mal über den Rohentwurf schauen?
Wäre super, danke!!!

[gelöscht durch Administrator]
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #15 am: 7.03.2012 | 12:23 »
Naja, der Bogen soll momentan mitten in der Kampagne verteilt werden, weil ich bei 2 Spielern das Problem habe, dass ich nicht wirklich aus den Leuten rauskitzeln kann, was sie mögen und in welcher Form ich für diese Spotlights setzen könnte.
Mein erster Gedanke dazu ist, ob der Fragebogen wirklich helfen wird, wenn Du schon bisher nichts aus den beiden rauskitzeln konntest...? Sind denn die beiden unzufrieden?

Mal in eine andere Richtung gedacht: Bitte Deine Mitspieler, nach jeder Runde zu sagen, was ihnen am besten gefallen hat. Das hat gegenüber dem Fragebogen den Vorteil, dass es nicht so abstrahiert ist: Vielleicht hat Person X ja der Kampf vor zwei Wochen sehr gefallen, aber gestern war es einfach nur ätzend. Dann wird es schwierig, die Frage nach Kämpfen sinnvoll zu beantworten. Konkrete Aussagen über das, was in der aktuellen Spielsitzung passiert ist, sind vielleicht einfacher und für Dich hilfreicher.

Hast Du Dir Gedanken darüber gemacht, wie Du die Fragen des Fragebogens stellst? Ja-Nein-Fragen? Offene Fragen? Das bringt ja womöglich völlig unterschiedliche Ergebnisse. Und willst Du

Zum Fragebogen allgemein: Der ist momentan schwerpunktmäßig auf Spielinhalte ausgelegt. Vielleicht lohnt es sich, das noch auszudehnen auf Aspekte der Spielweise, z.B.:
1. Macht es Dir Spaß, unter Zeitdruck zu spielen, oder hast Du lieber alle Zeit der Welt, um die Entscheidungen zu treffen, die Dein SC im Bruchteil von Sekunden fällen muss?
2. Gehst Du bei Würfelwürfen innerlich/ emotional stark mit, freust Dich oder fluchst über Würfelergebnisse?
3. Magst Du klare Ansagen, wann eine Szene zuende ist?
4. Magst Du klare Ansagen, wo die Gruppe jetzt weitermachen kann/ soll?
5. Handwedeln oder Regeln nachschlagen?
6. Hausregeln oder RAW?
7. Gefallen Dir Handouts, Gegenstände o.ä. die der SL ausgibt?
8. Hintergrundmusik? Dramatisch eingesetzte Musik zu bestimmten Momenten?
9. Vorbereitete (Stimmungs-)Texte, die der SL vorliest?

Und für Dich wohl nicht relevant, aber eventuell für andere Forenleser mit anderen Zielen interessant: Man kann auch nach den Rahmenbedingungen fragen: Wie oft, wie lang, zu welchen Tageszeiten möchte/ kann jemand spielen? Wie konzentriert soll das Spiel sein, bzw. wie ernst wird es genommen? Ist es ok, zwischendurch über einen Kinofilm etc. zu reden? Soll in der Rollenspielrunde gekocht werden, darf Pizza bestellt, Alkohol getrunken, geraucht werden? Handyverbot? Zum Teil sind das Fragen, die nicht in der Gruppe entschieden werden müssen, aber wenn es dem SL bzw. dem Gastgeber egal ist... Manches könnte ja für einen Mitspieler ein permanenter Störfaktor sein.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #16 am: 7.03.2012 | 12:35 »
@asri

Das sind tolle Anmerkungen, danke dafür.
Werd schauen, wie ich sie einarbeite.

Könntest du mir vielleicht bei einer besser verständichen Version vom Satz "Magst Du klare Ansagen, wann eine Szene zuende ist?" helfen?

Ich habe schon versucht aus den Leuten nach den Sessions Feedback rauszukitzeln, aber das gestaltet sich sehr schwierig.
Die einen sagen garnix, nicken nur und die anderen meinen: "War alles ok".

Auch in unserem Forum habe ich mal die Leute gebeten zu umschreiben, was Ihnen Spass macht, was sie nicht wollen etc. Aber das ist recht stark versickert, war recht individuell und in der Bedeutung meist nur schwer vergleichbar. Daher hoffe ich einfach, dass dieser anonyme(!) Fragebogen mit vielen standardisierten Fragen ein Bild ergibt, welches mit weiterhilft.

Die Sache ist einfach: Ich würde gerne VORHER wissen, was ich zur nächsten Session einbauen kann, ohne zusehr auf Trial&Error bauen zu müssen. Wenn ich was mache was der Mehrheit nicht gefällt, ist in der Session meist nur schwer das Ruder herumzureissen. Wenn ich VORHER weiss, welche Vorlieben/Abneigungen die Spieler haben, dann kann ich das in meiner Planung/Vorbereitung berücksichtigen.
« Letzte Änderung: 7.03.2012 | 12:42 von Brakiri »
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Mentor

  • Famous Hero
  • ******
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 2.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #17 am: 7.03.2012 | 12:40 »
Naja, der Bogen soll momentan mitten in der Kampagne verteilt werden, weil ich bei 2 Spielern das Problem habe, dass ich nicht wirklich aus den Leuten rauskitzeln kann, was sie mögen und in welcher Form ich für diese Spotlights setzen könnte. Generell soll mir der Bogen aber auch eine Übersicht geben, was die Spieler generell wollen, damit ich die Kampagne sinnvoll weiterplanen kann, bzw. die Wünsche auch in Zukunft bei anderen Abenteuern integrieren/berücksichtigen kann.
Ich hab auch schon versucht, mit so einem Fragebogen Erwartungen abzuklären. Wichtig ist, dass du dazu sagst, dass sie sich auf eure aktuelle Kampgane, die gerade gespielten Charakter und das eingesetzte System bezieht. Ich (und ich glaube auch meine Befragten) füllen ein und den selben Fragebogen schon mal ganz anders aus, wenn die Charaktere gewechselt werden (als Händler mag ich Stadt-Krimi-Abenteuer eher als ein Waldläufer). Und die getroffenen Aussagen werden noch irrelevanter, wenn du sie später auf ein anderes System/Setting mit ganz anderem Fokus anwenden möchtest...
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.102
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #18 am: 7.03.2012 | 12:42 »
Zitat
Würdet ihr mal über den Rohentwurf schauen?
Wäre super, danke!!!

Hast du geplant die Fragen einmal mit den Spielern durchzugehen damit es nicht zu Mißverständnissen kommt?
Ansonsten finde ich den gut. da ist für den SL schon viel Input raus zu holen.

Ich würde die Spieler nach einiger Zeit auch Fragen ob sie eine Veränderung festgestellt haben und ob es ihnen besser gefällt als vorher.

Nin

  • Gast
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #19 am: 7.03.2012 | 12:45 »
Ich habe schon versucht aus den Leuten nach den Sessions Feedback rauszukitzeln, aber das gestaltet sich sehr schwierig.
Die einen sagen garnix, nicken nur und die anderen meinen: "War alles ok".

Auch in unserem Forum habe ich mal die Leute gebeten zu umschreiben, was Ihnen Spass macht, was sie nicht wollen etc. Aber das ist recht stark versickert, war recht individuell und in der Bedeutung meist nur schwer vergleichbar. Daher hoffe ich einfach, dass dieser anonyme(!) Fragebogen mit vielen standardisierten Fragen ein Bild ergibt, welches mit weiterhilft.

Die Sache ist einfach: Ich würde gerne VORHER wissen, was ich zur nächsten Session einbauen kann, ohne zusehr auf Trial&Error bauen zu müssen. Wenn ich was mache was der Mehrheit nicht gefällt, ist in der Session meist nur schwer das Ruder herumzureissen. Wenn ich VORHER weiss, welche Vorlieben/Abneigungen die Spieler haben, dann kann ich das in meiner Planung/Vorbereitung berücksichtigen.

Das ist jetzt natürlich ein bisschen davon abhängig, was du für einen SL Stil hast und was für ein System ihr verwendet.

Da ich in der Vergangenheit eher mäßige Erfahrungen mit Fragebögen gemacht habe, nutze ich die erste Sitzung dazu, um zu diskutieren. Das hat meist eine sehr kreative Eigendynamik. Noch am selben Abend steht die Spielwelt und die Charaktere. Die SCs sind vernetzt. Ich weiß um ihre Stärken und ihre Schwächen, was sie geheim halten wollen, nach was sie streben und was sie bereit wäre zu tun, um ihr Ziel zu erreichen. Wo die Scherzgrenzen der SpielerInnen liegen usw. Und das wirklich gut daran: Sie wissen dann auch, wie's bei den anderen aussieht.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #20 am: 7.03.2012 | 12:48 »
@Mentor

Deshalb habe ich Zeilen für Charakternamen und Fragen bezogen auf diesen speziellen Charakter integriert.
Die Fragen durchgehen wollte ich explizit nicht machen, würde aber natürlich bei Fragen zur Verfügung stehen.

Der Fragebogen ist jetzt speziell erstmal für diese Kampagne gedacht, denn diese wird vorraussichtlich noch ein wenig dauern.
Sobald es an was Neues geht, müsste ich ihn umstrukturieren.
Ein Fragebogen der allgemeiner anwendbar ist wäre zwar toll, aber ich befürchte dann, dass die Aussagekraft nicht genau genug auf das Szenario zugeschnitten ist, um mir wertvolle Hinweise zu liefern.

@Bobsen

Danke fürs Feedback. Nach wahrgenommen Veränderungen frage ich dann natürlich nach. Muss ja Controlling betreiben ;)

@Nin

Der Fragebogen soll vorallem zwei Ziele erreichen: Er soll mir Hinweise geben, was die Spieler mögen, was sie nicht mögen und 2. soll es den "unentschlossenen" Spielern aufgrund der Fragestruktur die Möglichkeit bieten, ihren Stil und was ihnen wichtig ist zu realisieren. Manchmal kommt die Antwort nämlich erst, wenn die Frage wirklich auftaucht :)

Wie spielen Pathfinder bzw. mit 3.5er D&D reingemischt, in den Forgotten Realms.
Meinen SL-Stil kann ich nicht wirklich einordnen. Ich mag Fluff, ich versuche interessante Kämpfe zu machen, beschreibe auch gerne mal ein wenig im Kampf was passiert, versuche unheimliche Stimmungen usw. gut rüberzubringen, mag es sehr, unterschiedliche kernige und erinnernswerte NPcs einzuführen und zu spielen, belohne gute Ideen mit weniger Hürdenbzw. Bonis und lasse die Leute ansonsten machen was sie möchten und gebe keinen Weg vor. Ausserdem versuche ich alle fair zu behandeln, gehe auf Ideen und Wünsche ein und versuche die Gegner/die Welt realistisch und nachvollziehbar reagieren zu lassen.

Was ist das für ein Stil? :)
« Letzte Änderung: 7.03.2012 | 12:56 von Brakiri »
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.270
  • Username: Turning Wheel
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #21 am: 7.03.2012 | 12:51 »
Wie hart der Gewaltlevel sein soll (0: gar nicht vorhanden bis 5: ultra-gewalttätig).

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #22 am: 7.03.2012 | 12:58 »
Wie hart der Gewaltlevel sein soll (0: gar nicht vorhanden bis 5: ultra-gewalttätig).

Was meinst du damit genau?
Die Menge der Gewalt oder die Intensität der Beschreibung dieser?
Nur im Kampf, oder auch in der Gesellschaft selber, ausserhalb des Kampfes (z.B. Warhammer-like)?
« Letzte Änderung: 7.03.2012 | 13:09 von Brakiri »
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #23 am: 7.03.2012 | 18:41 »
Könntest du mir vielleicht bei einer besser verständichen Version vom Satz "Magst Du klare Ansagen, wann eine Szene zuende ist?" helfen?

Frag entweder direkt nach "Scene Framing", oder z.B. "Soll der SL auch als "Regisseur" stärker in Erscheinung treten, indem er eine Szene beendet, in der alles geschehen ist, was für die Geschichte relevant ist, oder sollen solche Impulse immer nur von den Spielern ausgehen?" Am einfachsten ist vielleicht, das bei zwei, drei Szenen einfach zu machen (evtl. vorher ankündigen, dass Du es ausprobierst), und fragen, wie sie es finden, und ob Du es weiter machen darfst/ sollst. Wenns ihnen egal ist, mach so, wie es Dir besser gefällt. :)

Ich habe schon versucht aus den Leuten nach den Sessions Feedback rauszukitzeln, aber das gestaltet sich sehr schwierig.
Die einen sagen garnix, nicken nur und die anderen meinen: "War alles ok".

Bitte Deine Mitspieler ganz konkret, dass jeder sein persönliches Highlight benennen soll. Eventuell als Zusatzregel: nichts darf zweimal genannt werden; in so einem Fall muss man das Zweitbeste angeben. (Sonst hängen sich alle an die erste Idee dran: "finde ich auch".) "Alles ok" zählt dann nicht. Wenns kein Highlight gab, dann einen schönen Moment. Wenn die ganze Sitzung beschissen war, soll jeder *ein* Problem nennen und konkret angeben, wie er es lieber gehabt hätte.

Kurzer Ideen-Querschläger: Unterbrich doch vielleicht mal mittendrin, und jeder soll aufschreiben, was seiner Meinung nach das Geilste wäre, was sich jetzt im Spiel ergeben könnte.

Die Sache ist einfach: Ich würde gerne VORHER wissen, was ich zur nächsten Session einbauen kann, ohne zusehr auf Trial&Error bauen zu müssen. Wenn ich was mache was der Mehrheit nicht gefällt, ist in der Session meist nur schwer das Ruder herumzureissen. Wenn ich VORHER weiss, welche Vorlieben/Abneigungen die Spieler haben, dann kann ich das in meiner Planung/Vorbereitung berücksichtigen.

Wenn sie Dir Deine Vorlieben und Abneigungen nicht mitteilen, ist es nicht Deine Schuld. Wenn in einer Runde was passiert, was der Mehrheit nicht gefällt, woran bemerkst Du das? Und wie schnell? Wenn Du es bemerkst, sprich es aus, und schlag vor, dass ihr fünf Minuten Pause macht, Fenster auf, aufs Klo, egal was. Und drüber reden, wie man jetzt weiter macht. Geschehnisse rückgängig machen, oder einfach einen Zeitsprung ("Zwei Stunden später. ihr habt die Gegner besiegt und einen befragt. Er hat Euch verraten, dass...").

Was für mich bei der ganzen Sache noch nicht klar ist: Ist das denn ein Problem, das der ganzen Gruppe bewusst ist - oder etwas, das vor allem Dir auf der Seele brennt? Jedenfalls wärs nicht schlecht, wenn Du zu dem Fragebogen deutlich Dein Bedürfnis einerseits und Deine Erwartung andererseits ausdrückst: "Ich gebe Euch diesen Fragebogen, weil ich häufiger unzufrieden mit dem bin, wie ich als SL diese Runde leite. Ich habe das Gefühl, ab und zu (ständig?) Eure Interessen zu verfehlen. Von diesem Fragebogen erhoffe ich mir, besser zu verstehen, was Ihr Euch vom Spiel und von mir wünscht, damit wir alle mehr Spaß beim Rollenspiel haben." Oder was auch immer, ich hab das jetzt ziemlich allgemein formuliert. Je konkreter Du es sagen kannst, umso besser.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Was Spieler wollen: Der Fragebogen
« Antwort #24 am: 7.03.2012 | 22:57 »
So, habs nochmal überarbeitet.
Wenn ihr nochmal schauen könntet?

Habs als Formular gemacht, kann man als in Word ausfüllen wenn man mag.

[gelöscht durch Administrator]
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY