Tanelorn.net

Autor Thema: Pillars of Eternity 2 - Deadfire  (Gelesen 2334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Pillars of Eternity 2 - Deadfire
« Antwort #25 am: 5.09.2018 | 13:33 »
Vor allem war bei mir "das gegnerische Schiff rammen und an Deck kämpfen" praktisch ausnahmslos die sicherste Taktik.
Suro janai, Katsuro da!

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.673
  • Username: Ginster
Re: Pillars of Eternity 2 - Deadfire
« Antwort #26 am: 5.09.2018 | 13:42 »
Ich fand die Kämpfe an Deck waren teilweise mit die schwersten im Spiel bisher.

Online Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Pillars of Eternity 2 - Deadfire
« Antwort #27 am: 5.09.2018 | 16:08 »
Das kommt stark darauf an, mit welchem Kapitän man sich wann anlegt, aber ja, da gab es schon knackige Begegnungen. Mein Problem war nur, dass bei einer starken Gruppe und einem voll ausgebauten Schiff - was nebenbei bemerkt ziemlich teuer ist - die offene Seeschlacht eigentlich immer zu Schäden und verwundeten Crewmitgliedern geführt hat, während Entern - wenn geschafft - überhaupt keine negativen Auswirkungen hatte (sodass mein Upgrade von Nusschale auf Galleone etwas enttäuschend wurde - bis auf die erhöhte Reisegeschwindigkeit). Vielleicht war ich aber auch einfach doof, Seeschlachten sind in allen Spielen mein (haha) Untergang.
« Letzte Änderung: 5.09.2018 | 16:10 von Suro »
Suro janai, Katsuro da!

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.673
  • Username: Ginster
Re: Pillars of Eternity 2 - Deadfire
« Antwort #28 am: 5.09.2018 | 18:06 »
Das stimmt wohl. Ich habe auch noch keine Schlacht ohne entern gewonnen, geschweige denn jemanden versenkt.