Autor Thema: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?  (Gelesen 4405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.491
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?
« Antwort #25 am: 3.08.2012 | 10:35 »
(Ich gehe jetzt mal davon aus, das zahnradförmige Chips gemeint sind und nicht nur Zahnradaufdrucke).

Jap.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Schokolade +2

  • Experienced
  • ***
  • Schokolade!
  • Beiträge: 466
  • Username: Lecker ThAC0!
Re: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?
« Antwort #26 am: 3.08.2012 | 13:31 »
Die Space: 1889 Pokerchips könnte man zusammen mit HEX Geheimnisse der Oberwelt Pokerchips drucken. Aber ich befürchte, für letztere gibt es neben mir nicht viele Abnehmer.

Leute, spielt mehr HEX! Und Space: 1889!
It's easy to smile if you don't care about the truth.

Offline Ichneumon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Username: Ichneumon
Re: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?
« Antwort #27 am: 8.08.2012 | 12:17 »
So, ich hab gestern des neue GRW bekommen und nachdem ich es jetzt schon ganz durchgelesen habe kann ich aus meiner eigenen Sicht ganz klar sagen:
Meine Erwartungen wurden völlig erfüllt! :D
Die zukünftigen Space:1889-Publikationen sind auch schon so gut wie gekauft. ;D 

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.719
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?
« Antwort #28 am: 8.08.2012 | 13:52 »
Ich kenne das HEX-System nicht, habe das Spiel aber bei einem Händler vor Ort gesehen (und bin ein wenig angefixt). Könnt ihr zu den regeln ein wenig erklären?

Danke. :)

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Chrischie

  • Gast
Re: [Ubiquity] Space 1889: Erwartungen erfüllt?
« Antwort #29 am: 8.08.2012 | 14:46 »
So, ich hab gestern des neue GRW bekommen und nachdem ich es jetzt schon ganz durchgelesen habe kann ich aus meiner eigenen Sicht ganz klar sagen:
Meine Erwartungen wurden völlig erfüllt! :D
Die zukünftigen Space:1889-Publikationen sind auch schon so gut wie gekauft. ;D 

Bin erst beim Venus aber bis jetzt liest es sich sehr gut und ich habe schon jede menge Idden was man damit anstellen könnte.

@Phary O'N

Poolsystem mit 50%-Cance. Man bildet aus dem Attributwert und dem Fertigkeitswert einen Pool. Alle geraden Ergebnisse sind ein Erfolg. Die Würfelart ist somit egal, solange eine Gerade Anzahl von Seiten vorhanden ist, was beim w4, w6, w8, w10, w12 und w20 immer gegeben ist. Man kann also auch aus verschiedenen Würfeln den Pool bilden. Der Spielleiter legt eine Erfolgsschwelle fest. 1 Erfolge = einfache Probe usw. Beonderheit ist die aktive Parade im Kampf. Man bildet aus wieder einen Pool aus dem Attributswert und den Fertigkeitswert. Dann kommt der Schaden der Waffe auf den Pool (größere Waffen treffen besser, wie auch in der nWoD; kann man mögen oder auch nicht) und sonstige Umstände werden verrechnet (zum Beispiel die Entfernung bei einem Fernkampfangriff). Erfolge sind gleich der schaden. Man darf aber noch einen Abwehr wurf machen und dessen erfolge werden vom Schaden abgezogen.