Autor Thema: Türkischer Trash aus den 80ern  (Gelesen 427 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler!
Türkischer Trash aus den 80ern
« am: 28.04.2012 | 12:01 »
Hallo zusammen,

über diesen Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 28.04.2012 bin ich auf die Art von Filmen aufmerksam geworden.
Die gehören wohl eindeutig zu den Filmen die man am besten mit einigen Freunden und reichlich Alkohol genießen kann.
Der Artikel verlinkt bei einigen Filmen noch zu den Trailern die bei YouTube vorhanden sind.

"Süpertrash aus Hüllywood
      <http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/24728/turksploitation.html>

"Star Wars" mit Zombies? "E.T." mit Blähungen? In den Achtzigern drehten
türkische Regisseure US-Blockbuster nach - und scherten sich weder um
Urheberrechte noch Originaltreue. Das Ergebnis war irrsinnig komischer Trash.
/einestages/ präsentiert die absurdesten Werke. Von Benjamin Maack mehr...
<http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/24728/turksploitation.html>"

Gruß Jochen
Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler:

https://discord.gg/RuDqVSFYtC

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Türkischer Trash aus den 80ern
« Antwort #1 am: 28.04.2012 | 20:43 »
Interessant!

Hat sich schon jemand nach Schipseln umgeschaut  wtf?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de